Meinen Jungs ein : Halts Maul böse?

9 Antworten

"Böse" ist ein schwieriges Wort. 

Er möchte, dass du Ruhe gibst und formuliert seinen Wunsch in Gossensprache.
Es kann Teil eines Neckspielchens sein. Ist die Frage, wie gut ihr euch versteht und ob ihr euch sonst auch gerne neckt usw.
Auf diese Weise können die schlimmsten Beleidigungen als Spaß gemeint sein. Solange das auch als Spaß verstanden wird und die beiden unter sich sind, ist das in Ordnung.

Wenn er dabei lacht, meint er es nicht böse.

Stelle doch mal seine Selbstsicherheit auf die Probe. Lasse dich nicht nur von ihm necken, sondern necke ihn. Fordere ihn auf dich zu küssen, wenn er sich traut. Also, wenn er nach der Klausur fragt, antwortest du nicht nur "meggaaa gut", sondern auch noch "so ein kluges Mädchen müsstest du eigentlich küssen, wenn du dich traust!" Und wenn er dann "Halts Maul" sagt und dabei lacht, antwortest du mit "Feigling!".

LG, Ralfi.

Nein, ich denke nicht, dass er es böse gemeint hat. Wahrscheinlich lief dies Klausur nicht gut bei ihm, daher das "Halts Maul". Jungs beleidigen sich und andere heutzutage sehr oft zum Spaß

in dem kontext ist es eher mit einem "ja moin!" oder "als ob!" zu vergleichen.

Das ist alles andere als böse gemeint er will dich damit nur ärgern

Was möchtest Du wissen?