kostet eine abtreibung bei einer 16 jährige?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Unabhängig vom Alter kannst du, wenn du über kein oder nur ein geringes eigenes Einkommen (unter derzeit 1.075 € netto) verfügst, einen Antrag auf Kostenübernahme stellen.

Die Kosten für einen Schwangerschaftsabbruch werden von dem Bundesland, in dem du lebst, übernommen, den Antrag musst du jedoch bei einer Krankenkasse stellen.

Alles Gute für dich!

Könnt ihr vielleicht aufhören sie fertig zu machen ? Mein fresse - ihr Leben - ihre Entscheidung.
Also du musst dafür nichts bezahlen, wird von der Kasse übernommen. Du gehst zum Frauenarzt und der erklärt es dir dann auch. Dann musst du bei der Krankenkasse anrufen, Situation schildern und dann bekommst du ein schreiben, das musst du ausfüllen und wieder an die Krankenkasse zurückschicken. Da du 16 bist, bin ich mir sicher, dass es kostenlos sein wird.
Ansonsten liegt der Preis zwischen 350 und 450 Euro.
Viel kraft für dich

vielen lieben Dank für die hilfreichste und nette Antwort!! werde dies als hilfreichste Antwort markieren :) !!

0

Du solltest dir wirklich mehr Gedanken um deine Vergütung machen. Es ist nun passiert und man kann es nicht mehr ändern, aber ich meine für später..
Ich hoffe, dass du mit einer Abtreibung klar kommst. Ich persönlich könnte es nicht (bin aber auch schon ein paar Jahre älter ;-)
Du solltest dich mal zu dem Thema Abtreibung und Ausschabung informieren. Vielleicht denkst du dann das nächste mal besser nach.. Trotzdem alles gute für dich

Garnichts deine Krankenkasse übernimmt das und dein Arzt hat Schweigepflicht also erfahren es deine Eltern auch nicht.

Außer dein Arzt sollte den Eindruck haben das du total unreif bist.

Für eine Abtreibung übernimmt die Kasse die Kosten, wenn bestimmte Voraussetzungen , zum B. medizinische Indikationen, gegeben sind.

Einfach mal so abtreiben ist eine Straftat, wo bei du , deine Eltern und der durchführende Arzt erheblichen Ärger bekommen können.

Man sollte vor dem pixxpern an Verhütung denken.

Danke für die info.. .

0

Hallo

Eine 16jährige hat wohl kein Einkommen. Folglich kann sie einen Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse stellen und zwar vor der Abtreibung.

Freundlichen Gruss

tm

Da du noch minderjährig bist übernimmt das dir Krankenkasse, vorausgesetzt du bist auch wirklich versichert. Überlege dir die Abtreibung gut, bist du labil, solltest du einen Abbruch vermeiden.
Ich hab selbst mit 17 Damals abgetrieben, ich bereue es bis heute..

wieso bereut ihr alle eine abtreibung?

0

Ich dachte am Anfang das es für mich locker easy wird. Hab mir aber erst Wochen danach richtig Gedanken darüber gemacht, ich mein, du tötest dein eigenes Baby..

0

wie hast du dich gefühlt?

0

ich bin mittlerweile 21 ... und reifer. Eine Abtreibung ist was ganz schlimmes. wenn du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, ist doch alles okay. ;)

0

Solche Gefühle kann man nicht beschreiben.. einfach nur schrecklich. Habe danach auch schlimme Depressionen erlitten..

0

Außerdem wirst du höllische schmerzen haben, und schön anzusehen wie dein Fötus ins Klo sinkt ist es auch nicht!

0

was bedeutet 'Fötus im Klo sinkt '? wo hattest du die schmerzen und wie lange? weswegen genau bekamst du Depressionen und hattest du andere Probleme noch?

0

oh mein gott Mädel, lass dich aufklären!!! Ein Fötus ist dein Baby. wenn du eine Abtreibung machst kannst du operativ handeln oder mit Tabletten. Dein FA muss dir das erklären. meinst du eine Abtreibung ist Schmerzfrei??? Ich hatte höllische Unterleib schmerzen, 6 Wochen lang meine Periode und viele Wochen danach Probleme mit meinem Zyklus. Geh zum Arzt und lass dich erstmal aufklären!

0

Krankenkasse bezahlt das.
Musst halt erst zum fa
Dann Schwangerschaft Beratung Stelle. Dann Abtreibung .
Armes Baby...

Danke für die hilfreiche Antwort

0

sorry, bin noch zu jung erst 16... lies mal meine 1. frage. Deshalb treibe ich ab.

0

ich habe mit 16 einen Sohn zur Welt gebracht. und jetzt mit 19 erwarte ich meine Tochter. alles geht. aber liegt nur an der Person alles

1

lies mal meine 1. frage dann verstehst du mich!

0

habe sie gelesen. trotzdem kann das Kind nichts dafür. stell dir mal vor jemand kommt und tötet dich einfach... aber wie ich eben schon gesagt habe jeder ist anders.

1

Es ist meine Entscheidung. Bin so fertig.. Ich würd am liebsten mich selber umbringen

0

Rede nicht so. alles kann man schaffen. wenn mein Sohn eines Tages kommen würde mit 16 und sagen würde das er Vater wird würde ich es akzeptieren was ist passiert ist halt passiert. bei meiner Tochter eben so. Es ist dein Leben wenn du es machen wilst dann mach das. aber bitte informier dich darüber. als ich mit 16 schwanger war wollte ich mein Sohn auch abtreiben. habe mir paar Bilder von Google angeschaut wie so was aussieht und hab sofort aufgehört mit dem Gedanken das ich es abtreiben tue. Und dann nach der Geburt wo ich mein Sohn im Arm hatte,habe ich nur Gott bedankt so ein Wunder in mein Arm halten zu dürfen. Überlege dir bitte genau ob du das tust. Meine Freundin hat's gemacht und bereut das sehr und sagt mir immer " heute wäre mein Kind 1 Jahr alt "... Ich verstehe dich.

0

meine Eltern würden eh mich von Zuhause schmeißen wenn ich ein Kind hätte

0

die Kultur Menschen aus unserer stadt würden mich als sxchlamxpe bezeichnen

0

Du würdest eine eigene Wohnung kriegen von Stadt. Unterstützung ohne Ende.

0

wenn ich vor der Ehe schon sex hatte

0

Ich könnte es nicht. Möchte auch kein Kind. erstmal abitur studieren, dann zwangsheiraten dann ein Kind ...

0

tut mir auch sehr weh

0

dieser Gedanke ein kind abzutreiben

0

zwangsheiraten? wenn du keine Jungfrau bist darfst du nicht mal heiraten.

0

meine Eltern wissen nicht das ich schwanger bin

0

wieso bereut ihr alle eine abtreibung?

0

Was möchtest Du wissen?