Mein Vater macht mich echt wütend, übertreibe ich?

7 Antworten

Eigentlich bist du volljährig aber ich muss sagen dieses „18 ist 18 oder mit 18 kannst du machen was du willst“ finde ich bisschen dumm.

es gibt Menschen die sind mit 14 so selbständig und reif , da könnte man denken die sind schon 30

dann gibts wiederum Menschen die zwar 18 sind , aber nichts alleine auf die Reihe kriegen aber wenn die Eltern dann was nicht erlauben heißt es gleich „ ich bin aber 18“

ich versteh es, dass du jetzt sauer bist , weil dein Papa es nicht erlaubt, aber solange du da wohnst und auch von den versorgt wirst , haben deine Eltern ja auch was zu sagen. Und das mit dem woanders übernachten , kann ich ein bisschen verstehen, weil die sich halt Sorgen machen, dass irgendwas passiert, oder die denken dass ihr nachts irgendwo hin geht oder so

Ich kenn das alles von meinen Eltern auch , meine Eltern waren immer relativ locker, ich durfte vieles aber ich durfte auch nie irgendwo übernachten ..

such mal ein Gespräch mit deinem Papa . Hol dir jemanden aus der Familie als Unterstützung dazu und Versuch es nochmal ganz ruhig . Vielleicht ändert er ja seine Meinung

Du bist 28 und darfst natürlich Überbau, wo du willst.
Allerdings kannst du nicht einfach jemanden bei Dir übernachten lassen, solange du in seinem Haus wohnst. SEIN Haus, seine Regeln, das musst du akzeptieren, genau wie er akzeptieren muss, wenn du woanders schläfst.

Wenn dir das nicht passt, zieh aus, wenn du es dir finanziell nicht leisten kannst

Du kannst es einfach machen . . du bist 18.

Nimm die Konsequenzen die daraus entstehen als Abhärtung. Dein Vater muss so oder so lernen, dass du nun alle Rechte eines Erwachsenen hast. Er kann von dir verlangen den Geschirrspüler aus zu räumen, aber dein Privatleben geht ihn nichts an.

Entweder dein Vater liebt dich wie du bist . . oder er soll dich verstoßen.

18 ist 18 . . ich finde mit 18 hat man schon einiges verpasst wenn man bis dahin noch nicht mal bei anderen übernachtet hat . .

Man hat ja schon mit 13 - 14 spätestens 16 eine aktive Sexualität und möchte auch mal Zeit mit dem anderen Geschlecht so verbringen . . ich halte das Theater für krank.

In meiner Familie wurde über Sex offen gesprochen und ich wurde früh aufgeklärt . . ich wusste also immer worauf ich achten muss und nichts war ein Problem.

Ich halte das für ungesund sich "auf zu sparen"

Achte nur auf Verhütung. Und viel Spaß bei was auch immer du vor hast.

"Nimm die Konsequenzen die daraus entstehen als Abhärtung"
kann auch nach hinten los gehen

0
@minesweeper501

Erfahrung ist mehr wert. Und in dem dem Fall doppelt so viel Wert weil ihr Alter dann auch was neues lernt und sich Gedanken machen muss ob er seine Tochter kontrollieren oder glücklich sehen will.

Wenn er seine Tochter wegen sowas vor die Türe wirft wissen wir, dass er seine Tochter auch nicht verdient hat. Was gelernt ..

0

Ich hatte noch nie eine Beziehung, war noch nie feiern, noch nie besoffen oder sonst was. Ich habe einfach meine "Jugend" zuhause verbracht. Mein Vater findet er hat alles richtig gemacht und dass es normal ist. Er will das ich meine "Ehre" nicht verliere. Als würde die Ehre nur zwischen den Beinen einer Frau liegen... Naja. Danke für die Antwort.

0
@xygirlxyx

Ja . . ich weiß wie das in der "Kultur" funktioniert . .

"Ehre" halte ich für ein anderes Wort für "Ego" . . ein junger Mensch muss Erfahrungen machen . . dein Vater hat dir in meinen Augen einfach nur ein Stück Jugend für sein Ego geraubt . .

Sei Ego ist wichtiger als dein Glück . . so sehe ich das . . tut mir Leid.

Ich hab mich auch damals nie besoffen etc . . aber das lag daran, dass ich es DURFTE . . und somit auch nicht den Drang hatte . . und von selbst alles vernünftig angegangen bin . . weil meine Eltern mir vertraut haben.

Dein Vater vertraut dir nicht .. und das ist beleidigend! . .

Das solltest du ihm auch sagen!

0

Das ist bei mir genauso, aber du musst deinen Vater auch verstehen. Er hat quasi alles für dich aufgegeben, ist in ein anderes Land gezogen, seine Kultur und alles hat er verlassen. Meine Eltern sind jugos und sie wollen auch dass ich wenigstens wenn ich mit ihnen bin, nach serbischer Kultur lebe... Ich kann dich komlett verstehen, es regt einen auf aber deine Freunde die dich dann ausschließen müssen dann auch verstehen, dass dein Vater streng ist und sich um dich sorgt (ist ja nicht immer schlecht). Irgendwann wirst du ihm extrem dankbar sein...

Nein, werde ich nicht sein. Ich vertrete komplett andere Sachen, als er es tut. Meine Kinder werden definitiv anders erzogen :)

1

Nein, Du übertreibst nicht.

Was würde denn passieren, wenn Du einfach zu Deiner Freundin gehst und dort übernachtest?

Wenn er gute Regeln hätte, dann könnte er seine Haltung auch verständlich begründen und nicht mit "...weil ich es sage". Es stellt sich doch die Frage:

Ist das, was Dein Vater tut und sagt gut, weil er es sagt?

Vermutlich drückt Dein Vater Hilflosigkeit aus... und einen Mangel an Vertrauen...

Ich habe ihm nie einen Grund gegeben mir nicht zu vertrauen. Wenn ich einfach gehen würde, würde er es wahrscheinlich allen meinen Verwandten erzählen und mir sagen was für eine Enttäuschung ich doch bloß bin.

0

Was möchtest Du wissen?