Meine mutter ist gestorben, soll ich zu meinem vater ziehen?

2 Antworten

Du bist nicht für das Wohlergehen deiner Großmutter verantwortlich. Du bist, wenn auch schon Teenager, doch immer noch ein Kind.

Alzheimer ist für die Menschen, die mit einem Erkrankten zusammenleben, immer eine enorme Belastung.

Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es für deine Großmutter entlastend ist, wenn sie sich nur noch um eine Person kümmern muss, denn eine pubertierende Teenagerin kann auch anstrengend sein.

Aber selbst wenn sie dir Undankbarkeit vorwerfen würde, ist es nicht deine Aufgabe, im Haushalt der Großeltern zu leben um ein bestimmtes Gleichgewicht herzustellen.

Zieh zu deinem Vater, besuche deine Großeltern regelmäßig und biete deine Unterstutzung in Altagsdingen an, die den Beiden schwerer fallen als früher.

Die Streitereien zwischen dir und deiner Großmutter würden auch nicht mehr stattfinden, was euer Verhältnis zueinander nachhaltig verbessern könnte. Entspannter ohne den Alltagsstress.

Du kennst deine Leute, ich könnte natürlich auch völlig daneben liegen mit meiner Prognose.

Tu das was DIR gut tut und dir im Leben weiterhilft, denn du bist noch jung!

zu deinem papa ziehen, rede aber mit deiner oma, besuche sie. wenn ihr nicht mehr so eng zusammen lebt werdet ihr euch auch besser verstehen. außerdem solltest du ihr mit deinem opa helfen. alzeimerkranke brauchen viel zeit und wenn du dich mal um ihn kümmerst hat deine oma auch mal zeit für dich

Wann ist eurer Vater/Mutter gestorben?

Heyy Mein Vater ist jetzt am Montag gestorben und ich kann einfach nicht mehr...ich bin auch erst 14. So eben zu meiner Frage: wie alt wart ihr als eure Eltern gestorben sind? Wie habt ihr das verkraftet bzw was hat euch geholfen? Bedanke mich jetzt schon..

...zur Frage

Würdet ihr je in gebenwart von eurer Familie Zigaretten kaufen?

sei es Vater, Mutter, Oma oder Opa

ps: bin 22 und weiblich

...zur Frage

Scheidungskind, zu Mutter oder Vater? :/

Hi Leute, Ich bin jetzt 14 und meine Eltern haben mich frei entscheiden lassen zu welchem Elternteil ich ziehen möchte. Ich hab mich dann für meinem Vater entschieden weil ich mit dem Emahligen Freund meiner Mutter net klar gekommen bin aber ich wollte auch so zu meinem Vater. Mein kleiner Bruder ist zwar bei meiner Mutter aber die haben die Tage eingeteilt dass er öfters kommt und ich darf so oft zu meiner Mutter wie ich will, auch wenn mein Vater net immer begeistert ist aber er versteht es. Meine Mutter hat jetzt auch ein neuen Freund den sie jetzt auch Heiraten wird und ich versteh mich Super mit ihm genauso wie mit der Freundin meinem Vater. Doch jetzt war ich gestern bei meiner Mutter an Muttertag, und ich fand den Tag voll Cool und ich hatte auch sau viel Spaß was ich eig net immer bei meinem Vater hab. Und heut Nacht hab ich sogar geträumt das ich bei meiner Mutter wohnen würde. Jetzt mal von den Regeln abgesehen, meine Eltern erlauben mir eig viel zwar net alles aber viel. Und jetzt bin ich irritiert und weiß net was ich machen soll :( ?? Würde mich sehr über Tipp's freuen & für Vorschläge wie ich es meinem Vater sagen könnte das ich zu meiner Mutter ziehen möchte !

Danke schon im Vorraus :)

~Desii♡

...zur Frage

Könnte ich wieder zu meiner mutter zurück ziehen wenn ich bei meinem vater nicht mehr wohnen möchte?

Es ist folgende Situation:

Ich lebte vorher bei meiner Mutter bis 2014 und bin dann zu meinem Vater gezogen.... jetzt nach 3 Jahren aber möchte ich wieder zu meiner Mutter zurück weil er sehr streng ist und ich mich gar nicht wohl fühle und es da richtig langweilig weil ich am Pc Dienstag und Donnerstag nicht darf obwohl ich sehr gut in der schule bin , da gibt es gar nichts zu meckern .... Oder ich darf immer nur bis 21:00 aufbleiben obwohl ich 14 bin und in den Ferien muss ich auch schon um 22:30 schlafen gehen...UND das geht so nicht mehr weiter habe gar kein bock mehr da zu leben...Habe auch heute mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie meinte auch das geht nicht und sie meinte das ich denn wieder zur ihr ziehen darf....Nun ist meine frage wenn ich und meinte mutter zu meinem Vater sagen werden das ich wieder zu meiner mutter ziehen möchte , dann kann er doch nichts dagegen machen oder??? Also er könnte nicht sagen das ich nicht zu meiner mutter hinziehen darf...Denn es geht ja darum das es mir gut geht ... Also meine mutter weiß es ja schon es geht nur noch darum mit meinem Vater darüber zu reden....

...zur Frage

Wie soll ich meiner Mutter sagen das ich bei meinem Vater leben soll?

Meine Eltern sind jetzt schon  5 Jahre getrennt und ich wollte von Anfang an bei meinem Vater leben, doch das ging nicht da ich zu klein war. Mittlerweile habe ich das Alter erreicht, wo ich selber entscheiden kann, wo ich leben möchte. Ich möchte zu meinen Vater ziehen. Ich streite mich oft mit meiner Mutter und fühle mich nicht wohl dort, ich vermisse meinen Vater sehr. Er ist auch damit einverstanden, dass ich zu ihm ziehen kann und beide haben das Sorgerecht. Ich habe schon oft meiner Mutter gesagt das ich ausziehen will, das hat aber immer zu einen großen Streit geführt. Ich weiß nicht wie ich es ihr sagen kann damit sowas genau nicht passiert. Ich hoffe ihr könnt mir helfen
Lg:)

...zur Frage

Wie ziehe ich zu meinem Vater und vermeide Stress?

Hallo Liebes gutefrage.net-Team,

Ich würde gerne aus gutem Grund zu meinem Vater ziehen.
Ich weiß, dass es mir dort besser gehen würde.
Dies zu erklären, würde zu lange dauern.
Allerdings sagt meine Mutter wenn ich das tun würde, wäre ich für sie gestorben.
Meine Mutter hat noch eine zweijährige Tochter, meine Halbschwester, welche ich über alles liebe aber dann länger nicht sehen könnte.
Mein vater sagt ich soll zu ihm ziehen.
Meine Mutter würde ziemlich sauer werden, wenn ich zu meinem vater ziehe und ich habe Angst vor ihr.

Was würdet ihr machen? Wenn ich ausziehen werde, wie könnte ich dies am besten angehen?

Danke und liebe Grüße:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?