mein katze trinkt nicht :(

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Katzen sind Wüstentiere (hat meine Tierärztin gesagt) die trinken allgemein nur wenig. Da dies aber nicht so gut ist für die Nieren, wurde mir empfohlen unter das Nassfutter zusätzlich noch Wasser zu geben, eine richtige Suppe zu machen. Das nehmen meine gut an und das reicht dann auch.

Abgesehen davon habe ich sie schon ertappt wie sie an heißen Tagen aus den dreckigsten Pfützen getrunken haben (mein Wasser lassen sie stehen), sie tinken bevorzugt heimlich. Kommentar meiner Tierärztin zu meiner besorgten Klage: machen Sie sich nichts daraus, Katzen lieben 'Wasser mit Geschmack', deren Magensäure ist so aggressiv, das macht denen nichts aus.

Lediglich von Wasser mit Blumendünger oder angegammelten Einweichwasser solltest Du sie fern halten, auch das lieben sie, ist aber nicht so gut was da so alles drin ist.

ja, pfützenwasser trinkenn meine auch, das hilft auch dem immunsystem der katzen.

0

Hey,

normalerweise reicht es wenn du 1-2 Esslöffel Wasser in das Nassfutter mischst. Dann ist der Flüssigkeitsbedarf in der Regel gedeckt.

Hier gibt es noch mehr Ideen um die Katze zum trinken zu animieren:

https://youtu.be/il9cdRf6Dik

Liebe Grüße!

wenn sie nassfutter bekommt, braucht sie nicht viel extra-flüssigkeit. ich hab auch eine, die kein wasser trinkt. die bekommt einmal am tag einen esslöffel wasser ins nassfutter und damit kommt sie sehr gut zurecht. wenn sie wirklich durst hätte, würde sie trinken. gib ihr nur wenige stückchen trockenfutter am tag, wenn überhaupt.

Keine meiner 5 Katzen würde frisches Wasser direkt vom Hahn trinken. Sie bevorzugen das abgestandene und vom Regen oder auch mal von mir aufgefüllte Wasser aus dem Garteneimer.

Lass mal Katzenmilch weg. Wenn Du Deiner Katze Milch geben möchtest, besorge eine laktosefreie oder auch laktose- und rettreduzierte Milch aus dem Supermarkt.

Versuche mal, Wasser in einem grösseren Gefäss zu geben, allerdings das Wasser immer nur auffüllen und nicht täglich erneuern. Wichtig ist auch, dass das Wasser nicht direkt beim Fressen steht, sondern besser ne Ecke weg.

ja, meine wasserschälchen stehen auch tagelang, und sie saufen aus den pfützen. bis auf eine, die trinkt gar nicht.

0

Du solltest an verschiedenen Stellen im Haus Wassernäpfe aufstellen.Neben dem Futter mögen sie das Wasser nicht,weil das Wasser den Geschmack vom Futter annimmt.Auch kein Wasser in die Nähe des Katzenclo`s stellen.Ich selbst habe einen Katzenbrunnen wird gerne angenommen.Kostet allerdings 50 Euro.Du kannst auch unter das Nassfutter etwas Wasser mischen. Hoffe konnte dir helfen.Viel Glück und alles Gute mit deiner Katze

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?