Wie sind Britisch Kurzhaar Katzen Hunde?

3 Antworten

Nein, sie sind alles andere als agressiv.

Die Britisch Kurzhaar ist eine ausgeglichene Familien- und Wohnungskatze, die vor allem durch ihre Unkompliziertheit besticht.

Sie genießt es zwar, mit ihren Menschen zu schmusen, drängt sich aber selten auf und kommt meist auch als Einzelkatze genauso gut zurecht wie in der Gesellschaft von Artgenossen.

Ich habe selbst bereits seit Jahren BKH Katzen. Sie verstehen sich prächtig mit unserer älteren Siamese und auch mit unserer Hündin(Labrador). Fauchen tuen meine überhaupt nicht. Sie haben auch kein Problem mit Besuchern.

Liebe Grüße Sabs

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe selbst seit Jahren Katzen.

Man kann jede Katze mit Hunden vergesellschaften, wenn man es richtig anstellt, BKH sind nicht aggressiver als andere Katzen. Deine Freundin hat wenig Ahnung.

Wir haben eine BKH Kater, er ist im allgemeinen nicht gerade sozial :D also er faucht und greift alles und jeden an, der neu ist :)

Unser Kater har sich nach 10 Wochen mit unserer Hündin "angefreundet"

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?