Lange auf Antwort warten nach Vorstellungsgespräch, kommt eher eine Absage?

5 Antworten

Das kann sehr unterschiedlich gehandhabt werden - vier Wochen liegen durchaus noch im Rahmen einer Antwort (je nachdem, wie das Auswahlverfahren aufgebaut ist, wann Bewerbungsschluss war, wie die Vorstellungsgespräche terminiert wurden...).

Eine Nachfrage ist natürlich möglich und bietet sich an.

Woher ich das weiß:Beruf – langjährige anhaltende Tätigkeit im Personalmanagement

Hallo Sarah333tx,

soo lange ist das noch nicht her. Es hängt immer von verschiedenen Faktoren ab, wann sich ein Unternehmen meldet. Haben Sie Dir allerdings zugesagt, sich in 2-3 Wochen zu melden, kannst Du durchaus mal nachfragen.

War das Gespräch am 05.10.18, sind die 3 Wochen am 26.10.18 vorbei gewesen. Gib dann noch mindestens ne halbe bis ganze Woche drauf, und dann kannst Du anrufen. Im Idealfall hast Du eine Visitenkarte bekommen, auf der die Telefonnummer steht. Auf jeden Fall weißt Du ja den Namen Deines Gesprächspartners. Also einfach kurz anrufen, ihn verlangen und fragen "Guten Tag, meine Name ist XY, ich hatte Anfang Oktober ein Vorstellungsgespräch und möchte nachfragen, wie der Stand der Dinge ist."

Viel Erfolg.

Claudia

Woher ich das weiß:Beruf – Ex-Personalchefin, Coach: Karriere, Resilienz, Achtsamkeit

Kleine Firmen sind meistens total überfordert und halten sich auch nicht an den Codex. Oft wird eine/einer gefunden und warum dann noch Mühe investieren um alle abzusagen? Ich finds ne Frechheit.

Nach 4 Wochen ist meist schicht. Sorry, aber nochmal nachtelefonieren würd ich auf jedenfall empfehlen.

und zwar sowas von! Da würd ich Terrorklingeln.

0

Nach vier Wochen kannst du auch mal dezent nachfragen, was nun Sache ist.

Ich war lange Zeit arbeitslos und war schon froh, wenn ich überhaupt eine Antwort bekam. Viele Firmen trauen sich nicht mehr zu antworten, aus Angst verklagt zu werden.

Was möchtest Du wissen?