Krafttraining: Satzpausenlänge (Sascha Huber)?

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Die Zeit reicht 100%
Mindestens 30-40 Sekunde 0%
Mindestens eine Minute 0%

5 Antworten

Es kommt immer auf das individuelle Trainingsziel und dem zu absolvierenden Trainingsbereich an.

Insofern kann die Frage nicht pauschal beantwortet werden.

Günter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Erfahrungen im Functional Training, Step-Aerobic, Radsport
Die Zeit reicht

die exakte Zeit hängt immer von der Person und dem Trainingszustand ab, für ihn wird es passen sonst würde er nickt so fit sein, für andere können andere Zeiträume effektiver sein.

Mit etwas Erfahrung spürt man auch irgendwann wie lang die Pause sein muss und hat irgendwann dann eigene perfekte Tempo gefunden.

Da gehen die Meinungen stark auseinander.

Sowohl über die Belastungsstärke, Anzahl der Sätze und Wiederholungen wie der lohnenden Pause.

Ich meine dazu:

Egal, Hauptsache es wirkt. Einfach öfters wechseln.

Die Zeit reicht

Soweit ich weiß macht er nach jedem satz 10sek pause und nach jeder Übung 30sek. Das ist so ziemlich perfekt für den Muskelaufbau, weil deine Muskeln mehr gereitzt werden. Ich mache auch nach jedem satz 10sek pause und nach jeder Übung 1 min Pause. Aber länger als 2 min ist zu viel

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Die Zeit reicht

ich mach meine Pausen immer 30 sek, aber 20 ist auch OK

Was möchtest Du wissen?