Heizen und lüften ist eine wichtige Sache, die bei diesem Problem hilft. Lüften bedeutet Fenster mehrmals täglich für ein paar Minuten ganz auf, nicht nur kippen. Stichwort Stoßlüftung. Gegen kalte Wände hilft die Heizung, es ist ein Fehler, damit zu knausern und Heizkosten sparen zu wollen. Bleibt es bei diesem Wohnklima mit dieser hohen Feuchtigkeit und den kalten Wänden, grüßt der Schimmel schon bald fröhlich von der Wand.

Im Internet gibt es unzählige Tipps, wie man das Wohnklima in den Griff bekommt und Schimmelschäden vermeiden kann.

...zur Antwort

Da helfen Mittelchen oder Farben nur kurzfristig. Ein Fachmann sollte vor Ort nach der Ursache des Schimmelbefalls suchen und diese mit geeigneten Maßnahmen abstellen. Wird die Ursache nicht beseitigt, kann auch der Schimmel nicht dauerhaft entfernt werden.

Die Bilder lassen erahnen, dass es ein größeres Feuchtigkeitsproblem in diesem Raum gibt, welches sich nicht einfach mit Mittel oder Chemikalien beseitigen lässt.

...zur Antwort

Ein Garagenboden erfordert auf jeden Fall eine Beschichtung, die dafür geeignet bzw. dafür zugelassen ist. Betonfarbe erfüllt das keinesfalls, sie ist nicht als Bodenfarbe geeignet. Sie wird nicht lange halten.

Garagenböden sind auch anspruchsvoller als normale Kellerböden. Sprich auch normale Bodenfarbe ist für Garagen nicht ratsam. Es gibt in einer Garage größere Belastungen, die eine geeignete Beschichtung erfordern. Ein Problem sind z.b. die Reifen von Autos, Fahrrädern usw., sie beinhalten Weichmacher, die die Bodenbeschichtung bei Kontakt beschädigen, Stichwort Weichmacherwanderung.

Daher unbedingt eine für Garagen zugelassene Bodenbeschichtung verwenden, alles andere wird zu Schäden führen. Spart man am Material, wird man es schon bald bereuen. Unbedingt auch auf die richtige Untergrundvorbehandlung achten und diesbezüglich die Herstellervorschriften beachten. Teils ist z.b. Kugelstrahlen vorgeschrieben, um eine optimale Haftung zu erreichen.

Im Zweifel besser einen Profi damit beauftragen. Das ist gut angelegtes Geld, wenn man lange Freude mit dem Boden haben möchte.

...zur Antwort

Ein Wand-WC ist wesentlich praktischer.

...zur Antwort

Ein Außenputz braucht eine Mindesttemperatur, die vom jeweiligen Hersteller angegeben ist. Oft sind es +5°C, manchmal auch +10°C. Manche Materialien sind speziell ausgerüstet für kalte Temperaturen, sie können teils noch bis +1°C verarbeitet werden.

Aber es sollte keinesfalls Frost geben bevor das Material getrocknet ist. Ansonsten können Schäden auftreten, die sich unter Umständen erst Jahre später bemerkbar machen. Die Trocknungszeit variiert von Material zu Material und ist natürlich auch abhängig von der Temperatur. Je kälter, desto länger die Trockenzeit. Daher die Herstellerangaben dazu beachten.

...zur Antwort

Komische Aufgabe für Erdkunde. Um etwas Klarheit reinzubringen hier mal eine erste Hilfe.

a) Disparität

b) Lebenserwartung

Die Erläuterung der Begriffe solltest du aber selbst schaffen.

...zur Antwort

Einfach mal langlegen und die zur Laune passende Musik hören. Das entspannt ungemein. Oder in der Natur auf eine ruhige Bank sitzen und einfach nur in die Landschaft schauen.

Aber einem Rasenmäher zuhören? Das beruhigt mich keineswegs, eher das Gegenteil ist der Fall. Ich könnte die Wände hochgehen, wenn es überall in der Nachbarschaft brummt und dröhnt und ich deshalb keine Ruhe finde.

...zur Antwort

Das Album Leopardefell von Niedecken ist mir spontan dazu eingefallen. Vielleicht ist es das?

...zur Antwort

Die Stichworte Jetstream und Corioliskraft helfen vielleicht weiter.

...zur Antwort

Nein, kein Problem bei so einer kleinen Fläche. Einfach so lassen wie es ist.

Bei größeren Flächen sollten allerdings keine Fassadenfarben im Innenraum benutzt werden. Diese beinhalten oft fungizide Wirkstoffe, die sie außen gegen Grünbewuchs schützen. Im Innenraum können diese Stoffe in die Raumluft austreten und diese negativ beeinflussen. Aber bei so einer kleinen Fläche von 1 qm ist das unerheblich.

...zur Antwort

Da würde sich doch ein Medley aus der Zeit von damals eignen. Also Lieder, die vor 50 Jahren, zur Zeit der Hochzeit, beliebt waren. Congratulations von Cliff Richard ist z.b. aus 1968, würde doch schonmal gut passen.

Die Charts von damals sind problemlos im Internet einsehbar. Da ist die Auswahl riesig, von Peter Alexander über Udo Jürgens, Bill Haley, Rolling Stones bis Status Quo und Manfred Mann.

...zur Antwort

Versuche, dir ein Ziel zu setzen, z.b. eine schöne ruhige Bank mit Aussicht, auf der du zur Belohnung für die Wanderung eine schöne Zeit verbringen kannst. Oder einen Besuch in einem Biergarten, Restaurant oder Imbiss danach. So kleine Freuden einbauen als Motivation.

Vielleicht wäre ja auch Letterboxing oder Geocaching etwas, das Motivation für Bewegung in der Natur bietet.

...zur Antwort

Nachbarn feiern bis in den Morgengrauen..?

Hallo, liebe Fragengemeinde.

Ich wohne zur zeit in einem Wohnhaus (f. Studenten/Auszubildende), in dem ja Partys nicht gerade eine Ausnahme sind, und ich auch meistens volles Verständnis habe, solange es sich in einem Rahmen befindet der für alle okay ist. Wir sind ein Haus in dem alle entweder Schichtarbeit oder Schule am nächsten Tag haben.

Nun ist mir aber seit 2 Wochen aufgefallen dass es hier auch besonders laute Nachbarn gibt. Vorallem mein Nachbar A (links) und unterr mir B. Von allen anderen Nachbarn bekommt man nie was mit, hab also wohl nur ich dieses Pech.

Nachbar A bekommt abends um 22 Uhr Besuch. Dies wird meist von Musik und lautem Gelächter begleitet. Das ganze geht dann munter meist bis 4 Uhr morgens weiter.

Klingeln und mit dem Nachbarn reden, hat bis jetzt noch nicht geholfen.

Nachbar B ebenso, nur dass dieser eben unter mir wohnt, seine Musik aber so extrem laut aufdreht dass bei mir der Boden bebt, und ich jeden einzelnen Song (der immer wieder den selben Beat hat) glas klar mithören kann. Deswegen bin ich auch aufgewacht gerade

Bei diesem Nachbarn hab ich mich leider noch nicht getraut zu klingeln um mich zu beschweren Es sind auch ziemlich viele Leute da. Allerdings geht das jedes Wochenende und auch unter der Woche immer so weiter.

Ich meine jeder hier im Haus arbeitet es muss doch auch andere stören oder traut sich sonst keiner?

Vielleicht hat jemand noch Tipps was man machen könnte, ich weiss nicht ob ich gleich die Polizei holen möchte oder nicht?

Ich entschuldige mich fuer Rechtschreibfehler bin grad am Handy und ziemlich in Rage ;)

Danke

...zur Frage

Wenn das nur gelegentlich mal passiert würde ich kein Fass aufmachen. Aber es scheint ja regelmäßig zu sein. Ein auffälliger Zettel am schwarzen Brett mit der Bitte um die Einhaltung der Ruhezeiten könnte schon etwas bewirken. Ansonsten eben mal die Polizei einschalten.

...zur Antwort