Mathematik! Quadratische Pyramide!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo.

Ich löse dir Aufgabe a, den Rest probierst du selbst. Bei der quadratischen Pyramide kannst bzw. musst du mit dem Satz des Pythagoras arbeiten.

Deine Größen:
a) a=3 cm; s=5 cm

Zeichne dir eine quadratische Pyramide und trage mal die Größen ein, die du gegeben hast. Im Anhang ein Bild zu a.

Zunächst würde ich hs berechnen. du hast nämlich a/2 = 1,5cm und s = 5cm gegeben. mit der Höhe einer Seitenfläche bildet dies ein rechtwinkliges Dreieck, von dem es eine Kathete zu berechnen gilt:

hs = √(s² -(a/2)²) = √(s²-(a²/4))

=> einsetzen:
hs = √25cm²-(2,25cm²/4) = √24,4375cm² = 4,94cm

Jetzt hast du hs und kannst h berechnen, da h, hs uns a/2 ein weiteres rechtwinkliges Dreieck bilden:

h = √(hs²-a²/4) = √(24,4375cm²-2,25cm²/4) = 23,875cm³ = 4,89cm

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen, bei Fragen melde dich :))

LG ShD

Normale Pyramide - (Schule, Körper, Mathe) Pyramide zu a (schwarz = gegeben) - (Schule, Körper, Mathe)
DieChemikerin 09.04.2015, 21:47

Vielen Dank für den Stern! :))

0

Die anderen Beiträge haben schon alles beschrieben.

                       Vorgehensweise

1.Schritt : Mathematik-Formelbuch ziehen

2.Schritt : entsprechendes Kapitel aufschlagen

3.Formeln anwenden .Du brauchst für jede Unbekannte eine Formel,sonst ist die Aufgabe nicht lösbar

In diesen Fall : Du musst ein Stützdreieck in der Pyramide gedanklich konstruieren. Dies ist ein rechtwinkliges Dreieck und es gilt c^2 = a^2 + b^2.

Diese Formel hat 3 Variablen.Es müssen also 2 bekannt sein,damit du rechnen kannst

Besuch auch meine Internetseite www Punkt dsvp-partei Punkt de ,Seite 18 studieren

Du brauchst eigentlich nur den Satz des Pythagoras dafür. Denn immer drei Größen bilden ein rechtwinkliges Dreieck:

  • s, 1/2 a und hs

  • 1/2 a, h und hs

Was möchtest Du wissen?