Ist mein Freund ein chronischer Lügner?

Hallo meine Lieben,

ich brauche mal meinen Rat weil ich einfach mittlerweile nicht mehr weiter weiß: Mein Freund lügt, und immer fliegen seine Lügen auf. Das Schlimme aber ist, er lügt sogar bei Kleinigkeiten wo man nicht sagen könnte, er mache es aus Selbstschutz oder so.. Beispiel: Wir haben nach Weihnachten eine Tragetasche für meine neue SRL Kamera und eine Speicherkarte bestellt. Ich habe mir aber Samstags im Laden schon mal eine Karte geholt, weil ich unbedingt schon an Silvester Bilder machen wollte. Gestern habe ich ihn gefragt, was eigentlich mit der Speicherkarte ist, wo wir bestellt haben. Da hat er knallhart gelogen und gesagt "Keine Ahnung. Die habe ich storniert. Habe keine bekommen." obwohl ich sie im Büro hab liegen sehen. Als ich ihm gesagt habe, dass ich sie doch gesehen hab und wieso er lügt meinte er "Ich habe nicht gelogen.ich hatte sie ja auch eigentlich storniert keine Ahnung wieso die gekommen ist" Vor allem ich verstehe nicht wieso man bei so einer Kleinigkeit lügt oder nicht sagen kann ja die liegt im Büro?

Als ich ihn dann gefragt habe, ob ich die mir dann mal ausleihen kann wurde er richtig forsch "Ne die brauch ich selbst!" Als ich wissen wollte für was meinte er "keine Ahnung, lass mich... dass es nicht langt wenn man eine Antwort gibt"

Das ist immer so, er lügt , regt sich auf und später bin ich die Dumme. Genauso hat er mir bei unserem Einzug in die erste gemeinsame Wohnung gesagt er hört auf mit Kiffen, hat es aber trotzdem ein Jahr lang auf dem Balkon unserer Wohnung gemacht wenn ich arbeiten war, habe die Überreste von einem Joint im Aschenbecher gefunden und bin wirklich aus der Haut gefahren. Ein Jahr lang hat er mir ins Gesicht gelogen. Hab ihn so oft gefragt ob er wieder gekifft hat immer hat er nein gesagt. Anscheinend will er es jetzt lassen, glaub ich aber nicht dran.

Gestern hat er noch so einen dummen Spruch gebracht von wegen "Ich bin ein richtig guter Lügner, ich könnte Schauspieler werden!" Richtig stolz hat er das gesagt... war in dem Moment einfach nur verletzt, wie man Stolz drauf sein kann, wenn man sein Gegenüber anlügt und noch stolz drauf ist, dass einem alles geglaubt wird.

Er ist von seinem Single-Dasein auf Sextreff Seiten und Single Seiten angemeldet... da hatte er auch gesagt, er habe alle Profile gelöscht. Naja, dem war halt nicht so, habe sein Profil einfach durch googeln gefunden. Der Held hatte auch noch Bilder von sich drin. Ich weiß dass er nicht mehr aktiv ist, aber löschen tut er seine Profile trotzdem nicht. Aber aus reiner "Neugierde"hatte er ja mal nach Nutten in unserer Stadt gegoogelt, er hatte er vergessen aus dem Verlauf unseres PCS zu löschen. Hat sich schön Taschengeldhuren angesehen... Bei seiner Ex war er anscheinend genauso, das habe nix zu heißen blablabla... aber seine Ex hat er ja auch belogen, sie ihn aber auch.

Jetzt die Frage:

Bleibt ein Lügner ein Lügner oder besteht Hoffnung dass er sich bessert?

...zur Frage

Er bleibt wie er ist, da er es bis jetzt geschafft hat zu überleben. Also ist es kein Grund für ihn sich zu ändern. Er lebt in seiner (Lügen-)Welt und da holt ihn so schnell auch niemand raus.

...zur Antwort

Da jeder ein Vorleben hat, ist es nicht wirklich ratsam zu fragen wer mit wem und wann und warum. Ab JETZT zählt und nicht was vorher war. Stalking geht nicht, klar. Eifersucht ist im gesunden Maße gut.

...zur Antwort

Sei bei allem so ehrlich wie du kannst. Warum solltest du gefragt werden ob du einen Freund hast? Ist bei meiner Tochter nicht der Fall gewesen, weil es den Frauenarzt nicht interessiert bzw nichts angeht. Und ob du sagen möchtest, dass du dein 1. Mal hinter dich gebracht hast oder nicht, ist einzig deine Sache.

...zur Antwort

Wenn du etwas bestellst dann steh in der Zeit früher auf und zieh dich so an, dass du halt nicht wie ein Penner aussiehst. Wo ist das Problem? Lieferanschrift heißt nicht Lieferung bis an die Wohungstür, bis zur Klingel unten an der Haustür und das reicht. Kein Bote ist verpflichtet175 mal am Tag in den 3. oder gar 5. Stock zu laufen!

...zur Antwort

Freundin nervt mit demselben ewigen Thema

Hallo Community,

gestern hatte ich eine kleine Auseinandersetzung mit einer Freundin, bei der ich wohl einen blöden Kommentar vom Stapel gelassen habe. Im Prinzip geht es um folgendes: Sie ist seit zehn Jahren mit ihrem Freund zusammen, wohnt mit ihm, ist bald Mitte dreißig und wünscht sich ein Kind. Er kommt aber nicht in die Gänge. Seit wir uns kennen, bekomme ich die ewige Laier zu hören... Sie will endlich heiraten. Angeblich kann sie ihn nicht verlassen, da sie bald Mitte dreißig ist und wenn sie ihn jetzt verlässt, muss sie innerhalb von einem Jahr einen neuen Partner finden, mit diesem Partner wiederum ein Jahr zusammen sein, bevor es zur Hochzeit kommt und danach kann erst an Kinder gedacht werden. Gleichzeitig erzählt sie mir nach jedem Silvester, dass sie dieses Jahr nicht wieder vergeuden wird. Wenn er nicht in die Puschen kommt, verlässt sie ihn. Bisher habe ich ihr ja wirklich geduldig zugehört, aber gestern war ich echt genervt und habe gesagt: "Niemand zwingt dich mit ihm zusammen zu bleiben. Du bist doch selber Schuld, wenn du zu bequem bist um einen Schlussstrich zu ziehen." So der ungefähre Wortlaut...

Ich weiß das war echt hart, aber auf der anderen Seite dreht sich bei ihr alles ständig um dieses Thema. Sie stellt sich ihren Lebensplan auf, als wäre alles so vorhersehbar. Wenn ich ihr etwas über meine Probleme erzählen möchte, hört sie es sich nur halbherzig an und schweift kurz darauf wieder zu ihren Dingen ab. Außerdem lässt sie Sprüche über ihn los, wo ich denke: "Hallo? Du willst mit diesem Mann ein Kind, sagst aber er ekelt dich an?" Sie ist nun echt wütend auf mich, vorhin hat sie mir eine Nachricht geschrieben, mit dem sinngemäßen Inhalt, was mir eigentlich einfällt. Ich solle mir erst einmal einen Freund suchen.

Natürlich hätte ich mich netter ausdrücken können, aber ich war echt gestresst in dem Moment. Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, was sie noch von mir erwartet? Mehr als zuhören kann ich nun mal nicht. Wenn sie ihre Vorsätze ständig über Bord wirft, ist sie doch selbst Schuld, oder sehe ich das falsch?

LG

...zur Frage

Ich hatte auch mal so eine Freundin. Als wie wieder mal bei ihrem Dauerthema waren, bescloss ich, eine offene Strichliste zu führen. Ich schrieb das thema auf, dazu das Datum und jedes mal wenn sie mich mit diesem Mist vollgemüllt hat, habe ich vor ihren Augen ein neues, also das aktuelle Datum dazu geschrieben. Erst dadurch hat sie gemerkt, wie oft sie mich immer und immer wieder mit diesem Mist zugestopft hat.

Sie allein hat es in der Hand was sie aus ihrem Leben macht. Und wenn sie klare Worte von dir nicht ertragen kann, so ist sie nicht die Freundin, für die du sie hälst.

...zur Antwort

http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/burlg/gesamt.pdf

...zur Antwort

Boah zieh dich so warm an das du nicht frierst. Was gibt es da zu fragen? Frostige 6 Grad lach weg. Hier sind es schon Minusgrade und es stirbt keiner deswegen weil er erst fragen muss was er anziehen soll

...zur Antwort

Lass sie raus, wenn es ihr zu kalt wird kommt sie wieder rein...

...zur Antwort

Der Sprit wird durch die Personen geteilt, die mitfahren und gut ist.

...zur Antwort

Für deine Haut ist ein Tattoo keine Deko sondern ein operativer Eingriff, und zum Verheilen muss man etwas Geduld und Zeit haben. Über nacht würde ich es abdecken, da die kleinen Fusseln vom Bettzeug so winzig sind, die setzen sich gern überall rein....

...zur Antwort

Zähne putzen jeden Tag...aber duschen? Das ist nun wirklich nicht nötig, es sei, er arbeitet körperlich oder im Dreck.

...zur Antwort