Mein Nachbar füttert das ganze Jahr über die Vögel und die scheißen uns alles zu

5 Antworten

Hallo, wir haben das selbe Problem: Doppelgarage auf Grundstücksgrenze, die Entwässerung läuft über unser Grundstück. Die Nachbarin schmeißt ganze Würste, Knochen, Brote etc drauf für einen Milan. Natürlich warten die Ratten, Mäuse und Marder nicht, bis der Milan alles geholt hat. Einfach nur abartig und eklig. Mich würde interessieren, was bei Ihnen bei raus kam.

LG CK

Was gibt es nur für Tierhasser hier. Ich füttere auch ganzjährig, dazu habe ich mir die Mühe gemacht und die Berichte von Professor Peter Berthold angeschaut und sogar mit ihm telefoniert. Wenn alle Menschen sich wegen einem Schiss von Vögeln aufregen, wo soll das noch hin führen?

Die Empfehlungen, nicht das ganze Jahr zu füttern, halte ich für nicht zeitgemäß.

Selbst wenn man in einem grünen Umfeld wohnt, bietet das Zufüttern Vorteile:

  • Tiere beobachten (gut für Geist u Seele -> gerade Spatzen sind äußerst sozial und füttern auch fremde Küken)
  • Wesen, welche nicht den ganzen Tag ums Überleben kämpfen, können sich anderweitig weiterentwickeln (sieht man an unseren Haustieren: Ein Skateboard-fahrender-Hund wäre vor 100 Jahren eine Sensation gewesen!)
  • es wird ein Umfeld geschaffen, in welchem "Mangel, Leid, Hass" untergeordnet sind: Das ist gut für alle!

Ich vermute, dass du von Haussperlingen heimgesucht wirst. Diese Vögel sind sehr standorttreu. Selbst wenn dein Nachbar nicht mehr füttern würde, so würden die Sperlinge trotzdem weiter bei dir nisten. Hinzuzufügen sei, dass der Haussperling eine gefährdete Art ist.

Dein Nachbar sollte das Füttern der Tiere unterlassen. Die Vögel finden jetzt wo es wärmer wird ausreichend Nahrung. Die Winterfütterung sollte nicht über das ganze Jahr ausgedehnt werden. Dies sollte man aus einem ganz einfachen Grund vermeiden: Ein zu reich gedeckter Tisch führt zu enorm vielen Bruten der Sperlinge. Umso mehr Futter vorhanden ist, umso mehr Junge werden groß gezogen. Das Resultat: Enorm viele Sperlinge. Wenn der Winter vor der Tür steht muss noch mehr Futter angeboten werden, da die Sperlinge den Winter über mehr Futter benötigen als im Sommer. Die Vögel müssen gegen die Kälte ankämpfen, dies geschieht durch die Wärmeregulierung. Dafür benötigen die Vögel viel Futter. Da ohnehin schon viele Sperlinge vorhanden sind muss dein Nachbar nicht mit einem, sondern mit zwei 10-Liter-Eimern voll Futter die Vögel füttern. Tut er dies nicht, so sterben vermutlich einige der Tiere, da sie unterernährt sind. Dein Nachbar würde dann wohl sehr wahrscheinlich die Fütterung mit den beiden Eimern den Sommer über beibehalten. Das Resultat wären noch mehr Sperlinge und im Winter dann drei oder vier Futtereimer. Das alles ist schon übertrieben "krass" formuliert, aber es entspricht in etwa Realität. Das Problem an der ganzen Sache: Sperlinge gehören taxonomisch gesehen zu den Webervögeln. Diese Vögel sind sehr gesellig und fühlen sich im Schwarm richtig wohl. Je größer der Schwarm, desto wohler fühlen sie sich. Das Territorialverhalten der einzelnen Paare ist quasi nicht vorhanden. Wenn ein Elternteil von einer Katze erlegt wird, so werden die Jungen im Nest von anderen Sperlingen adoptiert (so viel zum Sozialverhalten). Mit der Zeit kannst du einen sehr ansehnlichen Schwarm Haussperlinge dein Eigen nennen. Haussperlinge tragen zudem auch eine Menge Endo- und Ektoparasiten in und an sich, wie z.B. Kokzidien, Milben, Würmer etc.

Neuer Nachbar benutzt meine Garagenmauer als seine und baute noch darauf auf. Meine Garage ist komplett auf meinem Grundstück. Wer kennt guten Anwalt in Essen?

Seit 3 Jahren versucht mein Anwalt dagegen vorzugehen, aber Bauamt bewegt sich nicht . Da ich dem Nachbarn die Erlaubnis verweigerte, drohte er mir, dass ich dann wohl die harte Tour wolle. Ich habe wiederholt Zeichnungen mit falschen Vermessungsangaben erhalten.Selbst vom offiziellen Vermessungsbüro! Eine neue Grenzvermessung hat sogar ergeben, dass die Überbauung nicht nur die Garagenwand betrifft, sondern auch noch 20 bis 30 cm mehr an Grundstücksfläche. Ich bin sprachlos zum Verhalten des Bauamts und des Bauherrn. Wer hat gute Erfahrungen mit einem Anwalt in Essen zum Baurecht gemacht?

...zur Frage

Wildvögel füttern trotz Katzen?

Hier bei uns hat jeder ein Vogelhäuschen und füttert über den Winter die Wildvögel. Nun frage ich mich aber, ob es wirklich so sinnvoll ist, da es hier einige Katzen gibt, die auch hin und wieder einen Vogel erbeuten. Die Vögel werden durch das Futter natürlich noch mehr in den Garten und auf den Boden (durch herabfallende Körner) gelockt.

Unsere Katze verschläft zwar den halben Winter im Haus, aber 3 - 5 Vögel erbeutet sie doch das ganze Jahr über ungefähr. Was tun?

...zur Frage

mäuse auf dem balkon wegen vogelhäuschen

Ich hab auf meinem Balkon ein Vögelhäuschen mit Futter. Es kommen leider nicht nur Vögel zum Fressen, sondern auch äußerst freche Mäuse. Wie kann ich mein Vogelhaus mäusesesicher aufstellen?

...zur Frage

Nachbar "hustet" nachts, was tun?

Hallo zusammen!

Ich habe einen Nachbarn, der ab 23:00 ca die ganze ganze Nacht lang durchhustet. Es ist mehr ein lautes Räuspern und Hochwürgen. Und das so alle 10  Minuten.. Ausserdem hat er seit neuestem wohl ein ausrollbares Bett/Sofa, das klingt, als würde er es (wie es sie früher gab) aus einem Schrank aus der senktechten in die waagerechte auf den Boden knallen lassen und dann ausrollen. Und dass meistens so gegen 1:30 nachts, dass man selbst senkrecht im Bett sitzt, so laut. Auch dieses Gehuste scheint mir eher wie eine Marotte bzw eine Provokation, denn komischerweise geht es immer erst nachts los, auch wenn er tagsüber sein Hartz 4 Leben genießt. Ich dreh langsam durch, das geht schon Jahre so aber die Wohnubg ist so günstig, dass es auch sehr unwahrscheinlich ist, dass dieser Mensch irgendwannmal ausziehen wird. Und ich sehe das auch nicht ein. Gibt es irgendeine Möglichkeit da was zu machen? Hausverwaltung anschreiben, weil der Nachbar hustet, bringt mir wahrscheinlich nur Spott ein.Die Wände sind halt auch ziemlich dünn... Aber es kann nicht sein, dass man nicht in der Lage ist, mal ne Nacht durchschlafen zu können. Oropax benutze ich selten (ungern) , da dass Schloss meiner Wohnungstür schon ein paar mal mit Sekundenkleber zugeklebt wurde und seitdem bin ich nachts auch in Alarmbereitschaft also immer unter Strom.. Kann ja sonstwas passieren.. (Dabeii wohne ich nichtmal in einer schlechten Gegend, nur die Nachbarn sind Assi... ) Wäre nett, wenn vll jeman einen guten Ratschlag hätte,

lieben Dank

...zur Frage

Kleine Vögel gefunden?

Hallo ich habe 5 kleine Spatzen unter einer Hecke gefunden. Sie haben ganz laut gezwitschert und lagen durcheinander im Gestrüpp und dann habe ich sie ins Haus mitgenommen. Ich habe ihnen Obstfliegen gegeben denn sie sind sehr hungrig. Unter ihren Federn sind Maden!

Meine Eltern kommen erst in zwei Stunden und ich weiß nicht was ich jetzt machen soll

...zur Frage

Warum kommen die Tauben immer zu den Spatzen?

Hallo. Und zwar haben wir ein Vogelhäuschen im Garten. Das haben wir für die kleinen Spatzen da mal hingestellt. Seit einiger Zeit kommen leider immer mehr Tauben hinzu.Wir leben in einem Dorf, also in keiner Großstadt. Ja, aber warum machen Sie das ? Kann es sein dass die Tauben pedophil sind und die Spatzen belästigen wollen ? So kommt mir das nämlich leider vor. Was kann ich dagegen tun, dass nurnoch Spatzenähnliche Vögel anwesend sind ohne dabei die Tauben mit einer Schrotflinte zu erlegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?