Mazda 3 erstes Auto?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gibt eigentlich kaum negatives darüber zu sagen. Ich würde mich für ein Auto für ca. 12-13.000 Euro kaufen und den Rest des Geldes für Reparaturen zur Seite legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Top Auto, wenngleich ich nicht so viel Kohle raustun würde. Aber wer hat, der hat.

https://docs.google.com/spreadsheets/d/1\_20iehymlICky8\_S5\_qmKeHIwwBYk7PaPTkmuRLISNo/edit#gid=0

So richtig günstig in der Versicherung ist der allerdings nicht, es geht los bei Typklasse 16 (und je nach Modell rauf bis 18.)

Mitsubishi Lancer CY0 ist aber da eher noch teurer. Und Geld ist bei dir ja eh nicht so das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte ein Mazda3 nicht als Anfängerauto geeignet sein?

Für den Preis ist wird es keine heruntergerittene Schrottkiste sein. Jedes einigermaßen neue Auto der Klasse, zu der der Mazda gehört, kann man als Anfänger fahren.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Mazda 3 kaufen, der Preis ist ok und er sieht noch echt stylisch aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erstes Auto würde ich mir was ganz billigrs kaufen, weil viele das sowieso im ersten Jahr kaputtfahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem Fall, das sind sehr zuverlässige Autos, sie führen auch regelmäßig die Pannenstatistik im positiven Sinne an. Außerdem sieht der neue Mazda3 auch gut aus, kannste kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf dir doch einen Mercedes-Benz C200 in Gebraucht.Kostet nur 10.000 und hat viele Extras.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum soll es denn nicht geeignet sein ? Ist ein zuverlässiges Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?