Lattenrost - Teller oder Holzlatten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Taschenfederkern sorgt bereits für punktuelle Entlastung, z.B. der Schulter in Seitenlage. Da sehe ich keine unbedingte Notwendigkeit, diesen Effekt zusätzlich durch einen Tellerrost zu verstärkten.

Ein moderner 7 Zonen Lattenrost mit Fiberlatten ist zudem meist auf höheres Gewicht ausgelegt.

Aber Gewissheit bringt nur Probeliegen im Geschäft.

Dankeschön :)

0

Ich habe das mal im Selbstversuch mit mehreren unterschiedlichen Matratzen ausprobiert. Unten, auf dem was halt unter der Matratze liegt, da kommen, je nach Qualität und Stärke der Matratze, so ca. 10 bis 15 Prozent an Druck/Bewegung an. Jetzt gibt es Menschen, die spüren auch diese letzten paar Prozent massiv, wenn das untere System, der Lattenrost, nicht auf ihr Schlafempfinden ausgerichtet ist. Da ich die Qualität deiner Matratze nicht kenne, vom Preis her, dürft si in Ordnung sein, und auch dein Körpergewicht und deine Schlafeigenschaften unbekannt sind, würde ich dir empfehlen, einfach mal ebnfalls einen Selbstversuch zu machen. Gehe in ein Bettenfachgeschäft und lass dir auf vorhandenen Taschen-FK-Matratzen mal unterschiedliche Unterlagen anbieten. Probier es aus und mit der Unterlage, mit der du am besten zurecht kommst, gehst du eine langfristige Verbingung ein. Wenn du keinen Untrschied spürst, dann kauf einen normalen, nicht den aller billigsten, Lattenrost, denn dann ist es mehr oder wenigere egal und du sparst Geld, wenn du nicht einen teuren Tellerrost erwerben musst.

Ich kann von einem Tellerlattenrost nur abraten! Habe mir vor über 1 Jahr das Relax 2000 Bettsystem bei einem ortsansässigen Schreiner für teures Geld gekauft. Kann in diesem Bett unmöglich schlafen. Bekomme wahnsinnige Kopf- und Gliederschmerzen. Alles total verspannt. Bin nachts vor lauter Schmerzen aufgewacht und auf den Sofa ausgewichen. Am Anfang hieß es, der Körper müsse sich an die neue Matratze gewöhnen. Dann hat der Schreiner B. es auf fehlende Bauchmuskulatur bei mir geschoben und mir geraten diese zu trainieren! Die nächste Ausrede war, es müsse sich eine Wasserader unter meinem Bett befinden.

Ich kann von einem Tellerlattenrost nur abraten! Habe mir vor über 1 Jahr das Relax 2000 Bettsystem bei einem ortsansässigen Schreiner für teures Geld gekauft. Kann in diesem Bett unmöglich schlafen. Bekomme wahnsinnige Kopf- und Gliederschmerzen. Alles total verspannt. Bin nachts vor lauter Schmerzen aufgewacht und auf den Sofa ausgewichen. Am Anfang hieß es, der Körper müsse sich an die neue Matratze gewöhnen. Dann hat der Schreiner B. es auf fehlende Bauchmuskulatur bei mir geschoben und mir geraten diese zu trainieren! Die nächste Ausrede war, es müsse sich eine Wasserader unter meinem Bett befinden. Nun habe ich ein teures Bett und kann es unmöglich nutzen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?