Kater nimmt immer weiter ab-! Würmer?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Kater abnimmt, ohne daß er weniger frißt hat das einen Grund. Und das kann nur der Ta diagnostizieren. Also husch, husch :-)), gleich morgen früh zum TA. Sollte er entwurmt werden, wäre es ratsam das mit Deiner 2. Katze auch zu tun. Ich drücke Dir die Daumen, daß es nichts Schlimmes ist. Vielleicht kannst Du hier kurz Bescheid geben was Deiner Fellnase fehlt. LG

Ich werde morgen gleich mit ihm um Tierarzt gehen!

Ich werde hier dann schreiben, was der Doc dazu sagt!

0
@Kurgast

So, ich komme gerade vom TA. Nach eingehender Untersuchung schließt er Darmkrebs schon mal völlig aus. Auch sonst kann er durch Abtasten keine organischen Veränderungen feststellen. Da sein Herz auch ziemlich schnell schlägt, er sich normal verhält und recht wenig trinkt, hat er den Verdacht auf Schilddrüsenüberfunktion.

Um ganz sicher zu gehen, hat er ihm Blut abgenommen und lässt es darauf hin untersuchen. Gleichzeitig lässt er eine geriatrische Blutuntersuchung durchführen. Sobald er die Blutergebnisse hat (also morgen oder Montag) ruft er mich an. Sollte das alles nichts ergeben, wird das Blut noch mal auf FIP untersucht. Er hat das nicht sofort machen lassen, da er 1. nicht davon aus geht und 2. evtl. unnötige Kosten einsparen wollte!

Ich danke euch nochmals für eure Tipps!

@ Kurgast: Hab ich gemacht ;-)

0

Wenn Du 100pro sicher bist, dass Deine Katze nie etwas anderes frißt, als das was Du fütterst (oder was sie von Deinem Essen "erbeutet") und wenn auf die zweite Katze das auch so zutrifft, dann kommen vom Futter keine Würmer.

Wurden Deine Katzen überhaupt schon einmal entwurmt? Wenn nicht, entwurme sie beide.

Außerdem könntest Du starken Wurmbefall (Spulwürmer) bei reinen Wohnungskatzen leicht beim Katzenklo Saubermachen ausräumen. feststellen.

Wie schwer war die Katze früher und wie schwer ist sie jetzt?

Man kann die Würmer, bzw. die Eier, auch mit den Schuhen hereintragen.

0
@Biggi2007

Da hast Du recht, aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Katze davon befallen wird ist verschwindend gering.

0

Das kann leider auch schlimmere Ursachen als Würmer haben. Mein Katerchen hatte Krebs und nahm deshalb über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr immer mehr ab. Er war noch ziemlich lange quietschfidel, erst die letzten vier bis sechs Wochen merkte man überhaupt, dass er sehr krank war.

Ich hoffe für Dich, dass es nichts Ernstes ist und drücke Euch beiden die Daumen.

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?