Kater seit 5 Tagen verschwunden?


07.01.2020, 11:12

Ist euch das auch schon mal passiert? Was kann man noch machen außer suchen & Flyer verteilen?


07.01.2020, 17:13

ER IST ZUHAUSE ! Danke für eure Antworten!! ❤️

18 Antworten

Definitiv Flyer aufhängen. Ich würde auch explizit Leute im Dort anrufen, da bei uns auch öfters Katzen ausversehen mitgefüttert werden. Mein Kater war mal einen Monat weg und ich hatte die Hoffnung fast aufgegeben. Es stellte sich heraus, dass er bei einer Familie im Dorf mitgefressen hat, die selbst sehr viele Katzen besitzt und keinen Überblick mehr hat. Bitte die Leute, Ausschau nach deinem Kater zu halten. Trotzdem kann es natürlich sein, dass er nicht mehr auftauchen wird.

Viel Glück! bei der Suche, ich hoffe du findest deinen Kater <3

Wie alt ist der Kater?

Ich würde mir vorerst keine Sorgen machen, er hat sich vielleicht zu weit entfernen und hat sich vorrübergehend in einer Scheune Unterschlupf gesucht. Das "Essen" fängt er sich dort selber. Meine Katze war mal mehrerer Monate 'on the road' und kam leicht zerzaust dann eines morgens wieder, als wäre nicht gewesen, ins Haus marschiert.

Ich rufe meine Katzen abends immer im Haus rein. Wenn sie nicht kommen, dann suche ich sie gleich und befrage die Nachbarschaft. Es könnte passieren dass sie irgendwo in einem Keller oder Garage aus versehen eingesperrt wurden, dann ist es nach 5 Tagen höchst Zeit, sich auf die Suche zu machen. Verteil Flyer und ruf eventuell das nächste Tierheim an. Vielleicht wissen sie dort bescheid. Oder ist die Katze bei Tasso registriert? Wenn ja, auch anrufen.

Eine meiner Miezen war mal 10 Tage weg. Andere Katzen über Monate und kommen dann auf einmal wieder. Das kommt immer auf die Umstände an.

Ersteinmal Zettel mit Bild überall aushängen,mit der Bitte,auch in Garagen und Kellerräume nachzuschauen. Tasso verständigen und sämtliche Tierärzte in Deiner Umgebung.

Bei der Stadt kannst Du nachfragen,ob evtl. eine überfahrene Katze eingesammelt wurde(was ich auf keinen Fall hoffe oder wünsche)

Du kannst Lebendfallen aufstellen. bekommst Du im Tierheim,Tierhilfevereine oder zu kaufen im Raiffeisenmarkt.

Suche und rufe geziehlt wenn es dunkel und ruhig draussen wird. Dann traut sie sich aus ihrem evtl.Versteck hervor oder du hörst sie miauen.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen,das sie wohlbehalten und unbeschadet wieder auftausch. Alles Liebe.

Ich will dich nicht noch mehr beunruhigen, aber wenn man eine Katze frei rumlaufen lässt, besteht ein relativ hohes Risiko, dass sie von einem Auto übergefahren wird.

Kenne Leute die wissen bis heute nicht ob ihre Katze nun überfahren wurde, weggelaufen ist oder geklaut wurde.

Schwer zusagen, auf jeden Fall trotzdem viel Glück =)

Wer klaut denn eine Katze? Auf'm Dorf haste doch 'ne Katze schneller als 5 Mark...

0
@ZiegemitBock

Gibt viele Leute, die fremde Katzen einfach anfüttern. Und dann kann es sein, dass die Katzen da bleiben.

1
@unknowngirl666

Naja, als "klauen" würde ich das nicht bezeichnen. Die wollen halt einem vermeintlichen Streuner etwas Gutes tun.

0
@ZiegemitBock

Kann man auch so machen wenn die Katze nicht gechipt ist, aber man sollte wenigsten den Anstand haben zum Tierarzt zugehen und dies zu überprüfen finde ich.

0
@Acidbrain

Och naja, hier aufm Land sehen wir das nicht so eng. Katzen kommen und gehen. Meine bleiben zwar erstaunlicherweise schon seit über zehn Jahren an mir kleben, aber generell ist das schon so, dass eine Katze, die sich ein neues Zuhause suchen will, das auch "darf". Freigänger sind halt ihre eigenen "Besitzer", sozusagen.

0

Was möchtest Du wissen?