Laptop kaputt was tun- Eltern erzählen oder reparieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

vertuschen ist nicht gut. mütter haben für so was den sechsten sinn.

das Problem wird schon mal damit beginnen, dass 50 € taschengeld mit vieeel glück dafür reichen, herauszufinden, was der mühle fehlt, wenn dus nicht selbst machst, oder nicht irgendwo nen guten kumpel hast, der sich so nebenbei der sache annimmt.

aber warum bist du denn davon überzeugt, dass du schuld dran bist, dass der laptop kaputt ist? hast du ihn mal herunter geschmissen oder dir irgendwelche merkwürdige software aus fragwürdiger quelle installiert?

auch wenn ich mich in dem stil den der markusgenervt hier so an den tag gelegt hat nicht anfreunden kann. in einem punkt hat er recht.

es wäre nicht verkehrt, wenn du mal lernst, wie man sich um solche probleme selbst kümmert. in dem fall würde ich sagen, du solltest erst mal versuchen, windows zu repariren bzw. neu zu installiren.

vielleicht behebt das ja dein problem. falls nicht, ist es wohl doch die festplatte. so was kann schon mal sterben, auch nach wenigen monaten. aber dafür gibts ja die garantie.

leider ist es nicht immer auf den ersten blick ersichtlich, was garantie ist und was nicht. auch für profis.

mein tipp: wende dich mal an die supporthotline des herstellers und schildere denen genau dein problem. vielleicht können die dir ja helfen, das Problem direkt vor ort zu beheben oder ggf. wenigstens sagen, ob es ein hardwarefehler ist oder nicht.

falls ja, garantie, falls nein, kannst du das mit ein wenig mühe auch selbst wieder in den griff kriegen.

wie gesagt. es schadet nicht wenn du dich mal selbst reinwühlst und mit der matherie befasst.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loewenherz17 13.10.2017, 00:16

Danke für die Antwort. ^^ aber dieser Markus genervt ist ja schon ein merkwürdiger Mensch. Wie auch immer, es liegt an der Hard ware, hat sich rausgestellt. Meine Festplatte ist aus unerklärlichen Gründen kaputt. Nie einmal runtergefallen, nicht mal ein Kratzer am Laptop. Fragwürdig. Er macht sich solche komischen summ Geräusche. 

0
Peppie85 13.10.2017, 09:32
@loewenherz17

kann leider immer mal passieren, auch wenn das gerät nicht runter gefallen war oder so... viel glück mit mutti :.-)

lg, Anna

0

Ich würde erstmal das Betriebssystem neuinstallieren, dass kannst du ja selber machen.
Wenn dann aber die Festpllate kaput ist, bzw es ein Garantiefall ist, dann kannst du es ja ruhig deinen Eltern sagen, die Deffinition von Garantiefall ist ja eben, dass du nichts dafür kannst, sondern es an der Herstellung(/etc) lag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo loewenherz :-)

Vermutlich reicht es in Deinem Fall, wenn man den Laptop "in den Auslieferungszustand" zurück setzt.

Was Du nicht machen darfst am PC oder Laptop: Unseriöse oder gar gecrackte Programme zu installieren ; unseriöse Webseiten besuchen ; Filesharing, etc. Ich vermute jetzt einfach mal, anhand Deiner genannten Probleme, dass Du sehr viele Programme / Tools installiert hast.

Viele solcher unseriösen Programme müllen den PC zu, und irgendwann läuft Windows dann nicht mehr richtig. Vielleicht hast du auch Viren oder sonstige Malware auf dem Laptop. Die fängt man sich auf unseriösen Webseiten sehr schnell ein.

Also, nach dem wiederherstellen der "Recovery" Partition, installiere nur "seriöse" Programme, und nicht jeden "Schrott" aus dem Internet. Dann wird Windows in Zukunft auch brav funktionieren ohne solche Probleme. :-)

Eventuell hast Du noch ein Handbuch von dem Laptop, wo drin steht wie das mit dem Auslieferungszustand funktioniert?

schöne Grüße,
Bernd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Ich habe bestimmt noch eine Garantie drauf- Kann man den dann zum Anbieter zurückschicken?"

Wegen nem Softwarefehler? Wohl kaum. Bei nem Hardwarefehler (halte ich für recht unwahrscheinlich) schon eher.

Kennste niemanden der sich mit Computern auskennt (Freundeskreis, Klassenkameraden oder so) der sich das mal kurz angucken könnte?

Zu irgendeinem Reparaturservice würd ich den Computer wohl eher net geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen "loewenherz17" bist Du aber ein ganz schöner Hosenschisser! xD

Da ist nichts kaputt. Du hast nur Mist gebaut, irgend einen Dreck aus dem Netz geladen und jetzt hat Windows einen Klatscher weg. Wahrscheinlich ein Treiber-Dingsi oder ein Viren-Bumsi.

Anstatt den PC zu schrotten solltest Du Dich mal sinnvoll damit beschäftigen und lernen, wie das eigentlich funktioniert.

Und der Hersteller wird Dich in puncto Garantie nur auslachen, weil die Hardware vermutlich völlig intakt ist, nur Du hast einfach keine Plan von der Kiste.

Falls allerdings doch ein Hardwareschaden vorliegen sollte, dann hast du den PC aber richtig mies behandelt und vermutlich ist er dann den Hitzetod gestorben. In dem Fall hättest Du von mir auch erst mal keinen PC mehr bekommen selbst wenn ich Bill Gates wäre.

Also geh zu Deinen Eltern und die sollen den im PC-Shop reparieren lassen. Denn Dich werden sie dort ohnehin nur über den Tisch ziehen, Dir überteuerten Schrott einbauen, als Ersatz für Dinge, die nie kaputt waren und Dir eine Rechnung präsentieren, die Du ohnehin nicht bezahlen kannst und am Ende doch zu Deinen Eltern gehen musst, von denen Du dann doppelt Ärger bekommst, weil Du doppelt-dusselig warst.

Was ist nun loewenherz17? Noch Pipi im Schlüpfer oder bist Du ein Mann/Frau und stehst zu dem Mist den Du verzapft hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
funcky49 12.10.2017, 15:27

Da bist Du ja mal wieder ganz schön genervt, Markus (LOL)

3
GandalfAwA 12.10.2017, 16:42

Boah, ist das eine fiese Antwort ... Es gibt ein Sprichwort, das heißt:

"Wahrheit ohne Liebe ist Lüge."

2
MarkusGenervt 12.10.2017, 16:49
@GandalfAwA

Ja, sie ist fies, aber offen und ehrlich und auch von Herzen.

Oder glaubst Du etwa, dass ich nur fies bin?

Lies ruhig mal meine andern "fiesen" Antworten, dann wirst Du schon merken, dass alles gut durchdacht ist. Manchmal muss es eben weh tun, damit man etwas aus seinen Fehlern lernen kann. Wer immer nur in Watte gepackt wird, wird gezwungen, seine Fehler zu wiederholen.

Und das ist der wahre Horror!

1
GandalfAwA 12.10.2017, 17:02
@MarkusGenervt

Nein Markus, ich finde einige Deiner Antworten sogar richtig gut :-) , nur bei dieser hier ... finde ich es sehr unbarmherzig ...

Eine kleine Kritik darf man Dir aber sicherlich auch ehrlich sagen, oder? :-)

Nach dem Motto: "Manchmal muss es eben weh tun, damit man etwas aus seinen Fehlern lernen kann"

Na wie fühlt sich das an, ist schon irgendwie fieß, oder?

1
MarkusGenervt 12.10.2017, 17:22
@GandalfAwA

Ja natürlich ist es fies – wenn etwas daran wahr ist – sonst wäre es ja auch nicht fies.

Na, ja, wenn mich ein Stein trifft, dann tut er mir inzwischen nur noch für einen kurzen Moment weh und gleich darauf bin ich dankbar, dass man mich auf meinen Fehler aufmerksam gemacht hat.

Doch ein Stein, der mich nicht trifft, hat einfach auch keine Konsequenzen.

Aber kannst Du Deine Meinung auch begründen? Warum denkst Du, dass meine Antwort unbarmherzig sei? Hast Du selbst Kinder (im besten Pubertäts-Alter)?

Unbarmherzig wäre es, wenn ich – so wie die meisten hier – den FS weiter in Watte packe und er negative Konsequenzen weder befürchten noch erleiden muss. Daraus hätte er nur gelernt, dass dieser Fehler keine negativen Folgen hat, also muss er sein Handeln nicht umstellen und auch nichts lernen. Ergo wird dieser oder ein ähnlicher Fehler zwangsläufig wieder passieren.

Ich habe keinen Einfluss auf seine Eltern oder wie die Sache wirklich für ihn ausgehen wird. Doch es ist mir nicht egal. Also ist das Beste was ich machen kann, ihm die Konsequenzen seines Handelns ganz genau und drastisch aufzuzeigen, damit eine echte Wahl hat, zu entscheiden und in Zukunft nicht wieder diesen Mist durchmachen muss.

Wenn er hieraus etwas gelernt hat, dann ist das das Einzige, was zählt.

1
GandalfAwA 13.10.2017, 12:53
@MarkusGenervt

Hallo Markus,
Mir scheint es so langsam, Du bist selber so ein Troll, von denen Du sagst, dass Du Dich über diese aufregst ... über andere aufregen, aber selber noch viel schlimmer ... tolle Moral ... und von Einsicht keine Spur...

Und weil Du es ja unbedingt wissen möchtest - am deplatzierten finde ich diese Sätze:

Für einen "loewenherz17" bist Du aber ein ganz schöner Hosenschisser!

und:
Was ist nun loewenherz17? Noch Pipi im Schlüpfer oder bist Du ein Mann/Frau und stehst zu dem Mist den Du verzapft hast?

Mit so was erzieht man keine Kinder sondern verzieht seine Kinder. Aber ich vermute, was ein Sohn wirklich von seinem Vater braucht, das weißt Du nicht, wenn Du ja ständig genervt bist ... dann ist man nämlich blind.

0
MarkusGenervt 13.10.2017, 13:24
@GandalfAwA

Sag mal, mit schrägem Humor kennst Du Dich nicht so gut aus, oder?

Nimm mal den Bügel aus dem Kreuz und mach Dich mal locker! xD

Solche Art von Scherzen sollte man aber schon erkennen können. Sorry, wenn Du damit Probleme hast.

Ich bin kein netter Typ. Das machen die Anderen hier schon genug. Aber ich helfe wo ich kann. Doch manchmal muss man eben etwas schroff und direkt sein, um ans Ziel zu gelangen.

Alles was für mich zählt ist, dass ich helfen kann. Wie, ist Nebensache.

Die Kuschelnummer ist schön und gut zum Verschnaufen und Durchatmen. Doch wenn man wirklich helfen will, dann muss man auch mal fies sein, damit derjenige seine eigene Situation auch mal wieder wahrnehmen kann.

Ich bin auch nur dann fies, wenn ich merke, dass jemand den Kopp im Hintern stecken hat. Da kann man ja auch nicht erkennen von woher es stinkt. ;)

Das hier ist keine Plattform, wo man die Hilfesucher bei der Hand nehmen kann. Man muss ihnen helfen, sich selbst zu helfen. Wenn aber jemand nicht erkennen will, wo das Problem liegt, dann ist ab und zu ein kräftiger Tritt auf die Füße auch mal erforderlich.

Und das mache ich auch nur dann.

0
Peppie85 12.10.2017, 17:38

also ich finde es schon sehr grenzwertig, was du hier so schreibst.

das fängt schon mal bei der festplatte an. es kann natürlich sein, dass das ein hardwareproblem ist - muss natürlich nicht.

1
MarkusGenervt 12.10.2017, 17:51
@Peppie85

Und ich finde es sehr grenzwertig, dass Du nur kritisierst, aber keine Erklärungen dazu lieferst.

Könntest Du auch mal ein bisschen genauer definieren, was Du hier grenzwertig findest? Oder muss ich raten?

Glaub mir mal, ich mach das schon eine richtig lange Zeit und ich habe alle Eventualitäten grob zusammen gefasst.

1

Also da dein Laptop noch nicht so alt ist, solltest du es deinen Eltern erzählen und sagen das du nichts falsch gemacht hast und das ihr ja auch noch Garantie auf das Teil habt. Da sollten Sie ja nicht sauer werden, ist ja nicht deine Schuld...also hoffe ich mal für dich ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern und erzähl was passiert ist und sag das du ihn reparieren lässt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach dir nichts im Hemd, das ist einfach kein Thema.

einfach Windows neu installieren, bestimmt gibt es jemanden in deiner Klasse der dir das als Freund kostenlos machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit deinen Eltern, denn wenn es keine Garantieleistung ist. Das muss ja noch geklärt werden, dann werden deine 50 Euro iChat reichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Boote den Rechner mal von einer Linux Live DVD, kostenfreier Download von Linux Mint Cinnamon oder eine Linux Zeitschrift kaufen - das war's.

Es wird nun wieder alles laufen, ein Klick auf Install bringt dir ein modernes, virensicheren und einfachst zu bedienendes Betriebssystem auf den Rechner. Die Ausstattung ist besser als beim teuersten Win.

Die Handhabung ist wesentlich einfacher als beim unsicheren Windows, meine Frau kommt prima zurecht damit (ohne Handbuch oder VHS-Lehrgang).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MarkusGenervt 13.10.2017, 03:47

Ehrlich, ich als MS-Urgestein bin auch vom heutigen Linux über alle Maßen begeistert und selbst vor einiger Zeit umgestiegen. 

(ノ °益°)ノ 彡 sʍopuᴉM

Aber einem kompletten Newbie, der nicht mal so wirklich wichtiges Grundwissen besitzt, dann Linux anzubieten, was derzeit noch sehr viel mehr Detailkenntnisse erfordert als Windows (→Befehlszeile), ist nun nicht gerade "nett".  ⊙﹏⊙

Du bist ja bei Euch zu Hause derjenige, der mal was für Deine Frau auch reparieren oder einstellen kann, aber der FS hat hier bereits gezeigt, dass da Null-Ahnung im Haus herrscht.  ;oP

Ja, die Welt wäre schöner und sicherer, wenn mehr Leute Linux nutzen würden, aber noch kommen Anfänger – und auch die Gamer – nicht ohne Windows aus. Das ist sehr traurig, aber leider wahr …  :'((

1
GandalfAwA 13.10.2017, 13:08
@MarkusGenervt

Nur ein Beispiel: Diesen Kommentar finde ich zu 100% richtig gut! :-)))

Wer PC unerfahren ist, sollte nicht einfach blindlings Linux installieren.

0
MarkusGenervt 13.10.2017, 13:41
@GandalfAwA

@GandalfAwA:
Danke. Aber hier ist es auch nicht im Geringsten erforderlich auf die harte Tour auf ein persönliches Defizit aufmerksam zu machen. Das wäre wirklich total dumm von mir.

@Gonzo1233:
Sorry für diese Intermezzo. GandalfAwA hat ein Problem mit meiner gelegentlich vermeintlich "fiesen" Art und ich versuche ihm das zu erklären. (s.o.)

0
gonzo1233 14.10.2017, 00:03
@GandalfAwA

Probiere Mint ruhig mal aus Gandalf, das ist supereinfach, kein Key, kein Codec, keine Spionage, keine Programme im Web klauen, keine Viren, keine Kosten, keine Einschränkungen, alle Programme sind sofort da, 10000 Programme sind gratis im Repository. Windows zu überflügeln ist recht einfach. Alles geht grafisch, die Konsole wird vom Normalnutzer überhaupt nicht benötigt.

Für Anfänger ist das optimal.

0

Wende Dich mal Vertrauensvoll an Deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf Software hast du keine Garantie. Und mit den 50,- € kommst du auch nicht weit..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha wegen Por*** ist die Festplatte kabum haha

Mache nur Späße. Also da es nicht lange her ist, kannst du es zurück schicken. Du hast bestimmt 6 Monate Gewährleistung und 2 Jahre Garantie. Hast du es Online bestellt oder im Laden?

Was meinst du er stürtzt ab? Vielleicht können wir dir so helfen.

Mach dir kein Stress wegen deine Eltern.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
loewenherz17 13.10.2017, 00:11

Hi, es ist jetzt ein Hard ware Fehler: meine Festplatte ist kaputt. Seltsam, da der PC nie runtergefallen ist oder sonst was..hmm. Ich habe probiert, mit meinen Eltern zu reden- Fehlanzeige. Als ich angefangen habe, das zu erzählen ging die Post ab. Dann habe ich mich halt rausgeredet. ^^ Hat wer eine Ahnung, wie viel sowas kostet? Zuerst rufe ich aber nochmal beim Anbieter an und kläre das wegen der Garantie..ist online gekauft.

0
funcky49 13.10.2017, 01:04
@loewenherz17

Zuerst rufe ich aber nochmal beim Anbieter an und kläre das wegen der Garantie

Das ist genau richtig.

Du musst dabei Folgendes wissen, es gibt für "Garantie" 2 Zustände:

1) Gesetzliche Gewährleistung, immer 2 Jahre

... dafür steht der Händler gerade. Innerhalb von 6 Monaten nach Kauf wird das Gerät kostenlos repariert. Nach 6 Monaten wird es schwerer, da sich dann die Beweislast umkehrt: Du musst beweisen, dass der Fehler bereits beim Kauf vorlag- und das wird Dir nicht gelingen.

2) Freiwillige Herstellergarantie

Bei Laptops ist die i.d.R. mindestens 1 Jahr. D.h. in Deinem Fall wird der Händler Dich wahrscheinlich auf die Herstellergarantie verweisen und das ist auch OK. Der Hersteller repariert kostenlos, ggf. musst Du den Versand bezahlen.

0
GandalfAwA 13.10.2017, 13:15
@loewenherz17

Wenn es tatsächlich ein Hardware Fehler ist, also die Festplatte einen Defekt hat:

Dann trifft Dich überhaupt keine Schuld loewenherz17, und Deine Eltern haben kein Recht Dich dafür zurecht zu weisen!

Tut mir leid für Dich, dass Du zu Unrecht beschuldigt wurdest... :-(

Aber nimm es Dir einfach nicht zu Herzen, Deine Eltern sind wohl einfach zu blind um zu erkennen, das Du in diesem Fall gar keine Schuld hast ... Eltern sind halt auch nur Menschen, die manchmal auch Unsinn Reden.  ;-)

0

Was möchtest Du wissen?