Meine neue BKH Katze hat Schnupfen, ist das sehr schlimm?

4 Antworten

Ja, das kann zig Ursachen haben. Das kann eine relativ "einfache" bakterielle Infektion sein oder auch gefährlicher Katzenschnupfen.

Woher kommt denn die Katze? Frag mal beim Züchter nach.

Wenn die Augen sehr verklebt sind, kannst du mit eiem weichen, sauberen,fusselfreien Tuch und lauwarmen Wasser ein wenig nachhelfen. Wichtig: Keine Kamille ans Auge - dazu wird leider immer wieder gerate, das ist aber kontraproduktiv, weil Kamillentee Pollen enthält.

Kannst du Fieber messen? Im Anus, das Thermometer aber gut festhalten, damit es nicht in der Katze verschwindet. Wenn du dir das nicht zutraust, und die Katze nicht richtig munter ist, oer sonstige Krankheitszeichen zeigt, es gibt einen Tierärtzlichen Notdienst. Googel danach mit dem Namen deiner Stadt/Kommune.

Ich würde sofort schauen ob irgendwo jemand ist in der Nähe wo Notdienst hat. Bei unserem Kater was es ähnlich mit 4-5 Monaten ist auch ein Bkh. Er Hat damals Antibiotika bekommen. Jetzt ist es teilweise chronisch er stöhnt beim Atmen wen er schläft und wen er sich zu sehr anstrengt hechelt er wie ein Hund. Deswegen so schnell wie möglich zum Tierarzt oder Klinik. 

Das können auch 1000 verschiedene Krankheiten sein. Geht halt am Dienstag gleich zum Arzt mit ihr.

Was möchtest Du wissen?