Meine Freundin ist einfach kalt und gefühlslos geworden.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Phuuuu klingt ganz schön unangenehm das ganze, ich würde es villeicht mit einem brief versuchen. Also beim ersten riesen streit mit meinem freund hat er mir einen brief geshrieben, blumen und schokolade dazugelegt (es klingt sehr klassish aber die meisten frauen mögen das). Eine herzliche entschuldigunh und wie du dich fühlst sollten im brief stehen, shreibe aber immer von DIR aus: 'ich fühle mich dabei so.. ich denke..' Viel glück :) ! Das schaffst du

Vielen Dank. Endlich mal eine Person, die helfen will. Dankeschön. :-)

0

Mir scheint, es war bei ihr von Anfang an nur eine reine sexuelle Beziehung mit dir. Leider ist es so, dass sich innerhalb von 6 Monaten zeigt, ob es da noch andere Gemeinsamkeiten bei euch beiden gibt. Da sie dich wie einen "Lutscher" behandelt, kannst du davon ausgehen, dass sich bei ihr gar nichts mehr regt und sie die Gesellschaft anderer "Freunde" vorzieht. Du hast es gar nicht nötig, alleine zu Hause zu sitzen, in der Hoffnung, dass sie sich dir gegenüber gnädig zeigt. Zeige dich jetzt ihr gegenüber als richtiger Kerl, der es noch drauf hat. Verabrede dich mit Freunden und mache mal richtig einen drauf. Aber niemals im Hinblick, dass sie dich wieder zurücknimmt oder dass du eine neue Braut haben willst. Wenn sie merkt, dass du dich auch ohne sie amüsieren kannst, dann kommt sie wahrscheinlich wieder angekrochen. Mache nicht den Fehler, in irgend einer Form sie von deinem neuen Leben in Kenntnis zu setzen. Auch nicht über gemeinsame Freunde. Das ist sehr wichtig. Lasse dich dann, falls sie zurück kommt, nicht mehr so schnell mit ihr ein. Und jammere nicht hinter ihr her!!! Es gibt noch andere Mädels, die es dir danken werden, wenn du mit ihnen zusammen kommst. Wenn sie zurück kommt, dann musst du dir sehr gut überlegen, ob du sie wieder haben willst. Ein Bravo für dich, dass du sie nicht geschlagen hast. Aber eine Frau sollte auch den Mann nicht schlagen, egal, wie sehr er sie aufgeregt hat. Also, fange ab sofort ein neues Leben für dich an. Mache Sport. Das stärkt dein Selbstbewußtsein. Treffe dich mit Freunden und lasse deine Ex links liegen. In einem halben Jahr wirst du wissen, was gut für dich ist. Und merke dir: "Kein Zustand, den du jetzt erlebst, ist für immer!!" #### Headline ####

Zu deiner Beziehung: Ich denke, dass das nicht zu deinen Gunsten ausgehen wird. Die Beziehung ist keine Liebesbeziehung mehr. Sie interessiert sich mehr für andere Männer und ist dir gegenüber kalt, distanziert und war zuvor sogar handgreiflich. Versuche damit abzuschließen und in deine Zukunft zu blicken. Ich weiß - leichter gesagt als getan, aber das schaffst du. Wenn unzählige andere Menschen es geschafft haben, warum solltest nicht auch du es schaffen? ;)

PS: Mich würde ja interessieren, wie du einschätzt, welche Wörter man groß oder klein schreibt. ^^ Denn das da oben hat mir ein Schmunzeln auf das Gesicht gezaubert. :D

Ich denke, da drehst du dir die Sache so wie du sie gerne hättest, du hast sie nicht nur festgehalten, du hast sie attackiert aus Eifersucht, darum wundere dich nicht, dass sie so ist. Ich denke sie sollte eine Schlussstrich ziehen.

Sie hat ihn doch als erstes Geschlagen, da darf man doch wohl die Hand festhalten, damit diese "Junge Dame" nicht weiter draufhaut!

0

Die Beziehung ist gelaufen. Schließ damit ab und weiter gehts. Handgreiflichkeiten sind von keiner Seite her in Ordnung. Streitkultur sieht anders aus, so macht man das definitiv nicht.

Ob sie da irgendwas mit anderen Jungs macht oder nicht, spielt im Grunde gar keine Rolle. Es kommt einfach vor, dass Menschen irgendwie auseinander gehen. Sowas ist ganz normal. Sich dagegen zu stemmen ist wenig hilfreich.

Was möchtest Du wissen?