Wie gewöhne ich ein Meerschweinchen an eine Trinkflasche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Napf : Trinkflasche

Trinkwasser in Form von Pfützen ist in den Heimatgebieten der
Wildmeerschweinchen eher selten. Dort fällt so gut wie kein Niederschlag
in Form von Regen, der Oberflächengewässer erzeugt. Deshalb ist die
Aussage mit der natürlichen Trinkhaltung aus einem Napf umstritten bis
falsch.
Die Tiere decken dort ihren Flüssigkeitsbedarf durch die Nahrung und durch das Aufnehmen von Tau an Gegenständen oder Vegetation, welcher sich in der Kühle der Nacht bis zum Morgen dort niederschlägt (Nebel). Die Haltung beim Trinken ist deshalb sehr wohl nach oben gerichtet und der Kopf muß zur Tauaufnahme auch verdreht werden. Trinkflaschen können mit Flaschenbürsten oder durch das Schütteln mit einigen Blatt Toilettenpapier und wenig Wasser ebenso hygienisch gehalten werden wie Näpfe.

Wasserflaschen sind definitiv nicht SAUBERER als nen Napf. Nen Napf muss man ggf. öfters säubern ja, aber in der Flasche bilden sich keime etc. die du so gar nicht raus bekommst (meist im vorderen Teil der Flasche). Dazu kommt das die Meeris nicht nur ne unnatürliche Haltung beim trinken einnehmen können, sondern auch das nur tröpfchenweise da überhaupt wasser raus kommt und viele Meeris auch auf dem Trinkröhrchen rum kauen was absolut nicht gesund für die Zähne ist.

Würde daher wirklich lieber nen Napf anbieten. Einfach auf nen etwas dickeren Stein stellen und dann an eine Stelle wo ggf. nicht so viel gerannt wird und alles ist gut. 

Hey,

Es mag schon sein, dass eine Trinkflasche sauberer ist, allerdings ist die ungesünder.

Eine Trinkflasch zwingt die Tiere, egal ob Kaninchen, Hamster oder Meeris etc. ,in eine ungesunde und unnatürliche  Haltung des Kopfes und somit auch der Wirbelsäule und des Nackens. Das kann sehr schmerzhaft für die Tiere werden!

Dein Tierheim hat somit alles richtig gemacht, aus Näpfdn zu wässern. Du solltest mit dem Gedanken spielen, die Trinkflasche aus deinem Gehege zu entfernen.

Wassernäpfe werden normalerweise auch nicht verdreckt, da Meeris in der Regel wasserscheu sind, aber natürlich sollte das Wasser jeden Tag gewechselt werden. 

Die Umgewöhnung auf Näpfe ist sehr einfach, wie das bei Trinkflaschen ist kann ich zum Glück nicht sagen, da ich diese nie verwende, beim Napf sollte man ihn einfach mitten ins Gehege stellen, Meerschweinchen sind sehr klug und finden das sofort herraus. Umgewöhnung würde ich es daher nicht nennen.

Bitte lass die Trinkflasche weg und Tränke nun aus Näpfen. Über diese ungesunde Haltung kannst du auch genaueres im Internet nachlesen, falls ich dich nicht überzeugen konnte.

Deine Quickbananas werden es dir danken.

LG Kati


LiLiPi 17.12.2016, 19:44

Ja das stimmt wohl. Ich habe aber auch schon Meeribabys ertrunken in den Trinknäpfen vorgefunden. Ich würde gerne haben, dass die Mutter wenigstens weiß wie man aus einer Flasche trinkt damit die Babys nicht ertrinken.

0
KleintierExpert 17.12.2016, 22:45
@LiLiPi

Dann würde ich mir mal Gedanken machen, was du für Wassernäpfe hast! Kein Napf sollte so eine Form haben, dass dort Babys ertrinken können!

Ich habe einen großen Blumentopf untesetzter aus Ton.... der hält lange, bleibt zwar nicht so sauber, weil sie Süßen sich in Sommer die Füße abkühlen gehen, aber es ertrinkt auch keiner.

Aus der Trinkflasche bekommen die Meeris oft nicht genug Wasser und gerade Jungtiere verstehen oft nicht wie das geht.

0

Was möchtest Du wissen?