Kenne jemanden der ohne Führerschein fährt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo nike5899,

wenn Du die Polizei darüber informierst, dass Du gesehen hast wie eine Person, von der Du weißt, dass ihr die Fahrerlaubnis entzogen wurde, ein Kraftfahrzeug (Ausnahme Mofa) im öffentlichen Straßenverkehr geführt hat, leitet die Polizei von Amtswegen her ein Strafverfahren gem. § 21 StVG gegen die Person ein.

In dem Strafverfahren wirst Du als Zeuge geführt. Kommt es zu einer Gerichtsverhandlung wirst als Zeuge vorgeladen. Diese Vorladung ist dann für Dich bindend und Du bist zur wahrheitsgemäßen Aussage verpflichtet. Ausnahme: Dir steht ein Zeugnisverweigerungsrecht zu.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

warum, ist egal.

Die Polizei sollte ihn beim fahren kontrollieren / feststellen.

Somit melde alle Daten der Polizei, wenn du möchtest mit dem Hinweis das du nicht genannt werden möchtest.

Nun wird die Polizei, wenn sie die zeitliche Möglichkeit hat, versuche ihn bei der Fahrt zu bekommen.

Im Text der Anzeige heißt es dann: polizeilicher seit´s wurde bekannt usw.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Du machst eine Anzeige bei der Polizei und wirst dann als Zeuge geführt.

So einer gehört aus dem Verkehr gezogen. Der hat nicht ohne Grund den Führerschein verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nike5899
06.02.2017, 07:54

und wegen dem beweisen?

0

Gib einfach mal einen Hinweis bei der Polizei ab. Vielleicht schauen die mal bei ihm vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, reicht nicht. Die müssen ihn schon dabei erwischen, sonst wird das nix.

Wenn du raus bekommst wohin er mal wieder fährt anrufen! Automarke, Kennzeichen und Farbe nicht vergessen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bronkhorst
06.02.2017, 08:37

Falsch.

Wenn er/sie mit genauen Angaben zu Zeit und Ort eine Strafanzeige erstattet, ist er Zeuge.

Und wenn er sich nicht gerade so anstellt, dass seine Aussage als unglaubwürdig eingestuft werden muss, gilt sie - man spricht ja auch vom "Zeugenbeweis".

3

Kannst es der Polizei melden aber ohne Beweise wirds eng...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?