Katzengeschwister mögen sich nicht mehr

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass sich Katzen nach einer Kastra anfauchen oder anknurren, ist vollkommen normal, denn beide haben ja den Geruch von Arzt und Medikamenten an sich und je ängstlicher und unsicherer eine Katze ist, wird sie so reagieren.

Das wird sich wieder legen, sobald beide wieder den eigenen "Stallgeruch" an sich haben. Du kannst ruhig das Hinterteil Deiner älteren Katze mit einem feuchtwarmen, weichen Tuch, aber nur mit Wasser reinigen.

Streichelt beide Katzen zur gleichen Zeit, oder falls sie gewöhnt sind, gebürstet zu werden, bürste sie mit der gleichen Bürste oder tausche die Schlafdecken aus, falls Deine Katzen sowas haben. Es kann bis eine gute Woche dauern, bis der Geruch weg ist und sie sich nicht mehr anfeinden, aber es wird sich legen.

Stimmt der kleine Fauchwurm ist generell immer die etwas Ängstlichere, die "Ältere" (ein paar Minuten) ist zum Glück relativ entspannt.

2

Hallo, Shimkusan. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, und zwar mit meinen beiden Wurfgeschwistern Habibi und Lavi. Die hassen sich schon immer inständig und halten nur Burgfrieden, wenn es drum geht, gleichzeitig auf meinem Schoß sein zu können. Dass die Eine in die Box gemacht hat ( war bei meinen Beiden nicht der Fall ) hat damit nix zu tun, sondern sie konnten sich zuvor schon nicht ab. Meine Erfahrung ist: machen lassen, denn, wenn Katzen wen unsympathisch finden wollen, dann tun sie es einfach. Aber da fiel mir eben ein Trick ein. Ihr habt ja nur dei 2 Schnurrer, oder? Schmier doch mal einer Malzpaste auf eine Körperstelle, an die sie absolut nicht allein ran kommt - auch nicht den Pfoten, zumindest nicht so, dass man es als Miez komplett weg machen kann. Wenn die Reste lange genug kleben wird die Geschmierte schon die Andere ran lassen und es könnte sich wieder einrenken. LG und viel Glück dabei.

Hallo liebe Shimikusan, 

ich hatte auch gedacht, dass sich meine beiden Geschwister Kater McGee und Kätzin Abby gut verstehen würden, aber leider nein! :( Es sind beide vom Bauernho, und als ich sie abholte, wollte ich eigentlich nur eine(n), aber als ich sah wie fürsorglich Abby das Köpfchen ihres Bruders geschleckt hat, war mir klar: Alle Beide, denn so eine "Liebe" darf man nicht trennen! Abby ist nach wie vor  immer eine sehr liebevolle Kätzin zu ihrem Bruder, schleckt ihm das Köpfen..., aber er hebt dann sofort oder sehr schnell seine Tatze: "Lass mich in Ruhe!" Ansonsten gehen sie sich lieber aus dem Weg :) Ich hoffe, dass Dir das etwas hilft :) Alles Gute und ganz liebe Grüße Heidrun

Katzen nicht mehr stubenrein?

Hallo, wir haben seit knapp 2 Wochen 2 kleine Norweger bei uns. Die beiden haben sich super eingelebt, fühlen sich wohl usw. Gingen auch von Anfang an auf ihre Toilette etc. Nur seit wir gestern mit den beiden beim Tierarzt waren wegen ihrer 2. Impfung ist alles komplett anders. Die beiden gehen nicht mehr auf ihre Toilette, verrichten überall ihr Geschäft hin. Warum? Was kann der Grund dafür sein? Vielleicht Unverträglichkeit der Impfung? Oder stört die Katzen etwas? Die beiden sind auch seit dem absolut wild irgendwie. Bin dankbar für jede nur denkbare Hilfe, da ich nicht weiß was ich da tun soll. PS. Die beiden sind 15 Wochen alt & Geschwister, beide weiblich.

Danke.

...zur Frage

Wie erkenne ich das meine katze nur spielen ode sich doch kloppen?

Hallo liebe leser ich habe seit ein jahr einen 5jahre alten main coon aus dem tierheim seit gerstern hab ich ein baby von 12wochen da zu geholt.mein kater der zuerst da war war am anfang überhaubt nicht begeistert und versteckte sich und fauchte und knurrte nur rum und lies sich auch nicht mehr von uns anfassen was eig nie das problem war.heute hatte ich den eindruck das die kleine schon näher an ihn ran druft und das auch ohne fauchen aber und zu kam es zwar noch vor aber schon besser als gestern.der kater kommt auch heute wieder zu uns und lässt sich anfassen.vorhin hatte die kleine ihre 5minuten und denn finden beide an sich zu jagen und waren auch kurz davor sich zu hauen.War er jetz nur spielen?woran kann ich es unterscheiden ob spielen oder erst?ich habe auch große angst das einer mal blutet...

...zur Frage

Katze faucht Kätzchen nach Kastration wieder an...!

Habe eine Katze fast 3 Jahr alt und seit 3 Mt eine Katze, naja Kätzchen jetzt 6 Mt. alt. Sie spielen miteinander, fressen manchmal gleichzeitig aus dem gleichen Napf, trinken öfters gleichzeitig aus dem Brunnen und schlafen beide bei mir, aber zicken sich natürlich auch immer wieder an, wies sich unter Frauen ghört. Heute habe ich die Kleine kastrieren lassen und hatte das Gefühl, dass die Grosse die Kleine gar nicht vermisst hat und seit ich die Kleine wieder nach Hause gebracht habe, faucht die Grosse ständig die Kleine massiv an und sondert sich auch ab... Ist das normal?? Kann es am Geruch liegen??? Würde es meiner Katze besser gehen ohne der Kleinen??? Geht ihr die nur auf die Nerven?? Die ältere ist sehr ruhig und respktvoll, die jüngere genau das gegenteil...

Ihr seht ich mache mir über die heutige Situation richtig sorgen und gedanken!!!!!!!!! Was kann ich tun???

Danke schon mal lg auch von Tequi & Fee

...zur Frage

meine katze 2 jahre faucht mein neues kätzchen an

ich habe eine 2 jahre alte katze vor zwei tagen habe ich ein neues kätzchen dazu geholt...ich habe die kleine meiner großen gezeigt und sie faucht und knurrt.ich habe die kleine in einem extra zimmer..ich habe angst das die große auf die kleine losgeht.weil wenn ich aus dem zimmer komme faucht meine große katze mich auch an..was kann ich machen das sich beide vertragen???

...zur Frage

Rattenböcke kastrieren?

Hallo, ich hab zwei rattenböcke. Einen größeren weißen und einen kleineren schwarz weißen. Sind jetzt ca 1/2 Jahr alt. Seit zwei Tagen ca springt der große dem kleinen auf. Der piept natürlich dann richtig. Andersrum probiert es der kleine auch hat aber nicht so viele Chancen. Im Käfig hab ich das noch nicht gesehen. Nur wenn sie draußen sind. Soll ich den großen kastrieren lassen? Oder beide?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?