Meine Große Schwester will ihr Kind Friedhelm nennen!HILFEEEEEEEEE!

20 Antworten

Momentan (du magst es kaum glauben) sind diese Namen wieder stark im Kommen. Letztendlich ist es aber Geschmackssache und die Entscheidung liegt bei deiner Schwester. Du kannst es ja besser machen wenn du mal Mutter wirst ;)

Ich kenne inzwischen so einige Kinder die solch "altbackende" Namen haben. Unser Nachbarsjunge heißt zum Beispiel Georg. Und viele Freunde meiner Tochter die in jüngster Vergangenheit Geschwisterkinder bekommen haben, berichten von Namen die man bereits im 18. Jahrhundert verwendet hat ;) Ich glaube du mußt du dich damit abfinden ;) Vielleicht hilft es dir wenn du ihn Friedhelm den Großen nennst :D Klingt doch irgendwie witzig ;)

Sag ihr sie soll ihm so etwas bitte nicht antun, schlag doch andere Namen vor, oder wenn sie den Namen so schön findet, dann soll sie ihn doch als zweiten Namen nehmen hier Namen die ich sehr schön finde ;) Aber ob die ihr gefallen ist ja noch die Frage ;) Emre Alessandro Jamir Jonathan Pablo` Manuel Diego ;) Armando Philip Also ich weiß ja nicht ob ihr oder dir oder irgendwem die Namen außer mir gefallen, aber ich finde sie einfach Hammer ; ) Noch ein Paar : Calvin Johnny Bienjam Cheyne Jerome Jeremia(h) (eh besster!! ) :D

Erstens ist der Name gar nicht schlimm und läßt sich prima abkürzen, und zweitens ist es besser, wenn er dann nicht mit 5 Leons in der Klasse den Sechsten gibt!

Es ist sehr wichtig, daß nicht alle Kinder auf die gleichen trendigen Namen gebürstet werden - je mehr unterschiedliche Namen unterwegs sind, desto bunter das Miteinander, und die Wahrscheinlichkeiten der Ausgrenzung sinken. Ob jemand gemobbt werden wird, hängt sowieso von anderen Faktoren ab, denn wenn man nur will kann man aus jedem Namen Schimpfworte drechseln.

Namen sind auch eine Frage des persönlichen Geschmacks, und ich halte es für eine Grenzüberschreitung, wenn den werdenden Eltern da reingeredet werden soll.

Gar nicht - das ist mehr oder weniger ihre Entscheidung... und die des Vaters.

Vielleicht kannst du aber in einem ruhigen und sachlichen Gespräch einen zweiten Namen für das Kind einhandeln? Dann hätte er am Ende immer noch die Wahl...

Hallo Naliaaaia, was hast du gegen Friedhelm? Das ist ein ganz normaler Name. Mit 15 träumen die Mädels von romantischen, möglichst exotisch klingenden Namen. Am besten direkt aus dem letzten Roman oder der aktuellen Soap. Bestes Beispiel Kevin: fanden alle süß, nannten ihr Kind so und jetzt leidet das Kind unter so einem peinlichen Namen. Klassiker kommen nie aus der Mode, sind nie Assi, finden sich nie auf der Chantalismusseite und sind auch noch im Alter tragbar. Deine Schwester handelt verantwortungsvoll und vorausschauend. Friedhelm: find ich gut!

Was möchtest Du wissen?