Maßstab berechnen--wie funktioniert das?

4 Antworten

Eine Formel hab ich nicht mehr im Kopf. Dafür ist das schon zu lange her. Aber vll hilft das.:

Angenommen das Originalteil ist 100cm lang; 200cm breit; und nochmal 100cm Tief.

Und das Maßstabgetreue hat die Maße.:

10cm lang; 20cm breit; und 10cm Tief. Dann teilst du einfach die Originalmaße durch die Maße des Maßstabs also in dem Fall.: 100:10=10; 200:20=10 und 100:10=10.

Also ist dein Maßstab 1:10. Das ganze Funktioniert natürlich auch andersrum wenn du Quasi die Originalmaße errechnen sollst. Hier rechnest du einfach Mal statt geteilt.

Im endeffekt alles ganz Simpel.

Hoffe ich konnte dir helfen.

lG.: RettAss

Meinst Du den Maßstab, wie er sich in Geografie-Karten findet?

Der Maßstab 1:100 000 bedeutet z.B.: 1 cm Karte entspricht 100 000 cm in der Wirklichkeit, also einem Kilometer.

Bei einem Maßstab von 1: 25 000 entspricht einem cm in der Karte 250 Meter, d.h. 4 cm in der Karte sind 1 km.

Blitz-Trick: 5 Nullen von hinten wegstreichen, dann hast Du den Kilometer-Wert.

Du teilst die Original Größe durch den Maßstab dann hast du die Größe eines Modells oder nur Multiplizierst die Modell Größe mal dem Maßstab und erhälst die Original Größe.

Was möchtest Du wissen?