Mein Bruder quält mein Kätzchen

9 Antworten

Ein Vierjähriger wird eine Katzte wahrscheinlich nicht bewusst quälen. Das Kätzchen wächst recht schnell und wird dann auch sehr wehrhaft. Da wird sich dein kleiner Bruder vermutlich bald recht schmerzhafte Erziehungsmaßnahmen deiner Katze gefallen lassen müssen. Die Katze haut, kratzt und beisst dann notfalls, wenn dein Bruder sie ärgert. Pass einfach noch ein paar Wochen gut auf, deine Eltern tun das ja offensichtlich auch, und dann wird sich dein Kätzchen recht schnell sehr wirksam gegen die Attacken deines Brüderches wehren können. Weggeben musst du deinen Liebling deswegen sicherlich nicht.

Hallo,

schimpfe nicht mit ihm, erkläre ihm ganz genau und sachlich und ruhig, wie er mit dem Kätzchen umgehen soll. Zeige es ihm richtig! Er wird es verstehen. Erkläre ihm, dass die Katze am Schwanz und an den Pfoten sehr empfindlich ist. Mache ihm deutlich, dass er auch keine Schmerzen erleiden will und dass es der Katze gut gehen soll. Lass ihn auch mal füttern und ihn Verantwortung für die Katze übernehmen, das hilft meistens.

Ich denke mal, dass Dein Bruder alt genug ist, damit Du ihm erklären kannst, dass auch die Katze Schmerzen hat, wenn sie getreten oder am Schwanz gepackt wird.

Zieh ihn bei Deinen Erklärungen ruhig mal bei den Haaren und sage ihm dann, dass es der Katze genauso weht tut. Wenn alle Stricke reissen, sollten sich Deine Eltern mal Deinen Bruder vornehmen. Sachliche Erklärungen sind meist besser als Schimpfen oder Strafe.

Zweite Katzen zulegen? Wie?

Hallo, ich besitze eine Britisch Kurzhaar Katze, die fast 3 Jahre alt ist. Sie hat zur Zeit 6 Katzenbabies, die 2 Monate alt sind. Wir wollten uns eine 2. Katze zulegen, die reinrassig ist und erst 1 Monat jung ist. Die 6 verkaufen wir natürlich, und wir wollten die Neue einfach zu den jetztigen Kätzchen dazu tun, sodass sie quasi nichts merken. Ist das OK? Wird meine Katze mit der kleinen kämpfen? Sollten wir vielleicht anders vorgehen?

...zur Frage

wie gewöhnt man Hund und Katze am besten aneinander?

Hallo (: Also wir haben seit mehreren Jahren einen 11 jährigen kleinen Terriermischling und seit gestern haben wir wieder ein kleines Kätzchen (7 Wochen alt). Jedes Mal wenn unser Hund die Katze sieht (der Hund ist angeleint) zittert er, wedelt mit dem Schwanz und schleckt sich sein Maul. Sein Jagdtrieb setzt also ein. Wir hatten bis vor ca. 2 Jahren schon eine Katze. Bei ihr hat er am Anfang genau das gleiche Verhalten gezeigt, allerdings war die Katze schon größer (6 Monate) als sie bei uns eingezogen ist. Unser Hund und unsere frühere Katze waren aber dann doch noch ein Herz und eine Seele und kaum noch zu trennen. Habt ihr vielleicht einen Tipp wie das mit unserem Hund und unserem jetzigen Kätzchen auch klappt ? Unser Hund ist zwar relativ klein (so um die 30cm hoch, aber das kleine Kätzchen würde wahrscheinlich trotzdem in sein Beuteschema passen. Ich wäre über jeden Tipp dankbar (:

...zur Frage

Ratte zieht sich selbst am schwanz?

Hallöchen

Es lässt mir gerade keine Ruhe. Ich habe vorhin entdeckt das meine Ratte (nein keine allein Haltung. Waren 9 sind nun nur noch zu 3.) sich selbst in schwanz happst und ins Haus trägt. Sobald sie ihn sieht weil sie sich dreht oder sonst was, beißt die rein und dreht sich durch das festhalten im Kreis bis sie im Haus ist. Dort legt sie ihn ab und geht gemütlich wieder in eine andere Etage. Die schänzchen ihrer Mitbewohner guckt sie nur an oder probiert kurz aber lässt sie inruhe. Sie "spielt" nur mit ihrem so Rum.

Was könnte das sein? Dachte erst was psychisches....Parasiten oder sowas sinds nicht dann würde sie sich ja auch überall anders kratzen. Sie beißt ja auch nicht dolle das es Wunden gibt.. Ganz merkwürdig. Weiß einer von euch vielleicht näheres?

...zur Frage

Mein kleiner Bruder schlägt sie Katze?

Mein 3jähriger Bruder schlägt meine Katze immer, oder schmeißt ihr was nach... Er freut sich sogar dabei, und wenn man ihn schimpft grinst er.

Die Katze ist 1Jahr alt und wehrt sich gar nicht, die lasst alles mir ihr machen. Oder sie läuft weg und versteckt sich unterm Bett.

...zur Frage

5 Monate altes Kätzchen aufnehmen?

vor 4 Wochen ist unser Kater Pumba an einen Herzfehler verstorben :( zurück gelassen hat er seinen Bruder Simba. Beide 3 Jahre alt.

Simba ist sehr traurig, ihm ist langweilig und sucht super viel Aufmerksamkeit die er auch bekommt nur arbeiten müssen wir ja auch.

Wir haben uns auf der Suche nach einer neuen bkh gemacht und sind fündig geworden. Super süß! Nur leider will die Frau sie schon mit 5 Wochen abgeben was echt ein Ding ist und viel zu früh! Hat jemand Erfahrungen mit einem so jungen Kätzchen und natürlich muss sie ja eigentlich viel von der Mama lernen nur hätte sie ja Simba wovon sie lernen kann? Wir sind echt ratlos

...zur Frage

Geschwollener Hals bei Katze?

Hey Leute, es geht im die Katze von meiner Oma, sie hat ein geschwollenen Hals, es soll eine infektion sein die in der Luft war. Sie hustet und ist schwach, der Arzt gibt ihr 2mal am tag 2 spritzen aber bis jetzt ist noch nichts besser geworden. Meine Oma wohnt in Polen, ich weiß nicht ob da die Spritzen schwächer sind, sie bekommt Antibiotika auch. Wenn das nicht weg geht muss sie eingeschläfert werden, sie ist erst 2-3 Jahre alt. Hat jemand mit sowas Erfahrungen? Der Arzt meinte das seltend sowas geheilt werden kann, die Infektion ist sehr schlimm :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?