Kleiner Welpe rammelt Rüden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann es sein das ihr den Welpen überfordert und er zu wenig Ruhe bekommt?

So ein Verhalten ist häufig durch Stress ausgelöst. 

Häufiges Aufreiten ist gerade bei Welpen, die hormonell bedingt noch kein sexualisiertes Verhalten zeigen können, regelmäßig durch starken Stress verursacht.

Diese beiden Sätze:

und er passt immer auf ihn auf

doch mein großer hund möchte nicht das ich dem kleinen was antue.



klingen, als würde da etwas ganz massiv schief laufen!

1. ist es Dein Job, auf die Hunde aufzupassen. Und das, was Du so nett als aufpassen bezeichnest, kann mobben oder ein zu starkes Kontrollverhalten sein, das den Welpen überfordert, stresst und auf eine Konfrontation zusteuert.

2. ist es keine Lösung, dem Hund etwas zu verbieten. Du musst die Ursache herausfinden, den Hunden eine Alternative bieten und ihr Verhalten umlenken

3. finde ich es überhaupt nicht in Ordnung, dass Du es zulässt, dass der Welpe dem Ersthund Spielzeug und Futter klaut. Spätestens, wenn der Welpe in die Pubertät kommt, kann es richtig zwischen den Hunden knallen, weil Du solche Grenzüberschreitungen zulässt.

Such Dir bitte dringend einen positiv arbeitenden Trainer (cumcane, trainieren statt dominieren, Easy Dogs) und regele unter fachlicher Anleitung den Umgang mit den Hunden neu. Das kann sonst mächtig in die Hose gehen.

Ich denke sie fassen das etwas falsch auf
Aber trotzdem vielen dank

0

Was möchtest Du wissen?