mein nymphensittich (vogel) zittert sehr stark als ich ihn auf den käfig gesetzt habe -

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er wird bestimmt nicht sterben. Mit 9 Jahren ist er noch viel zu jung zum Sterben. Meine Papageien haben und hatten das auch immer mal von Zeit zu Zeit, und jedes Mal habe ich auch Sorgen. Aber plötzlich ist das wieder vorbei und sie singen und pfeifen und reden und tanzen. Habe es nach vielen Jahren nicht rausgekriegt, was die Ursache für das Zittern ist. Rede ihm leise und beruhigend zu, das ist das Einzige, was du tun kannst.

Er ist bestimmt sehr erschrocken und aufgeregt, das legt sich wieder. Hast Du ihn das erste Mal auf den Käfig gesetzt? Ist er schon an Dich gewöhnt. Du mußt ihm Zeit lassen, Vertrauen zu Dir zu fassen, und mußt hastige Bewegungen vermeiden.

Meine Nymphis zittern auch gelegentlich. Ich denke das hat was mit Nervosität oder Aufregung zu tun.

Noch etwas: Hältst du deinen Vogel etwa allein? Wenn ja, dann ist das sehr traurig...

wie alt ist er denn?

Nniklas1993 14.03.2012, 13:29

genau 9 Jahre

0
blackcat007 14.03.2012, 13:31
@Nniklas1993

dann ist er ja noch im besten Alter.Beobachte ihn mal eine oder zwei Stunden,wenn es nicht besser geht,dann solltest Du mit ihm zum Tierarzt.Aber dann den Käfig gut abdecken,damit er sich nicht erkältet.LG und alles Gute für den Nymphi

0

Was möchtest Du wissen?