Meine Katze humpelt extrem an der vorderen Pfote, was tun?

12 Antworten

Auf jeden Fall Tierarzt! Wenn es eine Entzündung ist, muss er behandelt werden sonst kann es schlimmer werden.!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Natürlich schnell zum Tierarzt. Das kann eine Entzündung von einer zuvor unsichtbaren Wunde sein, da ist vermutlich Eiter drin. Hochgefährlich, wenn dein Kater da kein Antibiotika bekommt, gibt es eine Blutvergiftung.

Dass er mit der Pfote nicht auftritt, deutet stark darauf hin.

Als schnelle Lösung hilft immer etwas Quark auf der verletzten Stelle, da leckt der sich erstmal ne Runde. Morgen solltest du das ganze mal mit'm Tierarzt abklären.

Wenn er humpelt, vermeidet er es, aufzutreten, also hat er Schmerzen, ergo = Tierarzt. So schnell wie möglich. Wenn er eine Entzündung hat, braucht er Medikamente.

Ab zum Tierarzt. Du siehst es am Hinken, dass es ihm wehtut. Katzen sind enorm gute Schauspieler. Erst wenn die Schmerzen unerträglich sind wirst du es hören. Ich hoffe ich konnte helfen.

Was möchtest Du wissen?