Kater kommt nicht mehr nach Hause?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

habe selber 2 katzen die eine komtm immer treu zu mir nachhause nachdem sie draußen war und die andere lässt sich meist für eine woche nich blicken katzen haben ihren eigenen kopf und kommen und gehen wann es ihnen passt. meist lässt sich dann meine katze nach wochen einma blicken dann geht sie auch schon wieder. iich glaub nicht das deiner karze i.was passiert ist villt hat sie einfach keine lust erstma nachh-ause zu kommen da ees draußen ja auch viiel aufregender ist :) eine katze findet immer den weg zurüück da kann sie kilometer weit weg sein. nachbarn die etwas weiter von mit entfernt wohnen hatten mir mal gesgat sie wäre da vorbeigekommen. vielleicht hat sich deine katze bei einer naderen familie erstmal niedergelassen und kommt nch ner zeit wieder wenn sie dich vermisst oder das futter mach dir keine sorgen sowas ist völlig normal das freigängige katzen mal für längere zeit unterwegs sind meine ist schon so oft weg da mach ich mir schon gar keine sorgen mehr weil ichz genau weiß sie kommt dahin zurück wo es ihr gut tut

Also leider denke ich da nichts positives -.- ich hatte selbst schon mehrere freilaufende Kater und ab und an ist es passiert das er gar nich mehr nach hause gekommen ist :( einmal war es, da er überfahren und dann weggeräumt wurde. Beim zweiten mal wurde er einfach mitgenommen und von iwelchen Vollidioten im Wald ausgesetzt. Haben ihn dann auch nicht mehr wiedergefunden...

Vllt hast du auch sehr viel Glück und er is nur ein kleiner Streuner geworden. Das hat unser trotz kastration auch immer gemacht. Probiers wie unten beschrieben einmal mit anrufe im tierheim oder auch beim Tierarzt. mehr kannst du wohl nicht machen :( Tut mir leid.

die moeglichkeiten ihn zu finden, dazu hast su schon viele tips erhalten.

uns ist ein kater zugelaufen und wir haben lange (ueber 2 monate) nach dem besitzer gesucht...der kam aus einem anderen dorf (4km) weit weg und hatte sich dann auf grund eines flyers bei uns gemeldet und den kater wieder mitgenommen. nach 2 stunden war der kater wieder bei uns -er wollte bei dem exbesitzer wohl nicht mehr leben...

als ich ein kid war, hatten wir einen kater der 6monate verschwand -in unserer nachbarschaft wurde mit hoellenlaerm ein hochhaus gebaut. als er nach den 6monaten zurueck kam und am naechsten morgen, wieder der baulaerm begann verschwand der kater fuer immer.

katzen sind sehr unabhaengig, manchmal suchen sie auch eine neues zuhause...

kater Sissy - (Tiere, Katze, Haustiere)

Oh, ich kenne das... ich hoffe sehr er kommt wieder gesund und munter nach Hause. Ich kann Dir nur raten herumzufragen und die event. auch die Straßenränder abzusuchen... nicht, dass er überfahren wurde. - Ich weiß, das wäre wirklich schlimm, aber wenn man nichts weiß ist es ja auch sehr schlimm. Uns sind schon viele Katzen verschwunden, aber wir wohnen auch direkt an einer Bundestraße. Es ist jedes Mal aufs neue schlimm, wenn so ein lieber Gefährten nicht mehr kommt.. Wie schon gesagt, ich hoffe sehr, dass er wieder gesund nach Hause kommt. Alles Gute.

Event. mal bei den Samtpfoten fragen, die haben oft ganz gute Netzwerke

Eine Woche ist noch keine Zeit für einen Kater. Hat er denn keinen Chipp? das solltest Du schleunigst nachholen, sobald er wieder da ist: Glaube mir, das ist noch keine zeit, Katzen können sehr lanfe weg sein und plötzlich stehn die ieder hinter Einem. Meinem Sohn ist mal eine Katze lange nicht gekommen, da het er auch Flayers aufgehängt, nach vier Wochen nochmal, an den selben Orten und Laternen, überall dort, wo er sie das erste mal angemacht hat, als er so am aufhängen war, Miat plötzlich hinter ihm eine Katze und es war die Seine, die seit 4 Wochen nicht nach Hause kam, stand plötzlich wieder da. deshalb ist es einfach dringend nötig, seine Katzen zu Chippen. Dann weiss jeder, wo das Tier hin gehört, auch wenn es jetzt mal überfahren wird, was man ja nicht glauben will. Also noch nicht den Mut verlieren, halt immer wieder suchen! G.Elizza

Normalerweise finden Katzen immer wieder nach Hause! Vielleicht ist er versehentlich irgendwo eingesperrt worden,oder er wurde irgendwie abgelenkt.... kommt immer mal wieder vor! Also erstmal einen Tag abwarten, im Tierheim anrufen... Unsere Katze ist immer irgenwann wieder zurück gekommen... vielleicht sitzt er morgen früh schon hungrig vor deiner Tür und maunzt... Also viel Glück und lass den Kopf nicht hängen

er ist aber nun schon seit einer Woche weg :( Das längste war sonst einen Tag und eine Nacht...

0
@themosthappy

mein 1-jähriger hätte allein nicht zurückgefunden, da bin ich mir sicher. wenn der von einem brünftigen unkastrierten kater durch die straßen der stadt gejagt worden ist, dann traut er sich auch erstmal gar nicht mehr in die richtung, aus der er gekommen ist.

0

Hallo,

Bitte mach dir keine Sorgen. Ich halte mein lebenlang Freigänger Katzen, die nach belieben kommen und gehen. Bei uns ist es eher umgekehrt, unsere Katzen sind bis zu 3h drinnen und verschwinden dann wieder in den Garten oder ins Feld.

Es gibt Tage an denen kommen sie gar nicht nach hause, auch mal 1-3 wochen.. (in einem fall sogar 6 monate!) oder nur nachts wenn wir es nicht mitbekommen. Daher stellen wir Futter raus jeden abend. Das solltst du am besten auch machen. Am besten du schaust und rufst immer morgens und abends, es ist ihre Heimkehrzeit.

Das wirkt jetzt alles so, als wären meine Katzen total wild und daher kein Vergleich zu deinen. So ist es aber nciht, auch meine sind menschenbezogene Schmuser die nur sehr selten länger weg bleiben und meistens im garten rumliegen. Gerade in warmen Monaten streunen die Tiger sehr gerne etwas länger als sonst (auch kastrierte!), hab etwas geduld. Du kannst dann auch noch bei Tierärzten in deiner Gegend anrufen und Zettel im Wartezimmer anhängen.

Eine katze fanden wir einmal in einem Einzelfall 30km vom Heimatort entfernt.. und sie kam wieder nach hause!

Achja und sollte ihm tatsächlich etwas passiert sein, wovon ich aber noch lange nicht ausgehe, dann ist es immer besser gewissheit zu haben. Schau dir Straßen in deiner Umgebung an und frag die Räumungsarbeiter die bei dir zuständig sind, die sind da immer sehr hilfreich.

0

Hast Du mal versucht ihn mit Thunfisch anzulocken? Meine Alte Katze war auch schonmal 10 Tage weg. Ich habe dann eine Falle aufgerstellt und sie war in 20 Minuten drin. *Diese Fallen kannst Du Dir im Tierheim ausleihen oder in Raiffeisenmärkte gibts die auch für wenig Geld.Ich drücke dir fest die Daumen, das er unversehrt heimkommt ;-)

Da ich selber einen Kater durch "Verschwinden" verloren hab, kann ich die allgemeine Sorglosigkeit leider nicht teilen.

Davon, dass dein Kater kastriert ist, gehe ich mal aus.

Hat er einen Chip oder ein Tatoo, das ihn identifizieren kann? Ist er bei TASSO gemeldet?

Dein Programm (nicht "demnächst", sondern ab heute):

  • gutes Foto mit guter Beschreibung als Plakat so flächendeckend wie möglich in eurem Ort/eurer Umgebung anbringen, evt auch noch im Nachbarort, falls der nahebei liegt (am unteren Rand "Abreiss-Zettelchen" mit deiner Tel-Nr. anbringen). Laternenmasten, Trafo-Häuschen, Aushang in sämtlichen Geschäften (vorher um Erlaubnis fragen!)

  • bitte deine Nachbarn nochmal, Garagen, Schuppen, Keller mit Fenster etc. zu überprüfen. Frag, ob du mitkommen darfst, eine Katze kommt auf ein fremdes Rufen hin sicher nicht aus ihrem Versteck.

    • geh nachts raus. Nimm etwas mit, was ein deinem Kater bekanntes Geräusch macht (Leckerli-Dose vielleicht). Und dann Straße um Straße ablaufen und leise rufen. Du hörst bei Tag kein Maunzen oder keine Reaktion auf dein Rufen
  • Tierheime anrufen

  • Tierärzte / -kliniken anrufen

  • Straßenmeisterei anrufen, auch wenn's schwerfällt (vllt kann das ja jemand für dich machen)

Schöpfe deine Möglichkeiten aus, 1 Woche ist noch im Rahmen, und noch besteht wirklich eine Chance.

Natürlich gibt es Katzen, die auch nach längerer Zeit zurückkommen, aber es gibt eben leider auch viele, die Autos zum Opfer fallen, du musst einfach auch mit dieser Möglichkeit rechnen.

Viel Glück, ich wünsche dir sehr, dass dein Kater wieder heimkommt!

Schaut mal bitte selber in der Gartenhütte, Garage oder Keller nach! Viele Katzen schleichen sich rein, wenns offen ist und sind dann eingesperrt! Auch Schränke oder Schubladen sind beliebte Verstecke für Katzen. Wenn schönes Wetter war, dann sind Katzen gerne ein paar Tage weg.

Stimmt! Einmal war unsere Katze durch eine kaputte Kachel in der Badewanne geklettert und ist nicht mehr rausgekommen. Und wir haben und gewundert, wo sie ist, bis wir ihrem Miauen gefolgt sind!

0

Bei uns regnet es seit Tagen, gerade das macht mir auch Sorgen weil er sonst bei Regen wieder rein kommt :(

0
@themosthappy

das ist bei mir auch! es regnet und donnert und blitzt und er kommt nicht nach hause.....

0

Eine Woche ist lang! Ich habe mal einen Kater nach einer Hubertusjagd verloren, er tauchte zwar wieder auf, wurde ein Mal gesehen, aber dann nie wieder. Später wurde er in einer Garge mumifiziert wieder entdeckt. Doofes Gefühl, Hilflosigkeit und das Wissen, Jäger haben die Oberhand, Garagenbesitzer auch!

Im Tierheim nachfragen, ob ein Kater auf den deine Beschreibung passt, abgegeben

wurde! Ich wünsch dir, dass er wieder zu dir nach Hause kommt! Viel Glück!

Hi, frag mal im Tierheim nach.Kannst auch ein Inserat ( Vermisstenanzeige ) in eurer Regionalen Zeitung aufgeben, vill. meldet sich wer.

Ich sehe entsprechend Deiner Idee auch eine gute Möglichkeit, Flugblätter auszuhängen, möglichst mit einem Bildnis des Katers.

Ich kenne allerdings die näheren Umstände nicht, was eine Rolle spielen kann, dass Dein Kater nicht mehr zurück gekommen ist.

Es gibt unzählige Gründe: Es kann ihm etwas passiert sein; er kann eingefangen worden sein oder manchmal suchen sich Katzen ein anderes Zuhause, was ich in Deinem Fall nicht annehmen möchte.

Ich hoffe und wünsche, dass Du Deinen Kater wieder finden kannst oder dass er von allein zurück kommt; manchmal geschehen "Wunder".

Er ist wohl ein Schmusekater und Fremdgänger, wird irgendwo auf einem Sofa liegen und sich verwöhnen lassen

hallo...ruf gleich in denn tierheimen an...hänge auch flyer auf mit bild.....bei bushaltestellen,supermärkten usw..

viel glück

liebste grüße regenbogentau

Besonders junge Katzen gehen gerne auf Erkundungstour. Als unsere 2 Jahre alt war, war sie auch einmal 1 Woche weg. Danach nie wieder so lange.

War alles umsonst, wurde warscheinlich überfahren

hi keine sorge^^ katzen halten das aus unsere war sogar mal 3 tage im
keller eingesperrt ohne mäuse oder so die kommt wieder unsere war sogar
mal ganze 3 wochen drausen xD aber sie ist gekommen also macht euch
keine sorge:)

die wird wieder kommen

Was möchtest Du wissen?