Unser Kater ist spurlos verschwunden . Ob er wiederkommt?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo! mein kastrierter kater war auch 6 tage weg, obwohl er sein ganzes leben (etwas über 5 jahre) noch nie auch nur mal 2h zu spät kam. wir haben alle tierärzte angerufen (wenn ich ein verletztes tier finde bringe ich es zb zum tierarzt), im tierheim nachgefragt, plakate in der gegend aufgehangen, gezielt die nachbarschaft angesprochen und letztendlich sogar handzettel in jeden briefkasten eingeworfen. kam manchem zwar bestimmt übertrieben vor, denn man musste sich oft die sprüche anhören "jaja, katzen streunern nun mal gerne", aber mir war es wichtig die leute zu sensibilisieren, so dass sie vielleicht merken ob die katze irgendwo versehentlich eingesperrt wurde. ich hatte ehrlich gesagt nicht mehr damit gerechnet, dass er wieder zurück kommt, aber dann stand er ausgehungert wieder vor der tür. ich drücke dir die daumen, dass deine katze auch wieder den weg zurückfindet. lg

Hallo muckie, unsere Fellnase, Freigängerin, kastriert, ist seit dem 01.08. spurlos verschwunden und trotzdem hoffen wir weiterhin darauf, dass sie wieder kommt. Bitte gib die Hoffnung nicht auf, ich weiß wie Du Dich fühlst und welche Fragen Dir durch den Kopf gehen.

Folgendes kannst Du tun:

  1. Hänge Suchmeldungen mit Bild und Deiner Tel.-Nr. an Laternen aus und frage auch im Supermarkt, ob Du die Meldung dort hinhängen darfst. Bitte darum in Kellern, selten genutzten Garagen, Gartenhäuschen, Geräteschuppen etc. nachzusehen.
  2. Suche früh morgens oder spät abends/nachts, wenn es draußen leise ist. Wenn Dein Kater z. B. auf das Rascheln der Leckerli-Tüte reagiert, nimm die Tüte bei der Suche mit und raschel immer wieder damit. Such zu verschiedenen Tageszeiten und gehe unterschiedliche Wege ab. Denke dabei daran, dass Dein Kater sich auch außerhalb seines Reviers aufhalten könnte. Suche nur mit Menschen, die Dein Kater kennt. Suchtrupps bringen nichts, wenn Dein Kater die Leute nicht kennt und ängstlich ist.
  3. Melde ihn bei Tasso und katzensuchdienst.de als vermisst.
  4. Gehe gezielt Garagenhöfe ab, bleibe ein Zeit lang ruhig vor der Garage stehen und horche, ob Du ihn maunzen hörst. Katzen sind i. d. R. still solange sie draußen jemanden hören. Hunde sind da anders, die winseln.
  5. Nimm bei Deiner nächtlichen Suche eine Taschenlampe mit, schaue unter Büschen und auch in Bäumen nach. Manch eine Katze hat sich schon verstiegen und musste von der Feuerwehr gerettet werden.
  6. Gibt es z. B. ein Altenheim in der Nähe, hänge dort ebenfalls Suchmeldung mit Bild und Tel.-Nr. auf. Ältere Menschen kümmern sich gerne um kleine Tiere, vor allem, wenn sie selber ihr Tier vielleicht nicht mit ins Pflegeheim nehmen durften oder ihr Tier gestorben ist.
  7. Rufe beim Tierheim an, melde den Kater mit Beschreibung als vermißt.
  8. Frage bei TÄ nach, ob ihnen ein Kater gebracht wurde und frage sie, ob Du dort die Suchmeldung aushängen darfst.
  9. So, dieser Punkt ist hart aber könnte Gewissheit geben: Rufe regelmäßig die Straßenreinigung an. Die führen ein Buch darüber in welcher Straße sie wann tote Hunde und Katzen gefunden haben und bewahren die Tiere ein paar Tage auf.
  10. Schau, soweit möglich, in anderen Gärten ob dort Futternäpfe stehen. Könnte ja sein, dass er sich vorübergehend woanders durchfuttert.
  11. Erkundige Dich beim Tierheim, ob sie Futterstellen für Streuner unterhalten. Falls ja, frage nach den Orten und schau Dich dort um. I. d. R. erkennen diejenigen, die diese Futterstellen unterhalten zahme Katzen, fangen sie ein und bringen sie ins Tierheim. Dort wird dann als erstes nach dem Chip oder Tätowierungen geguckt.

Ich drücke Dir von ganzem Herzen die Daumen, dass Dein Kater schon ganz bald wieder bei Dir ist und Du ihn verwöhnen darfst. Vielleicht findet unsere Fellnase nach 5 Wochen ja auch wieder zu uns zurück. LG Rennschnecke

P.S. Die Hoffnung nicht aufgeben, manche Fellnasen sind auch nach 8 Wochen und länger zurückgekommen!

das kenn ich =( entweder kommt er nach ner weile wieder, er ist im tierheim, eine andere familie hat ihn aufgenommen ....oder er ist ... naja weiter brauch ich ja nicht reden =(

hänge suchplakate auf

Hallo Muckie,

das ist einfach ein Problem mit den Katern, egal, ob sie kastriert sind, oder nicht. Katzen und insbesondere Kater lieben die Freiheit. Ich hatte schon mehrere Kater und zwei von ihnen sind wirklich spurlos verschwunden und nie wieder aufgetaucht. Es ist furchtbar, denn schließlich hängt man an dem Tier. Einer unserer Kater war allerdings öfter mal für ein oder zwei Wochen weg und stand plötzlich wieder vor der Tür. Man weiß es also nicht.

BG ilonaluna

hey,ich kenn das problem.unser ist schon seit monaten weg.ich hoffe manchmal immer noch das er wieder kommt,aber daran glaub ich nicht mehr.es kann 6 bis 8 wochen dauern.wenn er nach einer süßen sucht. frag doch mal in den tierheimen ob sich da jemand gemeldet hat und bei den nachbarn ob sie ihn gesehen haben.ich wünsche dir viel glück das eure fellnase wieder kommt.es ist schon schwer,der gedanke dara das ihm was passiert sein könnte.

Was möchtest Du wissen?