Malawibarsche mit anderen Fischen halten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Malawi Cichliden müssen in Artenbecken gehalten werden, wobei je nach Art dies ab 100 x 50 x 50cm losgeht, wobei dies das absolute Minimum wäre, ich aber nur eine Art kenne, die dafür geeignet wäre ( Art nenne ich nicht, da sie sehr selten im Handel erhältlich ist ) . Nächste Stufe wäre ein 120 x 50 x 50 für Labidochromis c yellow 1♂ zu 3 ♀ , Ab 500 l Aquarien wird es interessant denn dann kan man einige Cichlidenarten untereinander passend vergesellschaften. Was nie geht, sind Arten wie Salmler, Guppys, Mollys, Skalare, Killifische, Fadenfische usw. Cichliden aus dem Malawie oder Tanganjikasee benötigen sehr hartes Wasser, fast alle Cichliden sind Räuber, somit kommen nur Antennenwelse als Vergesellschaftung in Betracht. Das Becken sollte meißt 50 Breit und 50 Hoch sein denn dann kann man passende Steine einbringen.

Gruß Wolf

Guppys und Mollys halten sich etwa eine Minute im Becken ;-) Mit einem Haps sind sie im Mund........

0
@HartmutT

Guppys wären leckerer, wenn man hier täglich den Überschuss liest :))

0

Hallo

nein, Malawibarsche können verantwortungsvoll nicht!! mit anderen Fischen gehalten werden, da die Wasserwerte der Großen Ostafrikanischen Seen (aus denen die Malawibarsche - wie es der Name schon verrät - kommen) absolut einzigartig sind (nämlich sehr weich, dabei eine völlig untypische KH und ein extrem hoher PH-Wert).

Da für eine Fischauswahl immer die Größe eines AQ und die Wasserwerte ausschlaggebend sind (wenn man die Bedürfnisse seiner Pfleglinge in den Vordergrund stellt), passen keinerlei andere Fische zu den Malawis.

Wenn du Malawis pflegst, solltest du über diese wichtigen Voraussetzungen allerdings informiert sein.

Gutes Gelingen

Daniela

Sorry, Malawis halten sich sehr gut ,zb mit Blauantennenwelsen.

0

Was möchtest Du wissen?