Möglicherweise einfache Neugier. Wenn der Typ noch mit dir befreundet ist und neugierig ist, was ein Mädchen in seinem Alter schon gemacht hat bzw. wie diverse Dinge funktionieren... dann ist es halt einfacher, dich zu fragen, als eine andere, die ihn für die Frage schief angucken oder auslachen würde.

Bei einer anderen müsste er außerdem damit rechnen, dass sie es weitererzählt - denn wenn so etwas aus dem Nichts kommt, kann es schon ziemlich creepy sein, auch wenn nur allgemeines Interesse dahintersteckt. (Ist einem Typen aus meiner damaligen Clique passiert - er hatte ein Mädchen gefragt, ob Mädchen eigentlich auch onanieren. Nur fand sie diese Frage so naiv und lustig, dass sie es nicht für sich behalten hat...)

Wenn es dir zu persönlich wird, dann brauchst du ihm ja nicht zu antworten. Dann sag ihm, dass du über solche privaten Dinge nicht sprichst - das hat er zu akzeptieren.

...zur Antwort

Schwarze Kurve: der Graph f(x)

Blaue Kurve: Steigung ( = Ableitung) von f(x).

Je nachdem, wo du den Schieberegler einstellst, wird die Steigung an einem anderen Punkt von f betrachtet. Gerade eben steht es bei f(0), da ist die Steigung ja eher flach; wenn du z.B. zu f(4) gehen würdest, dort wäre die Steigung sehr steil.

Und du sollst herausfinden, an welcher Stelle die Steigung den Wert Null hat ( = an welcher Stelle die blaue Kurve waagrecht wird!). Wo wird das wohl sein?

Antwort: am tiefsten Punkt der schwarzen Kurve. Denn "Steigung" bedeutet ja, dass die Kurve gerade entweder hoch oder runter führt. Wenn die Steigung aber null sein soll, brauchen wir einen Ort, an dem es weder hoch noch runter geht, sondern beides im Gleichgewicht ist. Das ist am Tiefpunkt der Fall. (An einem Hochpunkt, also erst hoch, dann runter, würde auch gehen, aber so einen gibt es hier nicht.)

...zur Antwort

Aus reinem Interesse: Wie baut man denn aus dicken Brummern eine Rakete?

Die einzige Modifikation, die ich bislang kannte, ist, aus Wunderkerzen und diversen Knallern eine Kettenreaktion bilden (dazu die Knaller so an die Wunderkerze binden, dass beim Abbrennen die Zündschnüre angesteckt werden). Das ist meines Wissens nach erlaubt.

...zur Antwort

Zum einen, weil dadurch Fehler vermieden werden (insb. in Fächern wie Mathe, Physik, Geschichte usw, in denen es wirklich auf Faktenwissen und richtig/falsch ankommt).

Zum zweiten, weil eine Korrektur in Fächern wie Deutsch, Englisch etc. sehr subjektiv sein kann. Es geht hierbei ja nicht nur um Inhalt, sondern auch um Schreibstil. Und dabei kann es verschiedene Meinungen geben, was man am stärksten gewichten sollte.

Zum dritten, weil der eigene Lehrer voreingenommen sein kann. Er kennt die Schüler ja, d.h. er weiß aus den letzten beiden Schuljahren, wie gut sie normalerweise in dem Fach sind, wie viel Ahnung sie haben etc. So etwas sollte nicht in die Benotung mit einfließen, man kann aber nicht immer vermeiden, dass man das unterbewusst berücksichtigt. Also ist es gut, neutrale bzw. außenstehende Zweitkorrektoren zu haben.

Drittkorrektoren kommen eigentlich nur dann zum Einsatz, wenn sich der Erst- und Zweitkorrektor nicht einig waren.

...zur Antwort

Periodendauer: Zeit für einmal hin und zurück. Die Formel dafür kennst du vielleicht schon:

T=2π⋅√(l / g)

Dann wird dir auffallen, das einzige, was man an der Formel verändern kann, ist die Länge des Fadens (l). Denn alles andere (2π, die Erdbeschleunigung g) sind konstante Größen.

Heißt also: Je länger der Faden, desto länger dauert T!

Wie bekommst du jetzt also heraus, wie lange der Faden für T=1s und T=2s sein muss? Du löst die Formel nach l auf und setzt dann auf der anderen Seite die Werte g=9,81 m/s² und je nachdem T=1s oder T=2s ein.

Dann nimmst du dir jeweils einen Faden dieser Länge, befestigst ihn an der Türklinke und hängst an der anderen Seite einen Gegenstand dran. Und dann lässt du das ganze schwingen.

...zur Antwort

Die eine oder andere durchgemachte Nacht gab es da schon (Silvester etc., Stress vor Klausuren, Lan-Partys, Spieleabende usw.)

Mein unfreiwilliger Rekord waren zwei Tage und Nächte in den Semesterferien; das war nur mit Koffein (Mate) und Spaziergängen an der kalten Nachtluft auszuhalten.

Wenn ich zu lange wach bin, fange ich an zu zittern. Und ich kann mich in Gesprächen nicht mehr gut konzentrieren, da ich zu müde bin. Danach schlafe ich aber auch nicht mehr als sonst, irgendwie scheint die normale Schlafmenge zu reichen.

...zur Antwort

Versteh ich vollkommen. In deinem Alter hätte ich wahrscheinlich auch so gedacht.

Also, wirklich nehmen kann ich dir diese Befürchtung nicht. Denn wenn man älter wird, ändern sich auch die Interessen. Aber gleichzeitig ist es ja auch eine Frage davon, was man daraus macht. Was willst du mal werden? Wenn du diesen Beruf später wirklich ergreifen kannst, dann kann dein späteres Leben schon mal nicht soo langweilig sein, oder? ;-)

Die Umwelt zu verbessern ist ein edles Ziel. Vielleicht könntest du jetzt mit einem Projekt anfangen, dessen Fortschritt du in den nächsten Jahren beobachten kannst? Zum Beispiel Bäume aus Kernen/Samen ziehen und einpflanzen? Auf diese Weise vergisst du dein Ziel nicht und siehst, wie weit du bereits damit gekommen bist.

...zur Antwort

Wenn es dir steht und zum Rest passt, ist es absolut okay.

Ich hab z.B. auch einen Mitschüler mit einer Lederjacke gehabt, und einen anderen, der gerne lila Hemden getragen hat. Ist vielleicht ungewöhnlich, aber das war nun mal ihr Stil.

...zur Antwort

Als ein Typ aus meinem alten Freundeskreis versucht hat, mich zu verprügeln. Er sagte mir aus heiterem Himmel, er müsse seinen Frust ablassen, und dafür solle ich jetzt herhalten. Und dann ging er auch schon auf mich los.

Ich konnte mich zwar wehren und weglaufen, aber von den anderen hat mir das keiner geglaubt. Bzw. keiner wollte es wahrhaben, dass er sich zu so etwas herablässt - da war es bequemer für meine "Freunde", mich für einen Lügner zu halten.

...zur Antwort

Also eine Rede, in der du Argumente vorträgst?

Hier findest du ein paar Anregungen... einfach runterscrollen zu den Themen "Familie", "Berufsvorbereitung", "Urlaub", "Gesellschaft" und "Medien".

https://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/eroerterung/eroerterung_themen.htm

...zur Antwort

Der Meinung bin ich auch, schließlich kann die Masse auch mal unrecht haben... Aber bei vielen Leuten, die ich kenne, ist es entweder, weil sie "dazugehören" wollen - insbesondere bei Jugendlichen und bei solchen, die innerlich immer noch Jugendliche sind.

Oder aber, sie befürchten, dass man sie nicht in Ruhe lässt, wenn sie sich abheben. Denk mal an Mobbing. Das hat seine Ursprünge oft darin, dass jemand anders ist. Und das verunsichert andere Leute. Oder sie denken (wie im ersten Punkt): "Guck mal, der ist nicht wie wir! Also gehören wir zusammen und der gehört nicht dazu!"

...zur Antwort

Was kann ich tun?

Hallo Leute ,

ich wollte euch fragen ,was ich tun kann, damit ich neue Schuhe bekomme ? Meine Eltern sagen die ganze Zeit ,dass sie mir neue Schuhe kaufen werden ,aber immer ,wenn ich in die Stadt mit meinen Freunden gehe ,heißt es immer ,nein .
Ich weiß es ist sehr egoistisch ,wenn ich mich darüber aufrege aber ich trage meine jetzigen Schuhe schon seit 11 Monaten und hab in diesem Zeitraum keine neue bekommen ... meine Freunde bekommen immer jeden 2. Monat neue Schuhe . Ich kann auch meine Eltern verstehen , wir haben vor kurzem ein etwas teures Haus gekauft und müssen noch vieles renovieren,aber meine Schuhe sind fast kaputt . Sie sind überall gerissen und ich weiß net was ich tun soll . Meine Freunde fragen mich schon dauert ,warum ich immer diese Schuhe anziehe oder warum ich immer die selben Klamotten anziehe ... Ist auch net so dass wir arm sind , ich meine wir haben viel Geld . Und das Ding ist auch ,dass mein Bruder sich jeden Monat immer neue Schuhe und einen Pullover kauft . Und wenn ich mal frage,ob ich mir neue klamotten kaufen kann ,heißt es immer nein . Sie sagen ich hätte vieles im Schrank, aber in Wirklichkeit ziehe ich nur die alten Klamotten von meinem Bruder(Pullver) und meiner Cousine an .Ich weiß es kommt gerade vor als wäre ich sehr egoistisch und verwöhnt ,aber ich habe auch ein recht darauf .. Ich meine, ich bekomme 200 € oder so Kindergeld und ich meine, die könnten doch von dem Geld mir ein paar Sachen holen .. Aber stattdessen stecken meine Eltern das Geld in die Tasche und wenn ich mal frage ob ich einwenig Geld oder Klamotten bekomme darfc ,meckern sie mich an .ich meine ich bin ein Teenager und muss schon darauf achten wie ich mich anziehe etc... ich darf mich ja net vergehen lassen . Das Ding ist auch dass mein Bruder 17 ist und er alles bekommt was er will . Er holt sich immer neue Sachen , geht Fitness und Fußball . Und bei mir ist es so ,dass ich keine Hobbys habe ,weil meine Erlen immer sagen ,dass ich sowas net brauche . Ich möchte unbedingt mal Fitness gehen oder so aber sie erlauben dass mir net . Aber eignentlich habe ich ein Recht darauf... Andere Mädchen in meinem Alter holen sich alles was sie wollen und die Eltern sagen nichts dazu . Das Ding ist ,wenn meine Eltenr wirklich arm wären oder sowas würde ich das verstehen aber uns gehts ziemlich gut . Vorallem ist es so ,dass ich auch kein flat oder Guthaben habe ... ich frage sie immer , ob ich flat bekommen kann ,damit ich so oft wie ich will anrufen kann ,aber sie sagen zu mir ,dass ich das net brauchen würde .und oft war dass so dass ich im Notfall un niemanden anrufen konnte und musste fremde Leute ansprechen und fragen on ich meine Eltern anrufen kann ,weil ich kein flat oder Guthaben habe . Sowas war mir peinlich aber ja ... mitlerweile fühle ich mich auch schlecht ,wenn ich mir mal eine Hose für 30€ kaufe ,weil meine Mama mich immer anmeckert

...zur Frage

Denk dran, dass es auch andere Möglichkeiten gibt als neu kaufen. Gibt es bei euch in der Stadt einen Second-Hand-Laden wie z.B. Oxfam? Oder hast du mal bei Ebay geschaut? Dort hab ich mir als Schüler bzw. Student oft Klamotten und Schuhe ersteigert, die ich mir neu nie hätte leisten können. Und die Sachen sehen gut aus, oft wie neu. Man merkt nicht einmal, dass sie gebraucht sind.

Ach so, und es heißt "Ich möchte unbedingt mal ins Fitness gehen". Was genau hast du dort vor? Muskeln aufbauen? Damit kannst du auch mit Eigengewicht anfangen. Liegestütze, Sit-Ups, Squats... Oder gibt es an deiner Schule vielleicht einen Kraftraum? Wenn du eine Weile trainiert hast, merken deine Eltern, dass es dir ernst ist. So glauben sie vermutlich, eine Anmeldung wäre rausgeschmissenes Geld, da du es eh nicht durchziehen würdest.

Worauf glaubst du ein Recht zu haben? Auf neue Klamotten und eine Anmeldung im Fitnessstudio? Nein, hast du nicht. Vielleicht bekommen deine Freunde alles hinten reingesteckt (6 Paar Schuhe im Jahr? WTF?), aber das bedeutet noch lange nicht, dass es so laufen muss. Wenn kein Geld da ist, geht es halt nicht. Ich spreche da aus Erfahrung - als ich ein Jugendlicher war, hatten meine Eltern einen Kredit abzubezahlen. Was hab ich also gemacht, wenn ich etwas haben wollte? Ich hab mir einen Job gesucht (Nachhilfe geben, Unkraut jäten, einmal pro Jahr bei einer Inventur mitarbeiten). Dann reicht das dicke, um sich ein paar Sachen zu gönnen.

Über die Geschichte mit den Hobbys solltest du mit deinen Eltern aber mal reden. Natürlich braucht der Mensch Hobbys, das Leben sollte ja nicht nur aus Schule / Arbeit bestehen! Und im Lebenslauf "hobbylos" hinzuschreiben, kommt auch nicht gerade gut! Aber mach es anständig. Rede mit ihnen in einer ruhigen Minute, und zwar ohne Herumbrüllen, Fußstampfen oder Erpressung à la "Ihr seid die einzigen Eltern in meiner Klasse, die so knickrig sind!" Stattdessen solltest du ihnen klar machen, wie wichtig dir das ist.

...zur Antwort

Ultimatum gestellt?

Hallo zusammen

Falls ihr meine Fragen ein bisschen verfolgt habt, wisst ihr schon einigermassen um was das es geht.

Folgendes nun: Meine Partnerin(w,27) wohnt in einem Party-Viertel, Party-Wg wo immer nur Parties und Drogen im Spiel sind ( immer ist übertrieben aber es ist nicht eine normale Wohnung, es hat ein DJ Pult und die Stube ist komplett wie eine Disco eingerichtet. Sind immer wieder Leute dort am chillen, saufen oder am konsumieren koks etc. .... besprayte Wände )

Ich (w,23) habe sie nun vor die Wahl gestellt, entweder sie zieht dort aus oder ich gehe und wir haben uns nach langem streiten auf nächstes Jahr geeinigt, April / Mai.

Trotzdem fallt es mir schwer ihr zu glauben, dass sie bis dahin wirklich von dort ausziehen WILL um ein ruhigeres Leben zu führen. So wie die Beziehung bis jetzt war, hat sie sehr oft ihre Meinungen geändert zu x Themen oder auch die Pläne geändert. Ich kann ihr mittlerweile nicht mehr vieles glauben, will es aber!
könnt ihr euch das vorstellen, dass so jemand in einem halbem Jahr plötzlich vom einten Tag auf den anderen ein ruhiges Leben führen will / kann?

Wenn es nach ihr gänge, würde sie noch 2 Jahre dort wohnen aber dann haben wir oft diskutiert und sie ist dann auf 1 Jahr runter gekommen. Da wir wieder diskutiert haben, sagte sie in einem halben Jahr VIELEICHT( wenn sie dann noch nicht will müsse ich es akzeptieren) und nun haben wir wieder heftig gestritten und ich habe sie quasi vor die Wahl gestellt und sie sagte dann es sei doch schon fix im April.... das ist ein Beispiel von ihren Meinungsänderungen.

naja nun sind wir so verblieben, Fix April.... mich würde es aber nicht wundern wenn sie bis dahin wieder ihre Meinung ändert und / oder eine Ausrede hat.

...zur Frage

Wenn sie ausziehen will, braucht sie eine neue Wohnung. Sucht sie nach einer? Wenn ja, kannst du daran feststellen, dass sie es ernst meint. Denn sie kann ja schlecht Ende März feststellen: "Oh Mist, ich brauch ja bis nächste Woche ne Wohnung!"

Oder kommt sie zu dir? Dann wäre es doch jetzt auch schon gut, Dinge zu dir zu bringen, Sachen umzuräumen etc. - kannst sie ja fragen, ob ihr das jetzt macht. Dann siehst du ja, ob sie das gut findet oder nicht.

...zur Antwort

Mehr melden ist schon mal eine gute Idee. Wenn es mal falsch sein sollte - mach dir nicht zu große Sorgen deswegen. Stichwort Mitarbeit: Deine Lehrer wissen ja selbst, dass man nicht immer die richtige Antwort geben kann. Aber daran, dass du trotzdem eine Antwort gibst, merken sie, dass du mitdenkst.

Ansonsten: Ihr besprecht doch sicher Hausaufgaben, oder? Melde dich dabei! Du hattest ja am Tag davor Zeit, die richtige Antwort zu finden, und kannst es sogar (z.B. von Eltern oder Geschwistern) prüfen lassen.

Und wenn ihr eine Gruppenarbeit macht, bei der ihr nachher euer Ergebnis vorstellen müsst: Wenn du das für deine Gruppe übernimmst, sieht das für die mündliche Note auch gut aus.

...zur Antwort