Dürfen hasen eiswürfel in ihr wasser bekommen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

NEIN 86%
JA 14%

7 Antworten

NEIN

DAs wird im Magen zu kalt. Das Kaninchen trinkt genau so viel wie es braucht und nicht, wieviel ein Mensch denkt dass es bräuchte... Dein Häschen wird Probleme bekommen, wenn das Wasser zu kalt ist. Versuche es mal mit einem Trinknapf, vielleicht nimmt es diesen eher an. Ist aber leider mit ARbeit verbunden, weil da ja Streu und so hineinwusselt....

NEIN

Bitte nicht menschliche Bedürfnisse auf die Tiere übertragen! Eis kann sogar im Bauch gefährlich werden.

In der Natur haben Kaninchen auch keinen Eiswasserspender.

Bitte nimm auch keine Trinkflasche, sondern einen schweren Napf, auch wenn da mal etwas Streu oder Stroh reinfällt, ist es hygienischer als so eine Bakterienschleuder. Außerdem nimmt das Kaninchen eine unnatürliche Kopfhaltung ein.

Wurden auch die Nierenwerte überprüft?

Und trinkt das zweite Kaninchen auch so viel? Fütterst Du evtl Trockenfutter?

hasen die einigermassen normal im kopf sind trinken soviel wie ihr körper benötigt. bekommt dein hase heu und eine hand voll frisches gras, ein mörchen und im frühjahr/sommer pusteblumeblätter, dann sollte er eigentlich zufrieden sein. ach ja, und vorallem sollte er einer von vielen sein. bloss nicht allein.

NEIN

mal ne frage was frisst denn dein hase so??? denn bekommt er viel frischfutter trinkt er natürlich viel weniger! eis ist nicht gut für hasen, sie sind keine menschen und haben auch in der natur keinen kühlschrank um ihr wasser kalt zu halten!

NEIN

Ich habe selber Hasen und würde es nicht machen den wenn du ihn so was gibst dann können sie auch wie wir Kopfschmerzen wenn es die Hirnnerven trifft gibt und du magst das doch auch nicht oder???

Was möchtest Du wissen?