Liquids mit Nikotin Wirkung?

7 Antworten

Hä? Was sind denn hier bitte für Nikotinexperten unterwegs? Klar spürt man eine gewisse Menge an Nikotin, v.a. wenn man es nicht gewöhnt ist!

Bspw. steigt der Puls und der Kreislauf wird in Mitleidenschaft gezogen, was in leichtem Schwindel und Übelkeit resultiert. Desweiteren kann man kurz nach dem letzten Nikotingenuss schwerer einschlafen. Bei einem Gewohnheitskonsumenten sind diese negativen Wirkungen nur abgeschwächt bzw. kaum mehr vorhanden. In dem Fall setzt dann eher eine gewisse Zufriedenheit ein.

In Zigaretten sind noch andere Stoffe enthalten, die bspw. antidepressiv wirken.

Wenn du ohne Toleranz 20mg Nikotin in deiner Dampfe dampfst und nichts davon spürst, machst du definitiv etwas falsch.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2016 (mit Pausen) Dampfer

Naja auch Zigaretten "spürt" man nicht wirklich aktiv. Man merkt nur, dass man die nächste will. Und beim Dampfen merkst halt auch nichts. Wirklich gemerkt hab ichs nur, als ich Rauchen aufgehört hab und Dampfen angefangen. Meine Lust auf Zigarette war noch 2 Zügen aus der Dampfe verebbt. Insofern konnte ich von einen Tag auf den Anderen aufhören. Aber jetzt ist es eher noch Gewohnheit bei der man kein schlechtes Gewissen mehr hat.

Ansonsten ist die Nikotinabhängigkeit was Anderes als die Tabakabhängigkeit.

Moin FlunixPictures

Woran erkenne ich ob es so wirkt wie es soll?

Wie soll es den wirken? Was erwartest du? Nikotin ist keine psychoaktive Droge.

In der Regel spürt man nur einen "Druck" im Hals und bei 20mg sollte man das schon merken.

Welche Dampfe verwendest du, mit welcher Leistung?

Gruß, Franky

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Nichtraucher und Dampfer seit 2016

von nikotin wirst du auch nicht abhängig. das ist anders, als bei kippen.

und noch ein unterschied: bei kippen geht das nikotin sofort ins blut. beim dampfen dauert das ca. drei minuten.

20 mg sollten reichen, um das nikotin spürbar zu machen. hör mal genau in dich rein: körperlich ist es spürbar. (du wirst wacher, blutdruck, adrenalin, ... ähnlich koffein) und wenn du zuviel hast, soll es zu kopfschmerzen, bzw. übelkeit kommen (hab ich noch nicht geschafft! ;-) )
ansonsten merkst du es beim ziehen, im hals. vergleiche mal das gleiche liquid mit und ohne nikotin. dann merkst du den unterschied.

was genau erwartest du denn von dem nikotin? dampfst du DL oder MTL?

Du wolltest mit 16 anfangen zu rauchen u deine Eltern unterstützen deine verschrobenen Hirnwindungen auch noch?

Was erwartest du denn zu spüren?

Nikotin ist ein Nervengift, das einzige was du spüren kannst, sind Entzugserscheinungen.

Nikotin macht nicht high oder dergleichen.

U nein, du bist nicht alt genug.

Ich bin mittlerweile 20 also denke schon 😒

0
@FlunixPictures

Ah, aber mit 16 hast du es geplant?

Und du weißt heute, mit 20,immer noch nicht, wie Nikotin sich aufs Hirn auswirkt?

0
@Maleficent666

Es ist doch meine Entscheidung und mein Leben! Wenn du mir keine Antwort geben magst, dann lass es bitte einfach sein. Danke

0
@FlunixPictures

Ich hab dir eine gegeben, scheinbar hast du es nicht verstanden.

Such doch mal seiten die es Kindgerecht erklären^^ willi wills wissen, oder so ;)

0
@FlunixPictures

Manchmal ist auch das geistige Alter entscheidend und da bist gerade im Dreiradalter

1

Nikotin wirkt in dem Mengen, wie wir es dampfen oder rauchen als Stimulanz.

Das Suchtpotenzial ist, soweit überhaupt vorhanden, sehr gering.

0

Was möchtest Du wissen?