Medizinische Ohrringe als normalen schmuck?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

oh oh da hat dir der Juwelier leider viele Falschinformationen gegeben...am besten gehst du zu einem Fachmann (=PIERCER!) und lässt dich nochmal über die richtige Pflege etc. aufklären und geeigneten Schmuck einsetzen - denn diese "medizinischen Stecker" sind alles, nur nicht "medizinisch" sinnvoll

  • ein Ohrloch kann bis zu 2-3 Monaten brauchen, bis es abgeheilt ist - vorher sollte man nicht unnötig den Schmuck wechseln oder gar entfernen. Je nach Gewebe kann es auch sein, dass du in den ersten Monaten (auch nachdem es verheilt ist) den Schmuck nicht lange draußen lassen kannst, das kommt eben drauf an, wie schnell sich dein Ohr wieder zusammenzieht. Am besten langsam rantasten
  • ja, je nach dem welches genau du hast. ProntoLind sollte man 2-3mal am Tag nehmen, Octenisept 2mal (nicht öfter, trocknet sonst die Haut aus). Wenn es keines von beiden ist, würde ich auch 2 bis höchstens 3 mal empfehlen. Außerdem solltest du nur mit gewaschenen Händen pflegen, die Stecker NICHT drehen (empfehlen leider viele Juweliere, ist aber dennoch falsch) und Kruste o.ä. gegebenfalls mit einem feuchten, fusselfreien Wattestäbchen sanft entfernen (wenn sie gar nicht weg geht, lass sie dran).
  • Du meinst mit "normale Ohrlöcher" deine älteren, also nicht die neuen? Wenn ja: kein Problem, so lange du sie ohne Schmerzen o.ä. tragen kannst, geht das in Ordnung. Es gibt neben dem (standart) 1,2mm auch 1,6mm Schmuck, Modeschmuck hat teilweise sogar unter 1,2mm. Bei älteren Ohrlöchern kann man oft einfach hin und her wechseln, jedenfalls so lange man nicht zu lange (hängt vom Gewebe ab) 1mm-Schmuck trägt
  • Das hat nichts mit den Steckern deiner (frischen) Ohrlöcher zu tun sondern damit, dass in Schwimmbädern / Meer / See etc. halt auch viele Bakterien, Chlor etc. drinnen sind -> nicht gut für frische Wunden. Duschen ist aber vollkommen ok, keine Angst :) nur den Schaum gut abspülen
  • Nein, das ist kein Echtgold. Was genau da alles drinnen ist, weiß ich nicht. Müsste aber Chirurgenstahl sein, und das enthält Nickel -> nicht als Ersteinsatz geeignet....Juwelier wissen das aber nicht. Ja, du kannst sie beim duschen tragen, da passiert nichts. Allerdings sollten in deine frischen Ohrlöcher unbedingt Titanstecker in ausreichender Länge rein (enthalten kein Nickel) -> besser beim Piercer wechseln lassen

Nächstes Mal lieber zum Piercer ;) Juweliere schießen nämlich, was extrem unhygienisch (kann nicht sterilisiert werden!) und ungeeignet (zerfetzt dein Gewebe, falscher Ersteinsatz, ....) ist. Zudem geben Juweliere oft falsche oder ungenaue Pflegehinweise, so wie bei dir

Gute Heilung wünsch ich dir :)

Man sollte sich Piercings nie schiessen lassen, das ist schlecht fürs Gewebe und extrem unhygienisch! Lass die Stecker also wirklich länger als 4 Wochen drinnen (mindestens 6-8, wenn nicht länger), wobei bei vielen geschossene Ohrlöcher sowieso nie richtig abheilen!

Desinfizieren solltest du sie ca. 2 Mal täglich (am besten am Morgen und am Abend). Die "medizinischen" Ohrstecker kannst du ganz normal als Schmuck tragen, das macht überhaupt nichts aus. Ich würde dir aber anraten dich mal nach Steckern umzuschauen, welche hinten eine Platte haben (wie fürs Lippenpiercing), denn damit bleibst du nicht hängen, du kannst sie nicht verlieren und sie sind viel bequemer..

Doch, du kannst ganz normal duschen, aber du solltest dein Ohr einfach nicht mit Shampoo vollkleistern. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dir auch ein "hautneutrales" Shampoo (ph-Wert 5.5) kaufen.. Mit medizinisch haben diese Stecker sowieso absolut nichts zu tun, da sie nicht mal wirklich optimal für die Abheilung sind (oftmals viel zu klein, ungeeignete Form usw.)

Wahrscheinlich sind diese aus Chirurgenstahl, vielleicht unterdessen auch teilweise aus Titan. Du kannst damit bedenkenlos duschen und baden gehen, die gehen nicht kaputt..

Vielen Dank. Wo findet man solche Stecker? Also meine Ohrläppchen hatten noch nie Probleme mit Entzündungen, nur wenn ich mal zu lange dran rumgespielt habe - ich bekenne mich schuldig. Und wie desinfizieren? ohne sie herauszunehmen?

0
@daisiespush

Versuchs mal über bijouteria.ch, crazy-factory.com o.ä. Geschossene Ohrringe haben zwar meistens einen Durchmesser von ca. 0.8m, aber 1.2mm kriegen die meisten trotzdem problemlos ins Ohrloch.. Naja, es ist halt immer ein "Spiel mit dem Feuer", denn diese Pistolen können nicht sterilisiert werden und somit können Bakterien und Krankheitserreger übertragen werden. Selbst wenn es einige Male gut gegangen ist, kann man auf einmal Probleme bekommen deswegen.. Aber eben, jetzt einfach gut pflegen, rückgängig kann man das sowieso nicht mehr machen.. Desinfizieren nur äusserlich, also Desinfektionsspray drauf sprühen und mit einem Wattestäbchen (darf nicht fusseln!) versuchen die Kruste ganz vorsichtig wegzuputzen (nicht wegkratzen, nur mit sauberen Händen anfassen und immer vom Piercing weg putzen, damit kein Schmutz in den Stichkanal gelangt)

1

Zu Anfang ist es gut, wenn du das Antiseptikum einmal am Tag nutzt. Danach würde ich es sein lassen. Habe ich damals auch nicht ewig genommen. Die medizinischen Ohrringe kannst du ja fürs Duschen rausnehmen und direkt danach wieder reinmachen.

Du solltest es nur vermeiden, längere Zeit keine Ohrringe zu tragen, weil sonst die Löcher zuwachsen. Das geht bei frisch gestochenen meist noch schneller.

Also mit so einem wattestäbchen drumherum fahren? weil ganz rausnehmen will ich den nicht...

0
@daisiespush

Dann Kauf dir Antiseptisches Spray in der Apotheke.Da brauchst du nur draufsprühen.

1

Willst du jetzt auch 10 Tage deine Haare nicht waschen? Du kannst die drin lassen und mit klarem Wasser zur nachspülen.Das ständige rein und raus ist auch nicht gut.

Vielen Dank ! :) Das wollte ich hören. Das wäre ehrlich gesagt zu viel verlangt, da am Ohrloch rumzupuhlen, jedes Mal beim duschen...

0

Du sollst die medizinische beim duschen rausnehmen., Das ist gemeint, nicht das du nicht duschen darfst. Und diese Ohrringe kannst du tragen so lang du willst.

aber in der zeit wächst das bei mir doch zu? zumindest das letzte mal ist es superschnell zugewachsen. und ich hab ja letztes jahr 6 wochen lang mit geduscht. woraus bestehen die denn? also die ohrringe an den normalen ohrlöchern nehm ich dann natürlich raus :)

0
@daisiespush

Diese sog. medizinischen Ohrringe sind aus irgendeinem speziellen Stahl wo die haut gut verträgt und nicht allergisch reagieren kann.

0
@Strolchi2014

leider nein, sie sind oft aus Chirurgensthahl. Dort ist auch Nickel enthalten, und auf das kann man allergisch reagieren. und nein, die muss man nicht rausnehmen - ich hatte (leider) so Teile 3 Jahre im Ohr - jeden Tag duschen, jeden Samstag Schwimmtraining etc. Geht schon, sind aber nicht als Ersteinsatz bei frischen Ohrlöchern geeignet

0

Also ich hab am linken Ohr fünf Stecker und links vier.Ich hab noch nie einen hiteren Stecker verloren. Ganz oben im Ohr hab ich rechts nen Ring und links nen Stecker.Da muß man nur aufpassen wenn man nen Rollkragenpullover auszieht.

die kommen bei mir superschnell weg!!

0
@daisiespush

Man sollte sie ab und zu ein wenig zusammendrücken.Tip von meinem Juwelier.Und wenn die nicht ständig raus und rein gemacht werden leiden sie auch nicht so aus.

1

Was möchtest Du wissen?