Maine Coone oder Perser?

5 Antworten

Wenn du dich informiert hast, sollte dir ja schon klar sein, dass EINE Katze nicht gut wäre. Bitte wenn dann 2. Hätte den Vorteil, dass du dich auch nicht entscheiden musst, kannst ja von beiden Rassen eine nehmen, gleiches Geschlecht und ähnliches Alter. Einen Kratzbaum würde ich definitiv empfehlen, wenn die nicht raus dürfen. Bei großen Rassen auf Stabilität achten. Zusätzliche kratzmöglichkeiten in jedem 2. Raum sind zu empfehlen. Wenn die Katzen auf den Balkon sollen, muss der gesichert sein. Wenn ihr kein Netz wollt, sollten die Katzen nicht oder nur mit Leine auf den Balkon.

Sie könnte ins Carré, da sind noch viele andere Katzen. Ich würde gerne zwei Katzen, aber meine Eltern waren nur schwer von einer Katze zu überzeugen, eine zweite kommt denen wahrscheinlich nicht ins Haus...

0
@anonymer7nutzer

Ich musste meine Mutter auch anfangs lange überreden, um überhaupt eine Katze haben zu können. Ich wollte es schon zwei, aber sie war dagegen. Nachdem meine Katze dann aber schon ein paar Wochen da war, war sie total verliebt in sie. Als ich dann nach ein paar Monaten noch mal fragte, ob wir aus dem tierheim eine zweite dazu holen könnten, musste ich gar nicht mehr viel sagen und sie war einverstanden. Seitdem sie zu zweit sind, ist meine Katze von davor auf jeden Fall ausgeglichener und die beiden spielen viel zusammen, putzen sich gegenseitig und kuscheln auch ab und zu. Im Karree hätte sie dazu wohl eher nicht oft die Möglichkeit, zumal sie sich da wahrscheinlich auch nicht mit allen Katzen gut vertragen wird.

1
@anonym0507

Danke! Werd ich versuchen. Wir waren schon oft im Urlaub auf Bauernhöfen, auf denen es Katzen gab. Allerdings war meine Mutter nicht so angetan von denen. Sie hat auch eigentlich nur zugestimmt, weil ich versprochen habe, mich alleine um sie zu kümmern, das Katzenklo täglich zu säubern und sie immer zu kämmen. Langhaarkatzen findet sie auch toll, noch ein Pluspunkt für mich. in paar ihrer Kollegen haben auch Katzen, und die machen auch nicht die Instrumente kaputt.

Die Maine Coons findet sie auch schön, aber zwei krieg ich bestimmt nicht. Aber mal schauen...

0

Ja auch solche Rassen brauchen einen Kratzbaum.

Ja der Balkon sollte gesichert werden. 3 Meter würde ich nicht als "nur" bezeichnen. Die Katze kann trotzdem runter fallen, sich verletzten oder abhauen und weg ist sie.

Wenn die Katze (egal welche Rasse) auf dem Balkon bleiben soll und nicht runter springen soll dann brauchst du ein Netz. 3 Meter sind für eine Katze gar nichts. Meine kommen und gehen auf den Balkon im ZWEITEN STOCK über der Hanglage.

Und sofern du einen reinge Wohnungskatze (MIT Netz am Balkon) haben möchtest, brauchst du ZWEI Katzen, auch wieder egal welche Rasse.

Ein Kratzbaum ist auch zu empfehlen sofern es wieder eine Wohnungskatze wird und du deine Wände und dein Sofa so magst wie sie jetzt sind.

Beide von dir genannten Rassen sind recht pflegeintensiv weil sie regelmäßig gebürstet weren müssen. Schaff dir so was also nur an, wenn du wirklich täglich Zeit dafür haben möchtest. Ansonsten ist es ziemlich egal. Main Coon werden etwas größer als Perser und Perser sind üblicherweise ein wenig gesprächiger als Main Coon, die dafür etwas mehr auf einen Menschen bezogen sind.

Sie könnte auch in den Garten oder das Carre, aber wir haben eben immer die Balkontüren auf, deswegen.

Die Zeit würde ich mir gerne nehmen, ich liiiiiiiiieeeeebe Langhaarkatzen

0
@anonymer7nutzer

Dann brauchst du kein Netz. Rechne aber damit, dass die Katze einen Weg finden wird auch über den Balkon das Haus zu verlassen wenn ihr danach ist.

Perser sind oft ziemlich kurzssichtig (aufgrund des deformierten Gesichts). Sollte es also diese Rasse werden müsstest du schauen ob es für diese Individuum nicht doch sicherer wäre eine Absturzsicherung zu benutzen.

1
@MaryLynn87

neben dem Balkon ist eine Mauer, dann kommt ein Tisch, da würde sogar ich (ohne Katzengene) ohne Verletzungsgefahr runterkommen😉

0
@anonymer7nutzer

Wie gesagt, Perser sind oft sehr kurzsichtig. Ich hatte einen, der hats nichtmal unfallfrei von einem Sessel runter geschafft.

0
@MaryLynn87

war der krank oder so? Ich hab von Kurzsichtigkeit gehört, aber dass das so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.

0

Kommt auf die Katze an sich an. Perser quatschen und brauchen mehr Fellpflege, als Coons. Diese werden jedoch größer und schwerer. Einen Kratzbaum würde ich auf jeden Fall anschaffen. Ich habe noch nie eine Katze getroffen, die nicht gerne in die Höhe geht. Was den balkon angeht... Better safe than Sorry. Katzen sind Jäger, und wenn sie irgendwas triggert, können beide Rassen sehr sprunggewaltig sein.

Katzen brauchen immer einen Kratzbaum außer du willst das deine Möbel dafür herhalten.

Balkon sollte auch immer gesichert werden.. gerade für Main Coon Katzen ist es absolut kein Probleme hohe Orte zu erreichen.

Was möchtest Du wissen?