Katze humpelt aufeinmal (8 wochen alt)

7 Antworten

Auch in einer Wohnung kann sie sich beim Sprung verletzt haben, oder irgendwas zwischen die Ballen eingetreten haben. Geh zum Tierarzt, der schaut sich das Samtpfötchen mal an.

Wenn sich das nicht bessert, solltest du zu einem Tierarzt mit ihr, vielleicht hat sie sich verletzt

Du hast eine konkrete Frage gestellt und wirst statt mit konkreten Antworten mit ellenlangen Ermahnungen überschüttet, dass Deine Katze viel zu jung ist. Ob Dir das weiterhilft, ist fraglich.

Also - entweder ist Deine Katze mit der Pfote irgendwo hängengeblieben oder sie hat in etwas Spitzes getreten, vielleicht hat sie sich beim Krallenschärfen auch ein wenig geschürft. Oft markieren Katzen bei kleinen Schmerzen, damit man sich um sie kümmert. Unsere Katze (Anmerkung für die Mahner: Sie ist 11 und Freigängerin) ist auch mal entsetzlich humpelnd heimgekommen. Als ihr Napf gefüllt wurde, lief sie plötzlich wie ein junges Reh. Und als wir sie eine Viertelstunde lang nicht beachtet hatten, lief sie – oh Wunder! – wieder ganz normal.

Übrigens, kleine Verletzungen heilen bei Katzen ziemlich schnell, sie lecken ihre Wunden ja auch und ihr Speichel enthält (wie bei vielen Tieren) heilende Enzyme.

Mit 8 Wochen sind Kätzchen noch zu jung und auch nicht kräftig genug um von der Mutter getrennt zu werden. Ausnahme die Katzenmama ist tot.

Wobei notfalls noch eine Amme (Kätzin mit eigenem Nachwuchs) einspringen könnte, oder ein Mensch der Erfahrung darin hat Kitten aufzuziehen..

Katzenkinder sollten bis zu 16 Wochen bei ihrer Mama bleiben dürfen, um ausreichend Abwehrkräfte aufzubauen und "anständig" erzogen (sozialisiert) zu werden.

Dein Kitten, ist noch sehr jung und du hast es bestimmt nicht erst seit gestern.

Dazu hast du dir ein einzelnes Tierchen für die "Wohnungshaltung" angeschafft - was wiederum nicht besonders artgerecht ist!!!

Du bist offensichtlich VÖLLIG blauäugig und unerfahren - solltest das Kitten schnellstmöglich zum Tierarzt bringen und anschließend wieder dorthin, wo seine MAMA ist.

Dort lässt du es und eines seiner Geschwisterchen noch mindestens 6 Wochen wohnen.

Die Wartezeit nutzt du, um dich ausgiebig im Internet und mittels Literatur in Sachen "artgerechte Katzenhaltung" weiterzubilden.

Und dann holst du das Kitten und sein Geschwisterchen zu dir, damit die beiden nicht alleine sind.

Hier etwas für den Anfang:

http://feline-senses.de/raubtier-in-der-wohnung.html

Auf dieser sehr informativen Seite findest du auch Tipps zu "artgerechter Katzen-NAHRUNG"

Viel Spass und bitte fahr schnell zum Tierarzt.

LG DaRi

Du solltest am besten zum Tierarzt gehen

Was möchtest Du wissen?