Landschildkröte zu zweit oder alleine?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Landschildkröten sind Einzelgänger, sie suchen sich nur zur Paarungszeit einen Partner. Dennoch sidn Artgenossen wichtig für die Haltung, da sie ohne diese das Sozialverhalten nicht lernen. Sie entwickeln Verhaltensstörungen (besteigen Gegenstände u.ä.), neigen zu aggressiverem Verhalten (insbesondere Männchen) und lassen sich später nicht oder nur schwer in eine Gruppe integrieren. Damit Schildkröten also sich normal und sozial entwickeln können, sollten sie in Gesellschaft leben. Jedoch ist auch bei Gruppenhaltung einiges zu beachten. So sollte man Weibchen immer in der Überzahl sein und das Gehege groß sowie gut strukturiert sein. Bei Jungtieren erkennt man das Geschlecht nicht (Jungtiere verstehen sich gut, erst ab Einsetzen der Geschlechtsreife ist die Geschlechterverteilung wichtig). Es empfiehlt sich beim Kauf von Jungtieren also, darauf zu achten, dass der Züchter die Eier bei 33 Grad inkubiert hat, um die Wahrscheinlichkeit von Weibchen hoch zu halten.

Bedenke für die Haltung auch, dass Landschildkröten (zumindest die meisten Arten) draußen im Freigehege gehalten werden sollten, im Winter ihre Starre brauchen und sich nur von Wildkräutern ernähren sollten. Laufende Stromkosten sowie der Bau des Freigeheges kosten viele Euros.

Empfehlenswert ist das Buch "Fester Panzer, Weiches Herz" (Thorsten Geier).

lg

Wenn man eine Landschildkröte alleine hält, vermisst sie gar nichts. Ich empfehle aber trotzdem jedem, 2-3 Tiere zu halten, denn so kann man besser sehen, wenn sich ein Tier anders verhält. Auch sind einzeln aufgezogene Tiere später oft nur schwer in eine Gruppe zu integrieren. Und bei einer Lebenserwartung von 80-100 Jahren muss auch an die Zeit nach uns denken ! Außerdem ist der technische Aufwand bei 1 oder 3 der Gleiche.

Der wichtigste Aspekt vor der Anschaffung sollte aber sein, ob Ihr den Tieren ein Freigehege mit beheiztem Frühbeet bieten könnt, denn in einem herkömmlichen Terrarium in der Wohnung kann man diese Tiere auch nicht ansatzweise artgerecht halten. Auch wenn dir Zooläden das Gegenteil erzählen....

Wenn man keinen Garten hat, sollte man sich nach Sumpf- oder Wasserschildkröten umsehen.

wir hatten die auch schon mal wir haben sie zu zweit gehalten. Ich weiß aber nicht ob das unbedingt notwendig ist LG lissa7999

Was möchtest Du wissen?