Kleintier Wasserflasche friert vor kälte ein . Was tun?

7 Antworten

Ich weiß nicht ob das bei dir geht aber wir holen die dann immer rein zu uns ins Haus da das auch nicht gut für sie ist wenn sie so frieren

Wir haben ein relativ kleines haus und mit 4 Meerschweinchen und 2 Kaninchen wär es sehr eng da wir auch gerade den platz zum renovieren brauchen aber sie haben ganz viel Heu und Stroh im Stall und wenn es mal nicht anders geht bekommen sie auch mal eine warme decke in eine ecke (die sie aber nicht anknabbern)

aber danke :)

0

Vielleicht noch eine Heizlampe in eine Ecke, damit es da nicht unter 0 Grad geht, und die Flaschen dort aufhängen? Ist m. E. sowieso fraglich, ob eine komplett ungeheizte Außenhaltung für die Tierchen auf Dauer nicht recht ungesund ist ...

Übrigens kamen die Meeris meiner Tochter mit den Trinkflaschen sowieso gar nicht klar, sie verwendet immer Näpfchen (wie die kleinste Größe bei http://www.ebay.de/itm/Keramik-Troege-Napf-Trog-Futternapf-Wassernapf-Nager-Kleintiere-Katzen-Karlie-/321122258097). Die muss man dann aber auch mindestens einmal am Tag austauschen bzw. frisch befüllen, z. B. weil Stroh, Futter oder auch mal ein Häufchen drin landen.

Wasserversorgung bei Frost Völlig ungeeignet für die Wasserversorgung sind Nippeltränken. Aus Nippeltränken kommt das Wasser nur tropfenweise, die Kaninchen können nicht richtig trinken. Zudem sind sie unhygienisch. Im Winter besteht die Gefahr, dass sie mit ihren kleinen Zungen am gefrorenen Metall hängen bleiben und sich beim Abreißen an der Zunge verletzen.

Tipps gegen das Gefrieren http://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/kaninchen-ueberwintern/

Oh gut das du das sagst da hab ich noch garnicht drüber nachgedacht mit der Zunge :/

Werd mich so schnell wie möglich darum kümmern . danke ! :)

0

Was möchtest Du wissen?