Meine Katze kackt und pinkelt in die Wohnung. Was kann ich tun?

12 Antworten

ich teile deine Meinung dass sie das macht weil sie nicht raus darf. Die natürlichste und schönste Weise des Katzengeschäftes ist es draußen in der Natur klein und groß zu machen. Wenn sie sich daran gewöhnt hat will sie auch nur noch das. Wenn ihr sie dann nicht raus lassen könnt ist sie damit total unzufrieden, nimmt das Katzenklo nur noch widerwillig an und besteht auf ihr Recht nach draussen zu dürfen.

Die Lösung wird sein ihr draußen eine hübsche Höhle hinzustellen und ausreichend Trinkwasser und sie dann draußen zu lassen, auch wenn ihr nicht zu Hause seid. Wenn Sie rein will lasst ihr sie rein und wenn sie raus will lasst ihr sie raus.

Katzen haben da einfach ihren eigenen Willen und echt beschissene Methoden diesen auch durchzusetzen ;-)

Menschen halten sich keine Katzen als Haustiere, sondern Katzen halten sich Menschen als Diener!

Wenn das stimmen würde, dass Katzen ihre Geschäfte am liebsten in freier Wildbahn machen, dann frage ich Dich mal, wieso dann 2 meiner Freigänger, die zu jeder Tages- und Nachtzeit aus dem Haus und auch rein können, grundsätzlich nur die Katzenklos im Haus benutzen!

0
@maxi6

weil Katzen wie gesagt ihren eigenen Willen haben.

Außerdem weißt du ja nicht wie viele Geschäfte sie draußen machen, vielleicht markieren sie im Haus ja nur das Revier.

Der Hinweis das man keine geschlossenen Katzenklos nehmen "soll" hat ja auch damit zu tun das Katzen es nicht gewohnt sind beim kaaacken ein Dach über dem Kopf zu haben.

Aber mit Sicherheit bestätigen auch hier Ausnahmen die Regel!

2

Wenn Sie normalerweise ein Katzenklo nutzt oder ihr Geschäft draußen verrichtet und hin- und wieder in die Wohnung macht, ist das in der Regel ein Protest gegen ein ungemachtes Katzenklo. Jede Katze hat da an die Hygiene andere Ansprüche und manche katzen mögen halt kein gebrauctes Klo. Da muß immer alles sauber sein.

Uii, das kann so mega viele Ursachen haben... Krankheit z. B. oder das Klo nicht oft genug sauber... Hast du nur ein Katzenklo? Man sollte immer Pro Katze eins plus eins haben. Übrigens ist es nicht schön, wenn eine Katze ganz alleine bei dir ist, wenn sie nicht immer raus kann :/ sie hat ja gar keine Gesellschaft... Es könnte sogar sein, dass sie deshalb in die Wohnung macht. Aus Einsamkeit oder so. Weiß ich aber nicht. Meld dich mal bei www.katzen-forum.net an. Da kannst du den "Unsauberkeits-Fragebogen" ausfüllen und bekommst vllt Hilfe. Tierarzt würde ich auch mal einen Besuch abstatten und evtl. Pinkel/Kotproben mitbringen.

Ja, als erstes mal mit der Katze zum Tierarzt gehen, denn wenn Katzen sich zum Pinkeln ne weiche Unterlage wählen, kann das ein Hinweis auf Probleme mit Blase oder Nieren sein.

Dann solltest Du noch mindestens ein 2. Katzenklo aufstellen, denn viele Katzen trennen ihre Geschäfte und brauchen somit ein Klo fürs grosse und eines fürs kleine Geschäft.

Wenn Deine Katze regelmässig raus kann, dann hat sie jetzt ihren Winterpelz und wird auch bei Kälte nicht erfrieren, sondern eher ins Haus kommen und sich nen Platz vor dem warmen Ofen suchen. Katzen sind ja nicht doof!

Zunächst: Die Katze stört es nicht, wenn es draußen kalt ist. Und wenn es ihr dann zu kalt wird, kommt sie entweder wieder rein oder sucht sich ein anderes lauschiges Plätzchen. Von daher könnt ihr sie ruhig raus lassen.

Gerade wenn sie ein Freigänger ist und an manchen Tagen nicht raus darf, kann es durchaus Protest sein. Denn der Katze kannst du ja nicht erklären, warum sie grad nicht raus darf.

das Problem ist nur dass wir den Tag über nicht zuhause sind. und sie ist im Prinzip auch den Tag über draußen

0
@hailie4infinity

Dann solltet ihr draußen einen Platz für sie vorbereiten, wo sie hin kann, wenn ihr weg seid. Katzenhaus, mit Heu, irgendwas warmes. Ich persönlich könnte das glaube ich nicht. Wer weiß, wenn man was passiert, ist man nicht rechtzeitig da.

2

Was möchtest Du wissen?