Graue Schlieren/Flecken nach dem Waschen in der Wäsche,woran kann das liegen?

17 Antworten

Das kann an alten Waschmittelresten mit Schwarzschimmel liegen, die sich irgendwo sammeln und sich dann bei einer Wäsche lösen. Es können aber auch Abriebe von der Trommel oder dem Türgummi sein. Mach mal einen Leerlauf im Kochwäsche-Programm und schau, dass die maschine gerade steht. Wenn das nicht hilft, kann es sein, dass du die Maschine ersetzen must.

das wasser wird nicht zu 100% abgepumpt. wenn du dann zu lange wartest zwischen zwei waschgängen, steht das wasser ab - dadurch wird dann die wäsche grau. abhilfe durch: öfter waschen; leer abpumpen (wenn das bei deiner maschine geht); erste trommel mit schwarzer wäsche laufen lassen!

Hallo sternenhimmel, habe selbst lange nach der Antwort gesucht und sie endlich gefunden (s. Bilder): Bei hohen Schleuderdrehzahlen kann Wäsche in die Gummidichtung, zwischen Trommel und Gummidichtung auf dem Kunststoffring oder (das ist das Geheimnis) in die "Ablaufrinnen" hinten und vorne in der Trommel hingedrückt werden. Dort sind Schmutzfallen. Insbesondere die "Ablaufrinnen", weil dort Waschmittelreste mit Schmutzpartikeln leider nicht ablaufen, sondern beim Schleudern hineingepresst und verdichtet werden. Besonders bei hohen Schleuderdrehzahlen kommt die Wäsche damit in Berührung. Also: Immer mal wieder rundherum die Gummidichtung, den Kunststoffring und die "Ablaufrinnen" hinten und vorne in der Trommel reinigen. Dann noch spät. jedes halbe Jahr die Maschine leer mit 90 ° und Waschmittel durchlaufen lassen. Schon ist der Spuk vorbei. Viel Erfolg!

 - (Haushalt, waschen, Flecken)  - (Haushalt, waschen, Flecken)  - (Haushalt, waschen, Flecken)

Diese Quelle habe ich auch ausgemacht, vor allem hinten am Gummi zur Trommel zu. Ich bekomme die Stellen aber nicht sauber. Was benutzt du dafür? Danke für eine Antwort. 😊

0

Sind das richtige Streifen? Ich hatte das auch mal. Habe dann festgestellt, daß der Türgummi solche Verschmutzungen (von Waschmittelresten) aufwies und die Wäsche beim Rausnehmen drankam. Habe den Türgummi richtig gereinigt, danach wars gut.

Lieber sternenhimmel 68,

Leider haben viele Leute ein ähnliches Problem – Flecken nach dem Waschen – woher kommt das?

Es gibt Faktoren von außen = extern (was man zur Wäsche gibt) und Faktoren von intern (die Waschmaschine selbst), welche diese Schlieren verursachen können. Hier aber unsere Tipps, damit du dein Problem beheben kannst

Externe Ursachen:
  -Rückstände von Weichspüler => daher zukünftig besser darauf verzichten.
  -Rückstände von schlecht ausgespültem pulvrigem Waschmittel => deswegen besser flüssiges (Color-) Waschmittel verwenden

Interne Ursachen beheben (Schlieren und Flecken durch Waschmaschine verursacht):
•Entkalken mit einem geeigneten Maschinenentkalker (‘Entkalker-Tabs’ sind eigentlich Wasserenthärter-Tabs– und die helfen nicht, den seit langer Zeit entstandenen Kalk zu entfernen). Hier wäre etwa ein Produkt wie der Dr. Beckmann Maschinen-Entkalker durchaus sinnvoll – damit wird die Maschine rumdum und tiefenrein entkalkt.
•Die Maschine hygienisch und intensiv von allen Rückständen reinigen: mit dem Dr. Beckmann Waschmaschinen-Hygiene-Reiniger, hier mal genauere Infos dazu:

https://youtube.com/watch?v=0AThsGZAw8U

Anwendung ist dann aber bei einer möglichst hohen Temperatur (ab 60 °C – hier möglichst 95 °C) durchzuführen.

Wir wünschen dir ganz viel Erfolg im Kampf gegen die Schlieren – wenn Du unsere Hinweise befolgst, kann deine Wäsche hoffentlich wieder strahlen.

Herzliche Grüße

Isabelle vom Dr. Beckmann Experten-Team

Was möchtest Du wissen?