Meine Eltern zwingen mich konfimiert zu werden. Dürfen die das?

17 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Deine Eltern dürfen dich nicht zwingen, dich konfirmieren zu lassen. Die Taufe entscheiden die Eltern, da man oft noch ein Baby ist. Die Konfirmation "bestätigt" die Entscheidung der Eltern mit der Taufe. Da du dies aber nicht bestätigen möchtest, brauchst du dich nicht konfirmieren lassen. Dies kannst du ihnen genau so sagen und wenn es nicht funktioniert, sprich doch mal mit dem Pastor bei dem du Konfirmandenunterricht hast.

Viel Glück! LG Amelie

Wenn deine Eltern sich überhaupt nicht umstimmen lassen, redest du vielleicht mal mit dem/der zuständigen Pfarrer/in (Hast du Konfirmationsunterricht?), der/die wird das sicher verstehen. Deine Eltern sollten dich da auf keinen Fall zu irgendetwas zwingen, und soweit ich weiß, dürfen sie das auch nicht. Die Konfirmation bedeutet ja eine Entscheidung deinerseits zum Eintritt in die Kirche. Und selbst wenn du gläubig wärst, müsstest du nicht in die Kirche eintreten. Wenn deine Eltern dich zwingen wollen (was sie nicht können) haben sie eine völlig falsche Vorstellung vom Christlichen Glauben...

Nein, dazu zwingen dürfen sie dich nicht.

Bleibt die Frage, ob es dir wichtig genug ist, um den Konflikt auszufechten oder ob du trotzdem die Zeremonie einfach ihnen zuliebe mitmachst. Ich mein, wenn man nicht gläubig ist und einem somit das Prozedere der Konfirmation ohnehin nichts bedeutet, dann sollte man doch eigentlich auch nicht in einen größeren Gewissenskonflikt kommen, wenn man halt der Familie zuliebe mitspielt und sein Textchen da aufsagt, ohne es wirklich zu meinen, oder ;)? Zudem wird das Stündchen Schauspiel ja in der Regel dann auch ganz gut entlohnt ;).

Konfirmation über 18?

Hallo :)

Ich bin katholisch, meiner Meinung nach ist diese Kirche allerdings eine kranke Sekte die einen zum Glauben zwingen wollen. (Wie gesagt, meine Meinung, mir ist klar dass viele anders denken).

Ich bin zwar nicht gläubig und denke auch nicht dass ein Gott existiert, möchte aber trotzdem der evangelischen Kirche beitreten.

Die Leute da waren viel freundlicher, die Kirche war viel schöner und gemütlicher und im Reliunterricht versucht niemand mich zu bekehren.

Mir ist klar dass ich aus der Kirche austreten muss.

Man kann sich auch bei der Konfirmation taufen lassen, glaube ich..

Aber wie kann ich das anstellen? O.o Muss ich dann auch mit einem Haufen 14-Jähriger in diesen Unterricht und auf diese "Konfifahrten" auf denen sich alle mit Mischbier besaufen? :'D

Oder gibt es andere Möglichkeiten dafür?

Danke!

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?