Kennt sich wer mit dem USPS Lieferdienst aus?

 - (Amazon, Post, Amerika)

5 Antworten

Das Paket liegt beim Zoll. Da gibt es 2 Möglichkeiten. Der Zoll informiert dich demnächst, dass du vorbeikommen musst (ggf. wg. Zollgebühren) oder der Zoll übergibt die Sendung an DHL bzw. DHL Express und die ziehen im Auftrag des Zolls die Zollgebühren ein und händigen dir dann das Paket aus. Letztere Möglichkeit war 2011 bei mir der Fall, als ich mir Danbo-Figuren aus Japan bestellt habe. Gesamtwert 100,- Euro. Zollgebühren 17,- Euro. Die habe ich bar gegen Quittung an den DHL-Express-Fahrer bezahlt und mein Paket erhalten.

GoetheDresden hat vollkommen Recht. Es liegt beim Zoll. Du kannst die gleiche Tracking-Nummer mal bei DHL eingeben, da erfährst du etwas mehr (wenn DHL das Paket schon mal hatte).

stimmt, es liegt mittlerweile tatsächlich beim Zoll. Ich muss jetzt auf das Benachrichtigungsschreiben warten, dass die Tage wohl mit der deutschen Post wird. Hmmm...möchte bloß wissen, wie lange das dauern kann :-(

0

Aus dem Bauch heraus übersetzt:

10.07., 7:57 Uhr - Das Paket konnte nicht ausgeliefert werden aufgrund ausstehender Gebührenzahlungen. Es wird festgehalten und der Adressat wird darüber benachrichtigt.

=> Also hat der Zoll die Hand drauf, und der wird sich bei dir melden.

Hallihallo,

es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber du wirst dich wohl darauf einstellen müssen, noch mehr Geld auszugeben... :-(

USPS ist, wie du ja bereits gesagt hast, ein amerianisches Unternehmen. Wenn du nun aus Europa bzw. anderen Teilen der Welt etwas bestellst, dann fallen häufig Extrakosten für Import und vor allem Steuern etc. an. Meines Wissens nach, werden diese Kosten beim Kauf gar nicht angegeben, sondern fallen erst dann an, wenn das Paket bereits in Deutschland ist und die weitere Auslieferung ansteht. In manchen Fällen, zahlt man zwar Gebühren, wenn dann aber bei der Importierung festgestellt wird, dass diese zu niedrig waren, muss man auch nachzahlen.

Es steht ja da, dass der Empfänger kontaktiert wird (addressee being notified). Das bist ja du... nun musst du einfach noch ein wenig warten, bis du einen Brief mit den weiteren Gebühren erhältst.

Ob das Paket nun nach der Zahlung weitergeschict wird, oder nicht, kann man nicht genau sagen. Auf dem Brief den du bekommst, wird aber sicherlich irgendein Kontakt stehen. Meist ist es nämlich so, dass du zum Zoll (da ist dein Päckchen ja) musst, dort deine Rechnung begleichst und dann deine Sachen mitnehmen darfst. Eine Freundin von mir musste aber beispielsweise nicht zum Zoll, weil sie die Rechnung online begleichen durfte und das Paket dann einfach weitergeschickt wurde. Wahrscheinlich ist man in dem Fall einfach auf die Leute die dort arbeiten angewiesen...

Liebe Grüße :-)

Ich interpretiere dass so, dass das Paket anscheinend irgendwo auf irgendeiner Paketstation rumliegt

Nein, da steht etwas anderes: Und eine entsprechende Benachrichtigung findet sich demnach in deinem Briefkasten.

G imager761

Was möchtest Du wissen?