meine freundin kontrolliert mich ständig,was machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Da sind mehrere Sachen, die stören: Zunächst dieses Kontrollieren. Dann aber auch dieses bockige Verhalten von ihr, nachdem Du ihr sagst, dass es Dich stört:

"Regst Du Dich etwa auf, weil ich was von Deiner Privatsphäre wissen will?"

Da ist kein Respekt Dir gegenüber vorhanden.

Du solltest das nochmal versuchen in einem Gespräch mit ihr zu klären. Rede mit ihr vorzugsweise in der "Ich-Sprache". Mach ihr keine Vorwürfe. Sage nur, was Dich stört und dass Du nicht möchtest, dass es so weitergeht. Wenn sie das weiterhin nicht verstehen möchte hat sie Dich, so hart das auch klingen mag, nicht verdient.

TimeosciIlator 15.02.2014, 19:01

Vielen Dank für das Goldene Sternchen ! :)

0
  • Natürlich brauchst Du ein Password auf dem Handy und auf dem Bildschirmschoner und Windows-Login.
  • Sag ihr klipp und klar, völlig unmissverständlich, dass sie weder an Deinem Rechner noch an Deinem Mobiltelefon irgendetwas verloren hat und du es absolut inakzeptabel findest, dass sie die Geräte unaufgefordert verwendet. Punkt. Du musst da Klartext sprechen und auf Deine Privatsphäre bestehen. Ohne weitere Diskussionen und Gegenargumente.
  • Sage ihr auch, dass Du treu bist und sie nichts zu befürcten hat, aber das dieses Vertrauen einfach dazugehört, sonst geht das nicht.
  • Wenn sie weiter spioniert oder auch nur diskutiert, trenn Dich. Mit so einer wirst Du nicht glücklich werden. Das wird Dir zunehmend auf den Senkel gehen.
  • Und du hast recht, witzig ist das nicht. Absolut nicht. Klare Grenzen ziehen und dann auch durchziehen.

Vielleicht begreift sie, was das bedeutet, wenn DU an IHREM Handy rumnestelst und IHRE privaten Sachen durchschnüffelst.

Wenn es nicht hilft, ihr das auf diese Art klar zu machen, bleibt nur die Trennung. Ein Mensch, welcher kontrolliert, hat tausende von Ängsten und Minderwertigkeitskomplexen. Wenn sie das nicht einsehen kann, oder will, mach dich vom Acker. Damit schonst du deine Nerven.

Klar gibt es einen Grund, warum ihr zusammen seid. Aber Kontrolle ist echt das Allerletzte, was eine Beziehung vertragen kann.

Eine Beziehung fußt auf Vertrauen, insofern ist sie nicht beziehungsfähig.

Mach nicht lange rum, sag ihr daß deine Sachen deine Privatphäre ist und pack dir eine Vollverschlüsselung auf deinen Laptop, z.B. http://www.truecrypt.org/ dann sieht sie nur nen schwarzen Bildschirm mit Passworteingabe.

Für dein Handy gibt es scher auch entsprechende Methoden, deine Daten zu sichern.

Beziehung heisst nicht Käfig, du bist immer noch dein eigener Mensch, hast auch ein Recht auf Privatsphäre. Wenn sie es akzeptiert, gut, wenn nicht: Das Misstrauen ist ihr Problem, nicht deins.

solange es keinen grund zur kontrolle und eifersucht gibt sollte mans auch lassen, wenn es doch einen grund für das eine oder das andere gibt würde ich die beziehung nicht weiter führen, da es nur eine frage der zeit ist bis einer einen fehler macht, und nach zwei monaten kann eine trennung nicht sooo schwer fallen, nicht in dem alter, wärt ihr erst 14 dann vllt aber nicht mit 29 oder mach ihr ne fette ansage, aber wirklich so dass sie kapiert was auf dem spiel steht und guck ob sich was ändert! falls sich nichts ändert kannst du dir keine vorwürfe machen dass dus nicht wenigstens versucht hast!

"...und keine witze dass ist echt nicht witzig"!

Nee, ein Kontrollfreak ist echt nicht witzig sondern distanzlos!

In einer guten Beziehung ist Abstand der fruchtbare Boden auf dem sie gedeihen kann! Man muß Abstand zueinander haben, um aufeinander zugehen zu können!

Und zu diesem Abstand gehört die Privatsphäre!

schnüffeln in Handy & Co ist ein absolutes NO GO!!!

Da Du die Beziehung nicht aufgeben willst, wirst Du dieses Thema mit ihr ausdiskutieren müssen... Durch Dominanz und Kontrolle versucht Deine Partnerin, sich im Vorwege vor Unbill zu schützen...^^

Mach' ihr klar, der von ihr befürchtete Unbill stände derzeit nicht an... Und wenn sich das ändern sollte, dann würdest Du ihr dies beizeiten gerne selber mitteilen wollen...!

Ich wünsch' Dir eine geschickte Gesprächsführung...! :)

Nee, das ist echt nicht witzig. ich kann mir vorstellen dass eine Paartherapie oder ein Psychologe helfen kann, denn so geht es auf dauer nicht.

principessa52 14.02.2014, 17:08

übertrieben! die sind doch keine 20 jahre verheiratet

0
Steffile 14.02.2014, 19:02
@principessa52

Stimmt, aber Kontrollzwang stoert am Anfang der Beziehung genau wie nach 20 Jahren.

0

Wenn sie nicht damit aufhoeren will wuerd ich mich an Deiner Stelle von ihr trennen. Sowas geht gar nicht. Da sie nicht gewillt ist etwas zu aendern und Dir scheinbar absolut nicht vertraut ist die Beziehung sowieso zum scheitern verurteilt.

Ihr seid nun 2 Monate zusammen und Du sagst jetzt schon dass Du nicht mehr kannst. Wuerde mein Kerl mich kontrollieren, wuerd ich ihm Laptop und Handy um die Ohren kloppen!

tomlache 14.02.2014, 16:55

danke aber mein lappi brauch ich noch

0
principessa52 14.02.2014, 17:02

würde ich mit meinem auch machen! :D

0

Ich würde ihr mindesten diese 3 Fragen stellen?

  1. Vertraust Du mir?

  2. Würdest Du das toll finden, wenn ich Dich genauso kontrolliere?

  3. Darf ich auch mal auf Deinem Handy / Computer herumstöbern?

Dann mal sehen, wie sie darauf reagiert. Wenn sie dann meint, dass es sie auch stören würde, dann sprich folgenden Satz aus:

Was DU nicht willst, das man DIR tu,

das füg' auch keinem andern zu!

Was möchtest Du wissen?