korrekte Prozentrechnung in Excel?

 - (Computer, Excel, Office)

4 Antworten

hmm, ich bezweifele etwas, dass es diese 'TaschenrechnerFunktionen' in Excel oder Calc gibt. Allerdings musst Du ja nicht 44/100 eingeben...

Oben in der Mitte ist ein %-Button, der die Formatierung einer Zelle auf % umstellt. Also 0,44 zu 44% Prozent umwandelt. Je nach dem ist das zumindest netter, wenn man iwo eine ProzentAngabe benötigt!

Inhaltlich möchte ich den anderen AW nichts hinzufügen. Aber ist OO wieder besser geworden oder warum haben so viele OO und nicht Libre Office, das -zumindest lange Jahre- um Größenordnungen besser war, weil ständig aktuell upgedated? (und ebenfalls kostenlos)

Wenn du 44% abziehen willst, dann bedeutet das, dass 56% des Originalbetrags übrigbleiben.
Also einfach 56% von D2 ausrechnen mit der Formel =D2*0,56
Und dann diese Formel runterkopieren...

Wäre schön, wenn du zumindest schreiben willst, was du berechnen willst.

Gehe ich recht in der Annahme, dass du 44% von D2 abziehen willst?

=D2*(1-0,44)

oder kürzer

=D2*0,56

...oder, um das schwierige Teilen durch 100 zu sparen:

=D2*(1-44%)

😉

P.S.: Mit etwas mehr Schreibarbeit, aber "schöner" aussehend:

=D2*(100%-44%)

P.P.S: Ich bin nicht ganz sicher, ob das %-Zeichen so auch in OO funktioniert, denke aber schon. Habe "nur" Excel.

1
@Oubyi, UserMod Light
P.S.: Mit etwas mehr Schreibarbeit, aber "schöner" aussehend:

Stimmt.

Aber da hängt mir meine Vergangenheit nach, in der Computer kaum Speichtplatz hatten und langsam waren. Daher versuche ich, Code (oder Formeln) so effizient wie möglich zu schreiben. Und dass die Multiplikation mit 0,56 als 56% = 100% - 44% gedeutet werden kann, soviel Verständnis traue ich jedem zu, der sich für so eine Formel interessiert. ;)

1
@gfntom

Ja, klar, eigentlich schon. Wenn ich 44% sehe, lese ich schon fast automatisch 0,44.
Aber ich kann es halt nicht lassen, immer auch mal Alternativen aufzuzeigen. weil Excel ja sooo viel zu bieten hat.

Das soll aber auf keinen Fall irgendwie Kritik an Dir sein.

1
@gfntom

Freut mich 😊. Mir war nur aufgefallen, dass ich in letzter Zeit gerade bei Deinen Antworten immer "meinen Senf dazu gebe". Was aber wohl hauptsächlich dran liegt, dass sie so gut sind. 👍

0
@Oubyi, UserMod Light

Danke dir!

Keine Sorge, ich finde deine Kommentare stets als Bereicherung. Verschiedene Sichtweisen sind zu begrüßen.

1
@augsburgchris

Es gibt eben noch ein paar Wenige, die echte Genialität erkennen ;)

0

Was möchtest Du wissen?