Linux Wlan einrichten?

4 Antworten

Dann fehlt ein Treiber. Dafür wäre es gut, wenn du ein paar Hardware Informationen geben würdest wie CPU, Mainboard Hersteller und am besten den wlan Chip. Dann kann man nach Treibern suchen.

Leider sind WLAN und Bluetooth die größten Kompatibilitätsprobleme von Linux neben nvidia Grafikkarten, weil sich niemand der Hersteller an Spezifikationen hält.

Könntest du dem Fragesteller helfen? Linux Mint erkennt schon einen WLAN-Adapter. Der Netzwerkzugang muss aber konfiguriert werden. Manuell würde ich das jetzt nicht vorschlagen.

Wie das mit Mint und seinen GUI's zu machen ist, weiß ich nicht (habe Mint entsorgt) .

Kannst du helfen?

0
@guenterhalt

Schwierig, mein Mint-System steht in der Arbeit.

@Nilsyoo : Sehe ich das richtig, dass deine WLAN-Karte erkannt wird, aber unten rechts kein Icon auftaucht?

Hast du bereits versucht, es über die Einstellungen zu lösen? Dort sollte eigentlich ein Eintrag bestehen für WLAN etc.

Ansonsten würde ich mal schauen, ob der Network-Manager korrekt lädt: im Terminal eingeben:

sudo systemctl status network-manager
sudo systemctl status networkmanager

Eines von beiden. Ich glaube, ersteres. Das ändern sie gefühlt in jeder neuen Version :D Da sollte dann etwas auftauchen. Das wäre interessant.

0
@julihan41

bei beiden kommt raus :Unit networkmana.service could not be found.

0
@Nilsyoo

Findet sich in den Systemeinstellungen ein Menü fürs WLAN? Sollte eigentlich dort vorhanden sein... oO

0
@julihan41

es gibt kabelgebunden und Netzwerkvermittlung sonst aber nichts

0
@Nilsyoo

Spannend. Das ist mir noch nicht begegnet.

Versuche mal, den Network Manager über die Software Verwaltung zu installieren. Vielleicht hat sich der irgendwie verabschiedet.

Alternativ über das Terminal

sudo apt install nm-applet
0
@julihan41

ich kann es nur entfernen also hab ich es woll schon

0
@Nilsyoo

Auch keine Fehlermeldung?

Ist ein Icon unten rechts aufgetaucht?

Ansonsten mal über LAN mit dem Internet verbinden und nacheinander ausführen:

sudo apt update
sudo apt upgrade
sudo apt install -f
0
@Nilsyoo

Funktioniert immer noch nicht?

Sicher dass die WLAN Karte mit Treibern erkannt wird? Was ist das für ein Modell?

0
@julihan41

wie findet man raus welche karte man hat

0
@Nilsyoo

Es gibt meist grafische Apps, die einem das auflisten. Ansonsten tut es der Terminal Befehl lshw und dann suchen 😅

0
@julihan41

da kommt nur ishw wurde nicht gefunden versuche Sudo apt install <deb name>

0
@Nilsyoo

Ja, dann musst du es wohl erst installieren. Ist mittlerweile leider kaum noch Standard 🤷‍♂️

0
@julihan41

ist jetzt vielleicht eine dumme frage aber was ist deb name

0
@Nilsyoo

Der Name des Pakets, das den Befehl enthält. Und das ist keine dumme Frage. In dem Fall heißt das Paket ebenfalls lshw

Es tut mir leid, dass das so lange dauert und ätzend ist. Leider ist das bei Linux manchmal so, wenn die Treiber nicht mitspielen. 🙈

0
@julihan41

ok ich hab jetzt was bekommen da steht ganz unten network und dann

Beschreibung: Ethernet interface
                Produkt: RTL8111/8168/8411 PCI Express Gigabit Ethernet Controller
                Hersteller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.
                Physische ID: 0
                Bus-Informationen: pci@0000:03:00.0
                Logischer Name: enp3s0
                Version: 15
                Seriennummer: 
                Größe: 1Gbit/s
                Kapazität: 1Gbit/s
                Breite: 64 bits
                Takt: 33MHz
                Fähigkeiten: bus_master cap_list ethernet physical tp mii 10bt 10bt-fd 100bt 100bt-fd 1000bt-fd autonegotiation
                Konfiguration: autonegotiation=on broadcast=yes driver=r8169 duplex=full firmware=rtl8168h-2_0.0.2 02/26/15 latency=0 link=yes multicast=yes port=MII speed=1Gbit/s
                Ressourcen: irq:18 ioport:3000(Größe=256) memory:a3204000-a3204f
0
@Nilsyoo

Das ist das LAN Device. Wir brauchen das WLAN Device 😅 Sorry

Kann gut sein, dass das von Intel ist.

0
@julihan41

ok da is noch was namens network UNGEFORDERT (hab ich erst jetzt gefunden)

Beschreibung: Network controller
                Produkt: RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
                Hersteller: Realtek Semiconductor Co., Ltd.
                Physische ID: 0
                Bus-Informationen: pci@0000:02:00.0
                Version: 00
                Breite: 64 bits
                Takt: 33MHz
                Fähigkeiten: cap_list
                Konfiguration: latency=0
                Ressourcen: ioport:4000(Größe=256) memory:a3300000-a330ffff
0
@Nilsyoo

Versuche mal, das Paket rtl8821ce-dkms zu installieren, falla verfügbar.

0
@Nilsyoo

Kommt was raus, wenn du machst?

sudo apt search rtl8821
0
@julihan41

ja

i  rtl8821ce-dkms         - DKMS source for the Realtek 8821C PCIe WiF

0
@Nilsyoo

Mmh das ist ja sogar installiert. Also sollte es erkannt werden 🤔

Man, das nervt. An der Stelle fällt es mir schwer, aus der Ferne zu helfen. Was man noch versuchen kann:

  1. Zu schauen, ob einfach das WLAN Applet fehlt. Das ist in den Systemeinstellungen bei Applets (oder wie das auch immer auf deutsch heißt) zu finden.
  2. Eine lokale Linux oder UNIX User Group aufsuchen. Die gibt es häufig.
  3. Das über die cli einrichten. Beschrieben hier: https://wiki.ubuntuusers.de/NetworkManager/NetworkManager_ohne_GUI/
  4. Eine andere Desktop Oberfläche wie xfce installieren und schauen, ob es dort geht.

Zumindest was mir aktuell einfällt. Weil neu gestartet hast du zwischendurch vermutlich schon mal, also sollte alles geladen sein...

0
@julihan41

ok vielen dank das du mir jetzt den ganzen Tag geholfen hast.

1
@Nilsyoo

Sehr gerne. Ich hätte das Problem nur gerne gelöst. 😅

Aus der Ferne ist das manchmal einfach kaum möglich für mich 😢

0

erst einmal hast du nicht Linux, sondern eine Linux-Distribution installiert. Die Software, die um Linux (das ist nur der Kern) angeordnet ist, unterscheidet sich an vielen Stellen bei den einzelnen Distributionen (openSuSE, Mint, Ubuntu ... ).

Du kannst ein Terminal starten? (Microsoft nennt das Eingabeaufforderung).

Starte dort mal den Befehl

ip a

Welche Abschnitte sind dort vorhanden? Die werden nummeriert mit

1: lo:

weitere dann, wenn andere Netzwerk-Geräte erkannt wurden.

Daran lässt sich erkenne, ob dein Linux auch deinen WLAN-Stick behandeln kann.

Nenne bitte all die Geräte-Namen, die dann hinter 2: <1.Gerät>: , 3: <2.Gerät>: ... stehen.

Woher ich das weiß:Beruf – openSuSE seit 1995

also da steht

2:enp3s0: <NO-CARRIER,BRODCAST,MULTICAST,UP>

0
@Nilsyoo

das sieht sehr gut aus. Damit sind alle Beiträge zu Treiber (unter Linux heißen die aber Module) hinfällig. Heißt dein Linux-Betriebssystem hat den Stick bzw. eine WLAN-Karte erkannt und auch die betreffenden Hardwarenahe Software geladen.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Konfiguration der Schnittstelle. Das ist aber nur mit Kenntnis der Umgebung deines Rechners möglich.
Du hast einen Router ? Hast du über den Router Zugang zum Internet z.B. mit einem Smartphone? Wenn ja, dann läuft im Router ein DHCP-Server, der auf Anforderung IP-Adressen verteilt.
Dein PC müsste also so eine Anforderung über WLAN senden.
Das macht natürlich ein Programm im PC.
Suche mal in den Einstellungen (die sind leider von Distribution zu Distribution unterschiedlich) nach Netzwerk und DHCP-Client.
Wenn das konfiguriert ist, sollte auch das WLAN laufen.

Auch dann zeigt der Befehl ip a wieder 2:enp3s0: , zusätzlich aber auch eine IP-Adresse. Zum Beispiel 192.168.1.101
Die letzten beiden Stellen ( 1.101) hängen stark vom Router ab, können als in weiten Grenzen anders sein.

Sollte der Router nur statische Adressen akzeptiert, gibt es auch eine Lösung.
Versuche aber erst mal auf DHCP-Server vorhanden zu setzen.

0
@guenterhalt

Ich kann DHCP nicht finden also wenn ich das suche wird halt nicht angezeigt ich hab linux mint hat das was damit zu tun ?

0
@Nilsyoo

Nein, das mit DHCP sollte in den Netzwerkeinstellungen als Option zu finden sein. Es könnte sein, dass ich Mint noch auf meinem Laptop habe. Da werde ich aber erst morgen am Abend nachsehen können.

0
@Nilsyoo

Schade, habe Mint doch schon ersetzt schreibe aber sofort einen Kommentar zur Antwort von @julihan41 mit der Bitte, dir zu helfen.

0

Treiber fehlt sehr wahrscheinlich, gehe Mal in die Konsole und gebe ein:

ifconfig -a 

Dort werden dann alle Netzwerkgeräte angezeigt, wenn die WLAN Karte einen Treiber hat wird sie dort z.B. als wlo1, wlp1, wlp0, wlan0 oder ähnliches angezeigt. Taucht sie dort auf muss du folgenden Befehl eingeben:

ip link set <Gerätename> up

Dann sollte sie sich nutzen lassen wie gewöhnlich.

Wenn sie nicht bei ifconfig -a gelistet ist musst du den Treiber nachinstallieren. Es könnte gut sein das es der RTL8821CE Treiber ist.

https://youtu.be/vPfLVsyQU_A

Woher ich das weiß:Hobby – Linux seit ein paar Jahren als Hauptssystem

Steck mal ein Netzwerkkabel an und mach ein Update&Upgrade&Neustart wenn dein Copmuter die vehlenden Treiber selber findet, ist eh alles gelöst, sonst kannst du dann als nächsten Schritt noch schauen, ob es für deinen Computer propritäre (closed source) Treiber gibt.

Woher ich das weiß:Hobby – benütze Linux seit vielen Jahren

Was möchtest Du wissen?