Nein

Meine Katzen dürfen alleine raus. Hätte ich einen Park in unmittelbarer Nähe und ich würde dort spazieren gehen, würden sie mir sicherlich freiwillig hinterher dackeln. Aber von Katzen an Leine halte ich nichts. Sie sollten flüchten können, wenn sie wollen.

...zur Antwort

Flyeralarm

Hab kürzlich auch eins online drucken lassen. Hatte zuerst einen Anbieter, komischerweise waren viele gedruckte Flächen einfach schwarz. Hab es dann reklamiert, meine Datei wurde geprüft, die war fehlerfrei. Mir wurde versichert dass es ein Produktionsfehler war. Somit hab ich einen neuen Druck bekommen. Leider sah der genau so aus und war auch noch zeknittert. Dann hab ich das Geld zurück bekommen. Der Service/Support war super, aber ärgerlich wenn sich alles so um 2-3 Wochen verzögert.

Bei flyeralarm hab ich die selbe Datei hoch geladen, da sah alles wie gewünscht aus. Leider hatte ich dort auf Grund der niedrigen Auflage nur weniger Auswahl was das Papier angeht

...zur Antwort
ja ist man

Naja ihr normalgewicht geht ca bis 76kg und sie liegt knapp 20kg drüber. Das ist somit Übergewichtig.

Deine Frage müsste sich aber eigentlich erübrigen, weshalb "wir" das so sehen. Das müsstest du eigentlich selbst erkennen, wenn du sie und ihre Figur siehst, müsste Speck an Armen, Bauch, Beine... sichtbar sein.

Vielleicht ist sie nicht unbedingt sehr fett, da ist jeder Körperbau anders, aber sie hat definitiv einiges an Übergewicht.

...zur Antwort

Also meine Katzen sind zwar schon groß, aber sie bekommen als richtige Mahlzeit nur Nassfutter.

Ich hab hier dann noch so ein Fummelbrett rum stehen, wo ich immer ein bisschen TroFu rein tun. Da müssen sie es dann aus Gläschen raus fischen oder zwischen Stäbchen angeln.. dann sind sie wenigstens was beschäftigt und stopfen sich nicht so den Magen damit voll.

Als all you can eat würde ich es nicht empfehlen, da Katzen dann oft dazu neigen, sich den Magen damit voll zu hauen und beim Nassfutter wählerischer zu werden, weil wozu das Essen, wenn es doch rund um die Uhr TroFu gibt und man vllt sowieso satt ist.

Für den Beginn wird jedoch immer empfohlen erstmal das Futter vom vorherigen Besitzer zu füttern und dann in kleinen Schritten auf das gewählte Futter umzustellen, da eine abrupte Umstellung zu Verdauungsproblemen etc führen könnte.

Kitten dürfen übrigens von der Menge so viel essen wie sie wollen, sie müssen schließlich noch groß und stark werden. Am besten über den tag verteilt in viele kleinen Portionen

...zur Antwort

Wird im Winter schwierig, da es schon sehr früh dunkel wird. Dann müsste ich zB auf der Arbeit übernachten.

Aber wenn du nichtmal weißt was er gesagt hat...??? Vielleicht hat er sich ja auch nur beschwert, weil er dich zB überholen wollte, du aber keinen Platz gemacht hast weil du ihn auf Grund deiner Musik nicht gehört hast

...zur Antwort

Das Raster sollte nun ebenfalls Quadratische Raster und gleich viele Spalten und Zeilen haben.

Dadurch dass dein Original quadratisch ist, aber dein kleines Bild nicht, wirst du vom Original rechts und links wohl was " weglassen" müssen

...zur Antwort

Ich war mit 16 mit meiner Schwester (damals 19) auch alleine in Berlin für ein paar Tage.

Die 3 Jahre mehr meiner Schwester haben jetzt nicht den Unterschied gemacht. Ich selbst war mit 16 jedenfalls alt genug um ein paar Tage ohne Eltern weg zu fahren.

Kommt sicherlich aber auch auf jeden individuell an. Da ich nicht der Feier und Sauftyp bin, war es zumindest schonmal ein Punkt wo meine Mutter sich keine Sorgen machen musste.

Wenn deine Tochter ansonsten ein zuverlässiger und Verantwortungsbewusster Mensch ist, trau ihr das ruhig zu.

...zur Antwort

Naja so ist das halt. Übung macht den Meister.

Fishing for compliments ist aber trotzdem überflüssig.

Zumal ich nicht finde, das man an einer My Little Pony Kontur großartiges Zeichentalent festmachen kann.

...zur Antwort

Musst mal googlen, nicht alle Spot ons sind giftig. Da gibt es ein bestimmten Wirkstoff auf den man verzichten sollte.

Meine Kater hatten letztens auch einen Spot On, ich kenne meine Kater aber und die putzen sich auch nicht gegenseitig. Die Wahrscheinlichkeit, dass die sich gegenseitig im Nacken das Zeug weg lecken ist gleich 0 bei meinen.

Einer hat sich nur versucht selbst im Nacken zu lecken und ein kleines Stück erwischt. Ist dann wie wild rum gerannt und hat so Bewegungen gemacht, als wenn er es von der Zunge los werden will. Hat sich nach ein paar Sekunden wieder beruhigt und ist nichts weiter passiert. Nochmal lecken hat er dann nicht versucht, war wohl sehr ekelig

...zur Antwort

Ich würde es mal mit allgemeinen Futter für Allergiker oder empfindliche Katzen versuchen.

Unsere Katze hatte damals auch plötzlich hier und da mal kahle Stellen. War ne Futterallergie, aber wurde nie speziell definiert worauf.

Das empfohlene TroFu hat es dann aber gelöst. Ganz früher hat sie aber auch noch whiskas bekommen... seit knapp 2 Jahren frisst sie auch nicht mehr nur das TroFu vom TA, sondern auch wieder Nass etc von anderen Herstellern. Die Probleme sind nicht wieder aufgetreten

...zur Antwort

Kindisch ist es nicht, vielleicht für andere nervig wenn du 24 Stück postest... weil es halt relativ viel auf einmal ist. Mich würde aber auch jeglicher anderer Content nerven, wenn man davon jeden Tag so eine große Menge postet

Aber ich persönlich nutze Instagram zu gefühlt 70% nur um Katzen Videos zu gucken 🤣 allesamt besser als Beauty, Party oder Essensbeiträge

Hab selbst 2 unfassbar tolle Kater, aber erwische die guten Momente selten auf guten Fotos 🙄🤣

...zur Antwort
ja, mache ich

Nur gelegentlich mit meinem Kater. Er hat da sehr Spaß dran, weil er Leckerli mag... geht auch direkt in Position, aber er scheint nicht der hellste zu sein, zumindest will er immer nur diese eine Position machen und eine weitere klappt nicht so gut

Vorteil? Er ist freigänger und wenn er rein soll, aber einfach nicht kommt, erhöht das Clickern die Chance, dass er kommt 😊

Naja und es macht ihm halt einfach Spaß, das ist die Hauptsache finde ich... auch wenn er nicht all zu viele Tricks schafft oder schaffen will 🤷‍♀️

...zur Antwort

Mit 17 bist du definitiv alt genug. Ich mein ich hatte es mir mit 16 mal angeschaut. Über Hilfe, vorallem für Sonntagsmorgen wurde sich gefreut, weil da die wenigsten Lust haben.

Ruf am besten mal beim örtlichen TH an und frag nach. Wie die aktuelle Lage mit ehrenamtlichen während der Coronazeit ist weiß ich jedoch nicht..

...zur Antwort

Also meine Mutter hatte damals den Rest aus der Dose in ne Tupperdose und in dem Kühlschrank geräumt für später. Mein Onkel dachte es wäre ein Gulasch, hat es sich mit Nudeln warm gemacht. Fand er lecker und hat nichts gemerkt.

Meine Mutter hat sich dann später gewundert wo das Futter hin ist ;)

Also ja, kann man wohl essen 🤣

...zur Antwort

Das ist ein Rückbleibsel von den wilden Vorfahren. Macht mein Kater auch, statt hier die Frage einzutippen, hab ich es damals bei Google eingegeben und direkt ne Antwort bekommen ;)

In der Wildniss verbuddeln die übrig gebliebenes Futter für später, damit es keine anderen Tiere anlockt und sie durch den Duft nicht entdeckt werden etc.

...zur Antwort

Ich denke die Leute hier haben einfach eine ganz andere Einstellung/Bindung zu den Tieren. Es ist kein Standard, dass man so ein Fabel für Haustiere hat.

Einfach Tiere von der strasse mit rüber nehmen, würde ich aber nicht machen. Zum einen ist die Reise sehr stressig für die Tiere. Das größere Problem ist aber, dass die unversorgten Streuner dort nicht geimpft sind etc.

In Deutschland ist Tollwut seit Jahren nicht mehr vorgekommen, in anderen Ländern schon. Ob dein jeweiliges Tier Tollwut in sich trägt, kann man erst erkennen, wenn es ausbricht. Da man es nicht darauf testen kann, ob es Tollwut hat, wenn es lebt, kann es sein, dass es hier dann getötet werden muss um schlimmeres zu vermeiden, weil es könnte ja infiziert sein... So wurde mir das kürzlich zumindest erklärt.

...zur Antwort

Mein Kater hatte einen Body. Leider in Größe M, was ihm viel zu groß war... Dementsprechend hat es nicht lange gedauert, bis er ihn halb aus hatte.

Am nächsten Morgen haben wir ihn wieder eingepackt, ab zum TA und dann hat er zwei Nummern kleiner bekommen. Der war richtig schön eng anliegend, genug Platz zum bewegen aber raus kam er nicht mehr. Ein paar mal ist er dann rückwärts gelaufen, aber dann hat er sich dran gewöhnt. Da gleichzeitig zur Kastration ein Nabelbruch operiert wurde, musste er ihn auch 10 Tage tragen, das wäre mit dem Trichter für so lange Zeit sehr unpraktisch.

Den body hat er nach dem 1. Tag gut akzeptiert und konnte sich dann bewegen wie er wollte und dabei sah er auch noch richtig richtig süß aus. Ich war fast schon traurig, als der wieder weg kam 😍

Mein anderer Kater hatte kürzlich ne Wunde am schwanz und bekam einen Trichter. Keine 5 Minuten zuhause und es war aus... Trichter wieder angezogen... paar minuten später wieder aus. Zudem war es unpraktisch, weil der in den paar Minuten andauernd angedockt ist, weil der den Kopf nicht richtig gehoben haben. Dann hab ich es aus gelassen und ihn immer unterbrochen wenn er an der Wunde wollte, bis er es irgendwann von selbst gelassen hat.

Meine Empfehlung geht daher ganz klar an den Body 👍

...zur Antwort