Komische graue Flecken nach dem Waschen?

 - (Kleidung, Klamotten, Waschmaschine)  - (Kleidung, Klamotten, Waschmaschine)  - (Kleidung, Klamotten, Waschmaschine)  - (Kleidung, Klamotten, Waschmaschine)

2 Antworten

Hallo Mexikaner1337

Es sieht so aus als würde die Wäsche zu wenig durchfeuchtet.

Das könnte am Wasserzulauf liegen oder daran dass sich die Trommel nicht richtig dreht.

In  der  Verschraubung  des  Schlauches,  die  am  Wasserhahn  befestigt  ist,  befindet  sich  ein  Schmutzsieb,  auch  dort  wo  der  Schlauch  an  der  Waschmaschine  befestigt  ist  könnte  sich  ein  Schmutzsieb  in  der  Waschmaschine  befinden.

Stelle  einen  Eimer  unter  den  Wasserhahn  und  kontrolliere  ob  das  Wasser  mit  genügend  Druck  ausläuft. Ein 10 Litereimer sollte in 30-40 Sekunden voll sein.

Kontrolliere auch ob sich die Trommel abwechselnd nach rechts und links dreht

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Möglicherweise hilft ein anderes Waschpulver. Habt ihr auf Flüssigwaschmittel umgestellt? Die taugen wenig.

Oder ihr habt sehr kalkreiches Wasser, das die Wirkung des Waschmittels einschränkt.

Hallo, wir waschen nach wie vor mit Pulver. Aber die aktuelle Packung ist noch nicht all zu lang offen. Ich kann leider nicht eingrenzen ob sich das mit dem Auftauchen der Flecken deckt, werde aber auf jeden Fall mal das Waschmittel wechseln.

Danke sehr

0
@Mexikaner1337

Mir fällt noch ein, dass es Probleme geben kann, wenn das Waschmittel überdosiert wird oder die Maschine sehr vollgestopft ist. Beides erschwert beim Spülgang das Entfernen des Waschmittels. Die Reste davon zeigen sich dann durch die Hitze des Trockners.

0

Was möchtest Du wissen?