zu treten getrennt schreiben (sie will ja nicht "zutreten" im Sinne von zusammentreten oder Tür eintreten oder heftig zutreten, damit etwas kaputt geht - dann wäre es ein Wort).

...zur Antwort

wenn du den Widerstand spürst, geht es schräg zum Rücken hin weiter. Das kannst du auch ganz gut auf der Skizze sehen, die in dem Päckchen ist (oder auf der Website von ob). Man braucht keine Creme, wenn es innen nicht zu trocken ist.

...zur Antwort

"in 3 Werktagen", da zählen die Feiertage ja nicht mit. Es wird klappen, wenn du morgen überweist.

...zur Antwort

Vertrauensbruch in Beziehung und Spätfolgen

Ich will hier auch mal mein Glück versuchen, mal schauen ob jemand einen guten Rat hat. Kurzfassung zur Vorgeschichte: Ich hatte eine Beziehung die ganze 13 Jahre lang gedauert hat, man kann sagen wir sind zusammen aufgewachsen. Diese scheiterte dann, so wie das Leben manchmal halt so spielt. Das Problem bei dem ganzen ist die Endphase der Beziehung. Man ist so lange zusammen und irgendwann vertraut man der Person einfach blind, weil man diese auch so lange kennt, also geht man davon aus diese auch zu kennen. Nun gut, gegen Ende der Beziehung hat sie jemand kennen gelernt der ihr neuer Freund wurde. Sie hat mir immer versichert, dass es nur ein Freund ist, das sonst nichts weiter wäre und auch nie etwas anderes passieren wird. Habe ich auch alles soweit geglaubt, da wie weiter oben gesagt man sich nach all den Jahren halt vertraut. Habe mir dann auch nichts weiter gedacht und wenn sie sich treffen wollten, habe ich nichts dazu gesagt.. Freiheit halt, so wie sich es viele wünschen. Nun, sie hat ja dabei die ganze Zeit geschworen und sonst was versprochen bei dem angeblichen "Freund", doch am letzten Tag als ich sie gesehen habe und ich wusste, das es Zeit ist für mich endgültig zu gehen, war als sie um ihn getrauert hat vor meinen Augen. Sie hat geweint und er hat ihr gefehlt, lag da nur so rum und ich habe sogar versucht zu helfen, auch wenn ich noch verliebt war auch nach so langer Zeit. Doch schlussendlich kamen sie dann doch zusammen und das ist eine andere Geschichte. Ich frage mich einfach, wieso man schwört und darauf plädiert das es nur eine "Freundschaft" sei während sich die ganze Zeit doch etwas entwickelt. Was mir dabei zum Verhängnis geworden ist, dass ich 1. seither nicht mehr so recht an die Worte glauben kann, auch wenn man schwört und alles, denn in all dem wurde ich die ganze Zeit ja belogen, denn ich frage mich wieso man auf etwas schwört wenn man selbst nicht daran glaubt. 2. Hat es für mich wie ein Trauma ausgelöst, sodass nachdem ich aus der Beziehung un der Trauer rausgekommen bin, ich heute noch Schweirigkeiten habe mit der neuen Freundin, denn sobald ich höre dass man raus geht und Freunde trifft, ich immer dieselben Bilder vor Augen habe, dass dann eben mehr dran ist als nur "Freundschaft". Das macht die ganze Beziehung kaputt, denn ich nerve somit natürlich mit Details die ich gerne hätte und sage dann auch das ich meine lieben Schwierigkeiten damit habe mit dem daran glauben. Sie sagte mir auch oft, dass sie nicht die ex ist und das ich das alte nicht in die neue Beziehung reinnehmen soll, denn es ist immer ein Neuanfang. Man soll zumindest ein wenig Vertrauen haben, sonst klappt das mit der Beziehung nicht. - Da hat sie natürlich recht, gebe ich zu, dennoch kann ich es nicht aus dem Kopf löschen das ganze und habe somit immer zu wenig Vertrauen und das führt zu Komplikationen. Wie kann man so etwas wie quasi "Betrug" und "Vertrauensbruch" vergessen oder was auch immer, ich finde keinen Weg, bis heute nicht.

...zur Frage

Kann es sein, dass da mit deiner Ex-Freundin doch noch irgendwas für dich offen ist? Du kannst das ja noch nicht so richtig hinter dir lassen. Vielleicht müsst ihr nochmal reden, vielleicht hast du den Schmerz und die Wut lieber "weggepackt" und bist doch noch nicht so richtig dadurch, vielleicht gibt es noch etwas Ungesagtes, ich weiß es nicht.

Zum zweiten braucht es wirklich einiges an Zeit, bis so eine tiefe Verletzung überwunden ist. Wie lange bist du mit deiner jetzigen Freundin zusammen? Nimmst du dir und schenkt sie dir die Zeit, die du brauchst?

Je nachdem auch, wie deine Lebensgeschichte ist. Wenn du den Punkt bereits früh als schwierig kennengelernt hattest, dann geht das mit deiner Ex-Freundin natürlich um so tiefer. Es hat dann aber heute fast gar nichts mehr mit ihr zu tun, es zeigt sich jetzt eher als dein eigenes Lebensthema. Ganz unabhängig von der Ex. Horch mal in dich hinein, ob das sein kann.

Falls es um so etwas tief Verwurzeltes geht, kann man sich auch professionell helfen lassen. Es geht schwer, das alleine zu "reparieren", und niemand muss sich selbst unglücklich machen oder darin steckenbleiben.

...zur Antwort

weil inzwischen Dinge passiert sind, wird es zugleich auch in irgendeiner veränderten Weise sein, wenn ein verschwunden geglaubtes Gefühl "wieder auftaucht". Es ist nicht eins zu eins das alte Gefühl, sondern ein neues (vielleicht ähnliches).

...zur Antwort

Schöne Idee!

  • Ab und zu kannst du auch mal ne Klimatabelle nehmen oder die "beste Reisezeit" reinschreiben.
  • Du findest auch interessante Hinweise, was man in einem bestimmten Land auf keinen Fall tun sollte.
  • Oder du guckst nach, was "guten Morgen, guten Abend, danke ..." in der Landessprache heißt.
  • Zeitverschiebung, Währung.

Viel Spaß!

...zur Antwort

Man muss überhaupt nicht.

Bei uns ist es so: wir haben meistens keinen Baum und kaum Deko. Manchmal kommt es aber vor, dass uns ganz kurz vor Schluss doch nach einem Bäumchen ist, und dann wissen wir vorher, welcher es sein soll: das wird dann genau der kleine, der etwas verkrüppelt an der Seite steht und den niemand haben wollte. Bevor er "verschrottet" wird, weil der Händler in 1 Stunde zusammenpackt, schließen wir genau ihn in unser Herz.

...zur Antwort

dir fällt bestimmt noch mehr ein, wenn du so an sie denkst und dich an eure gemeinsamen Stunden erinnerst.

  • Hat sie z.B. eine Lieblingsfarbe und zugleich einen neuen Pullover oder Jacke, dann könntest du auf die Idee kommen, etwas Passendes dazu auszusuchen (Tuch, Schal, Modeschmuck, Nagellack in der Farbe oder so).

  • weißt du von ihr, ob sie gerne liest (wenn ja, was?) oder Musik hört (welche?) oder gibt es einen Film, den sie immer schon mal sehen wollte?

Es geht jetzt nicht einfach nur um Schal, Buch, CD oder Kino. Das klingt erstmal langweilig. ABER: das Schöne ist eben, wenn du aufmerksam warst, wenn dir etwas aufgefallen ist, wenn du etwas bemerkt hast und es dir dann gemerkt hast - und wenn du dich mit einem Geschenk dann genau darauf beziehst.

Vielleicht kannst du eine Freundin von ihr fragen, evtl. auch um Hilfe beim Aussuchen bitten?

Oder du hast eine ganz andere Idee. Da kann man sich gut anregen lassen, in Geschenkelädchen oder auf dem Weihnachtsmarkt oder so, du brauchst nur Zeit und dann siehst du es plötzlich vor dir und hörst sie schon sagen: oh, wie süß. Vielleicht ist es dann so was kleines kuscheliges wie diese Mini-Klammerbärchen - oder irgendwas anderes - das weißt du erst, wenn du es vor dir siehst.

...zur Antwort

Liebe 86StylePolizei, mein herzliches Beileid. In der nächsten Zeit wird dir nichts von dem normal vorkommen, was wir sonst so als "alltäglich" beschreiben. Ich wünsche dir ganz viel Kraft dafür.

Albert Schweitzer: "Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen der Mitmenschen."

Immanuel Kant: "Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird."

Laotse: "Ich bin von euch gegangen nur für einen kurzen Augenblick und gar nicht weit. Wenn ihr dahin kommt, wohin ich gegangen bin, werdet ihr euch fragen, warum ihr geweint habt."

https://www.trauer.de/trauer-und-trost/Trauersprueche/Trauersprueche-von-Dichtern-und-Denkern/

...zur Antwort

Genau das würde ich ihm jetzt schreiben! Dass du spontan und unüberlegt reagiert hast, wegen dieser SMS jetzt ganz zerknirscht bist und dass ihr drüber reden solltet. Das jetzt zu sagen, wäre fair. Dann siehst du ja, wie es weitergeht.

...zur Antwort

Der Oberbegriff ist Betriebswirtschaft. Da gibt es dann ganz unterschiedliche Spezialisierungen und Richtungen, ob das nun vom Aufgabenbereich her ist (von Organisation oder DV über Rechnungswesen bis Marketing, Personal oder Vertrieb) oder von der Branche her (z.B. Produktion, Handel, Touristik, Verwaltung, Versicherung, Gesundheitseinrichtung, Makler). Zum Stöbern: http://berufenet.arbeitsagentur.de/berufe/search/simple/index.jsp

...zur Antwort