katze Schwanger .. wann ist es soweit

 - (Tiere, Schwangerschaft, Katze)

9 Antworten

Du machst einen zu großen Wirbel darum....deine Katze kann das auch ohne desonfinktionsmittel und etc....

Wir als privater Haushalt hatten schon 2 Würfe und unsre Katzen haben sie immer draußen bekommen, weil sie es draußen wollten.

Wir waren kein einziges mal beim Tierarzt....alles hat super funktioniert

Klar macht man sich gendanke...Was wenn....???

Lass die katze einfach mal machen, ist weniger Stress für euch beide

Sie wird es schaffen....sis sind keine Menschen, sie wissen es von Natur aus am besten was jetzt zu tun ist, wenn z.b was schief geht

das merkste schon, wenn deine katze beginnt, sich zurückzuziehen. dann mußt du sie beobachten und ggf den tierarzt anrufen

Sie wird sich kurz vor der Geburt einen Platz für die Kleinen suchen, das ist meist nicht der Platz, den Frauchen vorgesehen hat. Diesen solltest du ihr schön warm und für die Babies sicher gestalten. Ein paar Tage vor der Geburt wird sie sich das Fell rund um die Zitzen rausreißen, wenn dann die Vormilch kommt, wird´s spannend.

Ohne jetzt die anderen 'Antworten' zu lesen, sage ich meine Meinung. Ich finde es war verantwortungslos und auch keine gute Idee die Katze unkastriert draußen laufen zu lassen. Meine Freundin ihre Katze ist auch grad 1, bestimmt noch nicht mal ganz. Sie hat auch Babys bekommen. Ingesamt waren es 6 von denen nur 2 überlebt haben. Siehst du was ich meine ? Bei einer zu jungen Katze die Babys bekommt sind Totgeburten vorprogammiert und viele sterben auch hinterher weil sie z.B nicht voll entwickelt sind. Aber ich finde es gut das du dich wenigstens informiert hast, denn wenn die Katze schon schwanger ist, kann man nichts machen außer ihr und auch dir zu helfen das alles vorbereitet ist etc. :) Du kannst in Googel schauen, aber in ein Forum würde ich keine Fragen stellen denn die antworten 100% bissig. Daher würde ich anderen Beiträge und Homepages etc. suchen und anschauen. Du kannst auch Züchter fragen, aber ich bin mir nicht sicher ob sie auch nett antworten, viele haben die Meinung dass das was du machst Vermehrung ist, was sie auch ist. Trotzdem sollte man helfen, und das machen wir nur für die Katzenwelpen, sie sollen ja überleben. Meine Bitte ist aber, das ihr nach der Geburt (ca. 6 Wochen dannach) die Katze kastrieren lässt, auch sollte sie nicht rauskommen, nicht mal unter Aufsicht, um weitere Babys zu vermeiden. Auch könnte deine Katze 1. seelische Probleme kriegen (wegen tote babys) und 2. auch körperliche. Denn sie ist definitv zu jung! Nimmt dir meine Antwort zu Herzen. Schau in Google nach. Ich wünsche dir aber am meisten deiner Katze und den Babys alles Gute und drücke die Daumen das alles gut geht. ;) Liebe Grüße, Adelia :)

kann es vielleicht auch sein, dass noch ein übrig geblieben ist von der vorherigen Schwangerschaft? Sie ist schon noch etwas sehr jung hast du da immer einen Kater zum decken parat? Die Ärztin muss die ja gesagt haben wie lange Katzen tragen, dann kannst du es doch ausrechnen.

die hat nicht wirklich viel gesagt außer das sie nix spürt außer die dicke gebärmutter u so. ja nen kater gibt es. ich merk ja wie dick der bauch ist .. hmm das kann sein das noch eines ist. Könnte sein ja aber hätte die ärtzin das dann nicht merken müssen ?

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?